noch warm anziehen?

    • (1) 02.04.13 - 17:59

      Sagt mal, zieht Ihr Euren Kindern noch warme Wäsche an?
      Unser Großer kam gerade total verschwitzt heim, aber heute morgen waren es noch -4 Grad.
      Ich finde das echt schwer.

      Danke für Eure Meinungen

      • Ich weiß jetzt nicht, was "warme Wäsche" ist.

        Wir waren gerade zwei Stunden draußen mit dem Hund unterwegs und hier hat es 0 Grad mit kaltem Wind.

        Meine Kinder (3 und 5 Jahre) trugen:

        Unterhose
        Unterhemd
        Skisocken
        gefütterte Jeans
        Langarmshirt
        lange Winterparkas

        Schal
        Mütze
        dünne Handschuhe

        Und ich das gleiche, ich denke, das hat gepasst. Die Kinder haben sich aber auch gut bewegt, sie waren mit den Rädern dabei.

        corny123

        Hallo,

        "schwer" ist das nicht - aber schwierig.;-)

        Meine Kinder sind "Warmblüter" wie ich.

        Ich habe mich jahrelang an gängige Bekleidungsmethoden gehalten und sie waren immer verschwitzt.

        Seit einiger Zeit mache ich es eher nach Gefühl und es geht allen gut damit.

        Wir hatten heute morgen auch -4°C; meine Söhne trugen normale Unterwäsche, warme Socken, Jeans, Langarmshirt, Winterjacke, Winterschuhe und Mütze. Es war völlig ausreichend - keiner hat gefroren.

        Wenn ich allerdings meine Nichte betrachte, die benötigt in solchen Fällen: normale Unterwäsche, Thermostrumpfhose, gefütterte Hose, Langarmshirt, Fleecepulli, dicke Kniestrümpfe, Winterjacke, Mütze, Handschuhe, gefütterte Matschhose und Winterschuhe.

        Das ist halt bei jedem Kind anders. Ich würde auf die Bedürfnisse reagieren!

        #winke

        Hallo, meine brauchen heute Jeans, t shirt, und nen Kapuzenpullover. Uns ist aber immer schnell warm ;-)
        Thermounterwäsche, Schal und Mützen gibt's eigentlich nur zum Schlitten fahren.

        LG

      • Na wie soll man sich bei dem Wetter denn sonst anziehen, als warm?

        Bei uns scheint zwar die Sonne die letzten Tage, aber wir haben trotzdem nicht mehr als 5 Grad. Da bringt es auch nichts, dass wir nun April haben und Frühling. Kalt ist kalt, egal was wir haben #gruebel

        Oder sieht es bei euch über Tag anders aus mit den Temperaturen? Wenn bei euch schon 10/15 Grad sind oder so, dann muß man sich natürlich nicht sooo dick einmurmeln...

        Zwiebellook ist hervorragend#aha

        Hallo,

        selbstverständlich. Hier ist immer noch Winter und eiskalt #zitter

        Auch, wenn ich mir wünschte, dass hier bald normale Verhältnisse einkehren.

        GLG

        (10) 03.04.13 - 12:31

        In Zeiten, wo es morgens sehr kalt ist, und mittags sehr warm, ist es normal, dass man auch mal schwitzt. Das ist ja nichts schlimmes. Ansonsten immer so warm, dass man in der kältesten Zeit gerade nicht friert und Möglichkeiten zum Ausziehen. Lange Unterhosen usw. nur bei absolut arktischer Kälte, die kann man halt nicht schnell zwischendurch mal ausziehen.

        (11) 03.04.13 - 22:27

        Hallo,

        meine zieht sich selbst an bzw. um.

        Ich mache ein paar Vorgaben: T-Shirt, kurze Hose und Sandalen gibt es NICHT bei -4°C. ;-)
        Ob sie die Handschuhe anzieht oder nur mitnimmt, entscheidet sie selbst.

        Bei Temperaturanstiegen im Laufe des Tages oder Wetterveränderungen zieht sie das an, was morgens am besten passt
        und nimmt mit, wonach das Wetter im Laufe des Tages aussieht.

        Damit meine ich nicht nur die Temperatur.
        Wir hatten schon +7°C, eisigen Wind, Mütze und Handschuhe und trotzdem gefroren.
        und -5°C, Sonne, windstill, Winterjacke, Hose mit Strumpfhose an. Mütze und Handschuhe nicht an, weil es angenehm war.

        Für den Kindergarten eignet sich Zwiebellook, den mein Kind selbst ändern kann.

        D.h. mit Strumpfhose kommt sie inzwischen gut klar.
        Schneehose über die normale Hose, keine Strumpfhose drunter ist aber leichter umsetzbar. Ob sie die Schneehose dann anzieht oder nicht, macht sie vom Wetter abhängig und wie sie sich fühlt.
        Ebenso Mütze und Handschuhe.

        Bei starkem Temperaturanstieg aber noch windig bringe ich ihr auch mal eine dünne Jacke zum abholen mit.

        • Bei diesen Temperaturen momentan tragen wir auch immernoch die selbe Kleidung wie im Winter: Strumpfhose (Baumwolle natürlich, nicht dieses Nylon- Zeug), darüber eine Jeans und lange Socken. Obenrum ein langärmeliges Shirt (evtl. noch etwas dünnes drunter) und Pulli drüber. Draußen dann dicke Winterschuhe, Handschuhe, Mütze und Schal.

          Drinnen trage ich dann manchmal auch noch so eine Daunenweste ohne Ärmel (so eine hier http://www.breuninger.com/damen/jacken/daunenjacken/damen_jacken_daunenjacken/category.cmd), dann bleibt mir wenigstens warm.

          Mein Kleine hat leider auch mein Kälteempfinden geerbt, wie zwei frieren eigentlich bei jedem Wetter (und erzählt mir bitte nichts von "Abhärtung", das ist einfach nur furchtbar!).

          Tja, wir freuen uns auf den Frühling!

Top Diskussionen anzeigen