Wieviel geben? Kommunion

    • (1) 05.04.13 - 13:30

      Hallo Ihr Lieben,

      mein Mann und ich sind uns etwas unsicher.

      Der Sohn einer netten Kollegin und inzwischen auch Freundin geht am Sonntag zur Erstkommunion. Dazu sind wir auch eingeladen, worüber wir uns sehr freuen, zumal es hier eigentlich üblich ist, Freunde und Bekannte erst Montags zum Kaffee zu bitten.

      Ich habe jetzt in Absprache mit der Mutter einen Tischaufsteller mit Gebeten und Mandalas für Kinder und jeden Tag besorgt. Wir möchten aber auch noch etwas gEld dazu geben. Wieviel gibt man da.

      Wir sind nicht besonders wohlhabend und aus unserem Bekanntenkreis gehen auch noch 15 weitere Kinder in diesem Jahr zur Kommunion. Aber bis 50 Euro würden wir schon beilegen. Ist das ok? Oder zu viel? Reichen auch 30? Es ist das erste Mal, dass wir selber zu einer Kommunion eingeladen sind, daher auch die Unsicherheit. Wie sind Eure Erfahrungen und Meinungen?

      Da ich nicht weiß, wann ich wieder zum Antworten kommen, jetzt schon mal ein Danke an alle die mir antworten sollten.

      LG

      curly

      • Hallo.

        Als Nachbar und gute Bekannte schenkt man hier so 10-15€. Mehr ist eigentlich zu viel. Ich würde zu deinem Kalender noch eine Karte mit 10€ geben und gut ist.

        LG,
        Enelya

        Hallo,

        ich persönlich würde wohl so 20 EUR geben.

        Letztlich ist es meines Erachtens aber ein ganz persönliche Entscheidung, ich finde nicht, daß es da konkret falsch und richtig gibt. Undes hängt ja auch sehr davon ab, wie eng der Kontakt zu der Kollegin und dem Kind wirklich sind.

        LG
        donaldine1

        also ich habe da ein sprichwort :
        es kommt nicht drauf an wieviel man schenk sondern wie man es schenkt.

        glg freche-susi

      • Hallo,
        ich würde,wenn ich eingeladen wäre, zu so einem Anlaß ein Geschenk im Wert von ca. 50,00 € machen. Entweder komplett in bar oder aber, wie Du, ein kleines Geschenk kaufen und die Differenz zu den 50,00 € dann in bar in die Karte legen.

        LG,
        Martina75

        Seid ihr zum Essen eingeladen? Oder nur zum Kaffee daheim?

        Generell hätte ich gesagt, dass 20-25 Euro in Ordnung sind, wenn man nicht verwandt ist. Aber wenn man richtig ins Restaurant eingeladen wird, würde ich auch mehr geben. Aber nur, wenn man kann. Man kann sich ja deswegen nicht in Schulden stürzen, wenn man 15 (!) Kinder kennt, die zur Kommunion gehen.

      • Kinder im Bekanntenkreis bekommen hier so 10-15€. Freunde der Kinder meist ein kleines Geschenk (ausgesucht vom Kind) im Wert von 5-10€.
        Im engen Freundeskreis würde ich je nach Innigkeit 15-30€ schenken.

        Der Tochter meiner besten Freundin (die gleichzeitig auch die beste Freundin meiner Tochter ist ;-)) habe ich im letzten Jahr einen Tagesausflug in den Safaripark geschenkt. Da haben wir uns alle gemeinsam einen wunderschönen Tag gemacht. Außerdem hab ich der Mutter selbstverständlich bei den Vorbereitungen geholfen.

        Macht es so, wie ihr es für richtig haltet. Hier gibt es kein "falsch" oder "richtig".

        LG
        Nina

        Vielen Dank für Eure Antworten #winke

        Wir werden dann wohl die 30 Euro nehmen, denn es sind inzwischen doch schon gute Freunde geworden. Sie feiern zuhause und ich bringe auch noch einen Kuchen für nachmittags mit.

        Noch mal Danke für Eure Meinungen

        LG

        curly

        Bei " guten" Bekannten und Nachbarn geben wir 10 € - und wenn du noch was anderes dabei tust ist´s doch prima.

        50 €geben wir in der Verwandschaft.

        LG

        Gabi

Top Diskussionen anzeigen