Wer hat einen Renault Megane Scenic???

    • (1) 01.05.06 - 21:34

      Hallo,

      mein Mann und ich haben uns im November 2005 einen Neuwagen: Renault Megane Scenic 1.6 Benziner gekauft. Bisher war er alle 4-5 Wochen in der Werkstatt:-[ Erst war der Blinker defekt, dann die Bordelektronik und nun leuchtet auf "Abgassystem defekt". d.h. Ich darf morgen schon wieder zur Werkstatt.:-[ Ach ja, und die Bremsen quietschen ständig, doch keiner findet den Fehler. :-[ Langsam macht es kein Spaß mehr mit dem Auto. Wir überlegen ob wir ihn nicht lieber wieder verkaufen sollen. Schließlich haben wir ja nicht 16.000€ für ein Auto ausgegeben was ständig in der Werkstatt ist.

      Wer hat noch so ein Auto?Habt ihr auch Probleme damit?

      Habe eine eMail an Renault geschickt. Mal schauen was die antworten#kratz

      LG
      Maria

      • Hi,

        ich würde mal die Werkstatt wechseln, denn es gibt nirgendwo mehr Blindfische als in Autowerkstätten - ok bei der Post vielleicht ;-)

        Aber mal im Ernst eine gute Autowerkstatt ist Gold wert - dann kann man auch Renault fahren ;-)

        grüßle

        peter

        (3) 02.05.06 - 07:34

        Hallo Maria,

        wir haben uns vor fast 3 jahren einen damals 5 Jahre alten Megane Scenic gekauft und Gottlob bisher nichts gehabt, außer, dass sich die Lüftung nicht ausdrehen lässt und klemmt.

        ABER wir hatten davor einen neuen Clio. Als er ca. 3 Jahre alt war, ging es los und wir hatten fast am laufenden Band größere Rep. genau nach 3 Jahren ist genau nach dem TÜV was durchgerostet an den Bremsen (weiß nicht mehr genau was) das eingentlich so gut wie NIE vorkommt. und das nach soo kurzer Zeit. haben uns damit auch an renault gewandt und bek. nur ein ablehnedes Standartschreiben.

        eigentlich wollte ich nach den Erfahrenungen mit renault keinen mehr haben. aber dadurch, dass wir für unseren clio bei renaul ja mehr bek. haben als woanders und der scenic ein super angebot war haben wir es nochmal gewagt.

        ich drücke Dir die Daumen.

        Tanja

        Hallo Maria,

        ist bei uns leider auch so!! Unser Scenic aus dem Jahre 2003 hat permanent quietschende Bremsen, haben jetzt schon neue Bremsbeläge (nach 48.000km) und diverse Bremsenreinigungen hinter uns, nix... quietsch, quietsch...#heul
        und er war schon in zwei verschiedenen Werkstätten, keiner konnt was machen!!

        Mit der Elektronik hatten wir noch nix, dafür ist uns schon dreimal das Fenster aus der Führungsschiene gerutscht, sprich offenes Fenster -> neuer Fensterheber... und wir mussten schon eine der tollen Schlüsselkarten austauschen lassen, weil nix mehr ging... konnte nicht mehr programmiert werden+das Auto ging nicht mehr auf... da hab ich mich besonders geärgert, da hat Renault nämlich auch nur die Hälfte gezahlt und wir mussten den Rest zahlen... alles andere lief bis jetzt gottseidank auf Kulanz...

        Tja, echt doof, ich finde das Auto eigentlich echt toll aber nochmal würden wir ihn auch nicht kaufen.

        LG Jenny

      • Hallo

        hahaha, ich kenn das . Warst nicht Du das, die vor ein paar Monaten schon mal eine Frage hatte wegen einem Scenic ??

        Unser Scenic ist zwar von der älteren Generation, aber keinen Deut besser - eher schlimmer !
        Ich kann nur jedem Abraten so eine Karre zu kaufen.
        Wir hatten vorher einen "normalen" megane - den kleineren - jetzt den Scenic seit 5 Jahren - und wenn ich den Kaufpreis + Reparaturkosten zusammenrechne, komme ich auf gut 35.000 .- EUR #schock#schock

        Wir wollen unseren jetzt endlich verkaufen, Männe hats endlich kapiert, wie unwirtschaftlich dieses Schrottteil ist - und werden uns entweder einen BMW oder Audi kaufen, je nachdem, wo wir unsere Kiddies besser reinkriegen! Kombi natürlich, da wir in Urlaub auch farhen wollen irgendwann #hicks

        Ganz ehrlich, was Renault angeht, sind wir doppelt gebrannte Kinder, verkauft ihn, wenns finanziell irgendmöglich ist und kauft Euch nen anderen - die machen Euch nur arm !!
        Vor allem, ab 5-6 Jahren an Alter ist man alle 2 Monate in der Werkstatt !!!!!!

        ameise + rudel :)

      (7) 02.05.06 - 14:07

      Hallo Maria,

      unser ist zwar 9 Jahre alt. Hatten zwar als wir den bekamen ein paar Schwierigkeiten, sind aber mittlerweile super Zufrieden.
      Ich würde den zurück geben. Denn, bei einem Neuwagen ist das der Hammer nur Ärger zu haben. Das darf nicht sein, denn dann hätte man das Geld auch direkt aus dem Fenster werfen können.

      Wünsch euch viel Glück.

      LG
      Nicole

      Kann man nicht- wenn man einen Fehler 3 x angegangen hat und keine Besserung eintritt- auf Wandlung bestehen---> Tausch in einen anderen Neuwagen der gleichen Art?

      Meine Ja- würde ich mal versuchen und mal direkt bei Renault anfragen- mit einem bitterbösen Beschwerdebrief.

      LG

      Gabi

Top Diskussionen anzeigen