Vereinsgründung

    • (1) 03.04.13 - 18:43

      Hallo,

      ich bin am überlegen aus meinen zwei Selbsthilfegruppen einen Verein zu machen, bzw. einen Verein zu gründen. Jetzt bin ich am hin und her überlegen, lohnt es sich, ist das schwierig, wie gehe ich am besten vor, was kostet das ganze..........

      Gründe sind, ich denke das man mit einem eingetragenen Verein "besser" in der Öffentlichkeit steht, ich kann mehr Fördermittel beantragen, Spendenquittungen ausgeben.....

      Meine Bedenken sind: ich habe mich belesen wollen und mir raucht der Kopf, so kompliziert sieht das alles aus, desweiteren kann ich die evtl. Kosten überhaupt nicht einschätzen..........

      Kann mir hier jemand aus eigener Erfahrung berichten wie das geht, was ich beachten muß.....

      Wäre super! Danke schön!

      Sandra

      • Also sorry. So kompliziert ist das Vereinsrecht nun auch nicht. Wenn Dir vom lesen und recherchieren schon der Kopf raucht, dann solltest Du es gleich lassen. Im Rahmen eines Vereins wirst Du dann wohl schon gar nicht mit dem Finanzamt klar kommen oder dem erstellen einer Satzung.

        • schön für dich wenn es für dich nicht so kompliziert ist wie für mich, aber eine Antwort auf meine Frage ist das ja nun nicht...............

          ich hoffe für dich, das du immer mit allem klar kommst und nie irgendwelche Fragen oder Probleme hast in deinem zukünftigen Leben................

          P.S. solltest du mal eine Frage zu einer Bestattung, einem Todesfall oder auch der Trauer haben, dann darfst du mich gerne trotzdem fragen und ich werde versuchen dir zu helfen...

          Einen schönen Abend noch!

          Sandra

          • Das habe ich schon zwei mal durch das Ableben meiner Eltern hinter mich gebracht. Beerdigungsinstitut angerufen, die haben die toten geholt und alles geregelt. So einfach geht das.

            Aber es geht hier gar nicht darum. Ich meinte es nur gut. Denn Dir raucht ja schon der Kopf bei der Recherche. Wenn Du sagen würdest, ich verstehe dies und das nicht, wäre das evtl. etwas anderes. Aber im Vorfeld schon mit einem Thema überfordert zu sein, wenn man sich nur informiert, da sollte man doch überlegen, ob es wirklich so gut ist was man vor hat, bzw. dieses Vorhaben selbst auch zu realisieren.

            • "So einfach geht das."

              Richtig, ein Anruf und andere kümmern sich drum........und da bin ich es dann die sich drum kümmert.........

              Wenn du dich über etwas informierst, und sehr vielfältige Informationen bekommst, die zudem aus vielen § bestehen, dann kann man sich schon mal verirren.................darum auch meine Frage, ob jemand hier schon einen Verein gegründet hat...........und vlt. lichtet sich der Nebel ja, wenn man einen Ansprechpartner hat, der einem hilft...

              • Genau das meine ich, Ich wollte mich nicht drum kümmern und lege es in andere Hände.

                Ich war in einem Verein Vorsitzender und auch im Kreisvorstand. Ich fand es nun mal nicht schwierig mich mit dem Vereinsrecht auseinanderzusetzen. Dazu kommt noch, dass man vor zwanzig Jahren nicht in dem heutigen Umfang die Möglichkeiten des Inet hatte.

      Hallo,

      melde dich mit deinen Fragen hier:

      http://www.paritaet-lsa.de/cms/

      Der paritätische Wohlfahrtsverband berät zur Vereinsgründung, Fragen zu Satzung, Finanzamt, Öffentlichkeitsarbeit etc.

      Und du kannst auch gleich gucken, ob es unter den Mitgliedern des Paritätischen schon einen Verein mit ähnlichem Zweck in deiner Region gibt. Da gäbe dann ja vielleicht die Option einzutreten.

      lg

    Ich gebe "devadder" recht und meine das gar nicht böse, ehrlich!

    Wenn das alles sooooo kompliziert für dich scheint, solltest du es wirklich lassen. Es gibt Menschen, denen fällt sowas total leicht (siehe devadder). Dann lohnt es sich EHER einen Verein zu gründen als für einen Menschen, der sich durch die Formalien "quälen muss" (siehe dein Post).

    Daher würde ich in deinem Fall auch sagen: Für dich lohnt es sich nicht.

    • Ich weiß ja nicht ob es wirklich soooooo kompliziert ist, war nur mein erster Eindruck beim querlesen der Seiten..............darum auch meine Frage.......

      Werde mich damit nun erst einmal in Ruhe beschäftigen und mit meinen Leuten besprechen....

      Danke für deine Antwort :-)

Top Diskussionen anzeigen