Wie herausfinden? Ebay!

    • (1) 03.04.13 - 14:36

      Ich wollte mal nachfragen, ob jemand weiß wie ich als Käufer, die Adresse vom Verkäufer bei Ebay herausfinden kann?

      Habe Anfang März was ersteigert, und meine Ware nach mehreren Nachfragen, leider ohne Rückantwort immer noch nicht erhalten.

      Zu meinem Pech, auch noch mit Überweisung gezahlt, da fällt der Käuferschutz weg, soweit ich weiß!

      Wenn jemand mir helfen könnte, das wäre Super!

      Danke im Vorraus!

      Hallo...

      bewerte mal negativ, das hilft oft schon dass man seine Sachen bekommt.

      VG x.

      • Das habe ich gemacht, und ja bei einigen bringt das was, aber hier....

        Unmöglich sowas!

        Möchte die Person mal persönlich fragen.. wo die Ware bleibt, denke das wäre noch so das

        "i" Tüpfelchen.

    Hallo,

    wende dich direkt an ebay und schildere denen dein Problem!
    Im Kundenservice kannst Du trotzdem einen Fall eröffnet auch wenn Du per Überweisung gezahlt hast. Ebay fordert den Verkäufer auf, das Problem innerhalb einer Frist zu lösen.

    Wüste sonst nicht, wie man dein Problem sonst noch klären könnte!

    Viel Erfolg!

    LG

    reike82

  • ich bin nicht bei e-bay gemeldet(sonderm bei der Schweizer-Version: ricardo.ch)...kommt denn die Adresse und Telefonnummer nicht automatisch mit Kauf-Bestätigungs-Mail? #kratz, du musst doch wissen, wem du das Geld verschickst...#gruebel

    In Deiner Mail, die Dir den Kauf bestätigt, steht unter Angaben zum Verkäufer die Adresse des VK.

    Die Adresse bekommst Du doch mit der Ebay Kaufbestätigungs Mail.

    DU hast demjenigen doch Geld übweisen, da muss doch ein Name dabei stehen. Mit wein wenig Überzeugungskraft kannst du sicherlich bei der Bank des Empfängers die Anschrift erfragen. Zur Not hilft nur Anzeige erstatten, anstatt selbst etwas zu unternehmen.

    Die Kaufbestätigung, habe ich wohl gelöscht, kann sie nicht mehr auffinden.

    Ist auch schon ein Weilchen her, wie gesagt Anfang März!

    Aber ich suche weiter...#schwitz

    • #sonne

      ach...das hatte ich auch mal...ärgerlich sowas....mein Verkäufer hatte dann sage und schreibe in einem Monat 14 Negativbewertungen bekommen. Zu dem Zeitpunkt als ich die Ware ersteigert hatte...waren die Negativbewertungen noch nicht-sonst hätte ich da auch nicht mitgeboten...ist ja klar;-)

      Hat der Verkäufer schon Negativbewertungen? Du könntest andere Käufer anschreiben ob sie evtl. noch die Verkäufer Adresse haben.....das habe ich damals auch gemacht und Glück gehabt. Problem war nur die Telefonnr.(welche ich von der Vermittlung bekommen habe) passte nicht zu der angegebenen Adresse......ich habe daraus gelernt und bin jetzt wesentlich vorsichtiger.

      Ebay hat herzlich wenig gemacht....der Fall wurde irgendwann geschlossen...das wars.

      lg

Hi,

Du kannst trotz Überweisung einen Fall bei Ebay eröffnen.

Ich habe es auch so schon getan. Via Mail meine Ware angemahnt, und bei meiner 3. Mail habe ich eine Frist gesetzt und mit Anzeige bei der Polizei gedroht sollte ich weder Geld noch Ware bekommen.

Ebay kann da leider nichts machen, ausser Deine Mails zu dokumentieren und weiter zu leiten.

LG und viel Glück

Wenn Du auf den Artikel gehst und Einzelheiten zum Kauf aufrufst, siehst Du den Namen und die Adresse glaub ich auch.
Der letzten hab ich ne freundliche Mail im Facebook geschrieben, mit der Bemerkung, beim nächsten Mal benutze ich die Pinnwand:)!

Keine 2 Tage später war die Ware da!

LG

Top Diskussionen anzeigen