Wen macht das Wetter auch so depressiv?

    • (1) 06.04.13 - 18:38

      Hallo,

      langsam reicht es mir. Das Ausbleiben des Frühlings schlägt mir echt aufs Gemüt. Den ganzen Tag nur grauer Himmel, Kälte und das schon seit Monaten. Nächste Woche soll es etwas besser werden und übernächsten schon wieder unter 10 Grad:-[ Mein Geburtstag ist Mitte April und es war schon immer alles grün und meistens warm. In diesem Jahr ist es einfach extrem. Mir fehlt die Energie und die Lust rauszugehen. Wann kommt endlich der Frühling?

      Wie geht es euch bei dem Wetter?

      Gruß

      • Hi,

        mir geht's wie dir. Kann mich auch zu nichts aufraffen.. Ständig müde, kalt, keine Lust irgendwas zu unternehmen...

        Habe jetzt noch 5 Wochen, dann soll unser zweites Baby kommen. Ich dachte eigentlich ich kann dieses Mal den Mutterschutz genießen und schöne Dinge unternehmen (draußen mit Freunden Eis essen / Kaffee trinken, durch die Stadt bummeln, Spaziergänge, Tochter mit Fahrrad zum KiGa bringen...etc.) aber bei dem Wetter..? :-(

        Was mich momentan auch total annervt, ist dass erstens meine Winterjacke nicht mehr passt (krieg den Reißverschluss nicht mehr zu #augen) und ich dadurch ständig frieren muss und zweitens dass ich nicht mehr meine Schuhe anziehen kann ohne danach völlig fertig zu sein. Ich möchte endlich meine Ballerinas anziehen können, in die ich einfach nur reinschlupfen muss.

        Außerdem würde ich gerne noch unseren Garten auf vordermann bringen, bevor das Baby kommt, denn dann haben wir bestimmt nicht mehr so die Zeit.
        Alles blöd dieses Jahr.

        Liebe Grüße und wenigstens hier kann man eine #sonne schicken!

        Sabine

        Mein Text... Mir geht es ganz genauso. Bin sowieso wetterfühlig und das tägliche Grau geht mir nur noch auf den Zeiger. Hab momentan zu nichts mehr Lust... Auch die dicke Winterkleidung nervt langsam. Hier sieht es aus wie im tiefsten Januar!

        (4) 06.04.13 - 18:52

        Hallo,

        als meine Kleine vor knapp 6 Jahren am 25.April zur Welt kam war es total warm, meine Eltern haben im Garten gegrillt :-D

        Ich bin auch wetterfühlig und mir schlägt das Wetter aufs Gemüt :/, hoffentlich wird es bald wärmer ich kann dich gut verstehen.

      • Hallo

        Mich nervt es zwar aber jetzt nicht so das ich depressiv werde.
        Ich gehe jeden Tag raus bei Wind und Wetter.

        Am Dienstag war es bei uns so schön das ich spontan mit meiner großen Tochter wandern gegangen bin. Es war sogar etwas sonnig und wir haben trotz kalter Temperaturen Farbe bekommen.

        Ich kann das Wetter nicht beeinflussen und das ist auch gut so.

        Lg

        Hallo,

        keine Ahnung, aus welcher Gegend du kommst, aber bei mir war es heute ein ganz toller Frühlingstag, 2-stellige Temperatur. Meine Enkelchen haben den ganzen Nachmittag im Gartengespielt (ok, sie waren sehr nass, die Regenwassertonne war aufgetaut) und vorher waren wir in unserer Eisdiele Eis essen.
        Es war endlich mal ein kleiner Vorgeschmack auf den Frühling.. er.lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte.......

        Ach ja, ich komme aus dem nördlichestem Bundesland

        LG

        • Nein, heute ist es ein besonders häßlicher dunkler grauer Tag. Man könnte seit heute morgen eigentlich das Licht anlassen. Da beneide ich dich um die Sonnenstrahlen - gerade wenn man am Wochenende frei hat, ist es so ungemütlich.

          Gruß

      Wir haben morgen Hochzeitstag.

      Vor sechs Jahren war Traumwetter, nicht mal ein Jäckchen für mein Nekolderhochzeitskleid habe ich gebraucht#schmoll.

      Aber es soll jetzt besser werden, von Tag zu Tag. Mir fehlt einfach die Sonne.

      In letzter Zeit hatten sie mit ihrer Wettervorhersage ja immer recht. Ich hoffe, das ist jetzt auch so.

      LG Sandra

      (9) 06.04.13 - 20:02

      <<<http://ingeb.org/Lieder/unddraut.html<<<;
      Das hat mir meine Mutter immer aufgesagt, wenn es nicht Frühling werden wollte.:-)

      L.G.

      • (10) 06.04.13 - 20:31

        Jetzt aber

        ....................................................................................

        Emanuel Geibel

        Hoffnung

        Und dräut der Winter noch so sehr
        Mit trotzigen Gebärden,
        Und streut er Eis und Schnee umher,
        Es muß d o c h Frühling werden.

        Und drängen die Nebel noch so dicht
        Sich vor den Blick der Sonne,
        Sie wecket doch mit ihrem Licht
        Einmal die Welt zur Wonne.

        Blast nur ihr Stürme, blast mit Macht,
        Mir soll darob nicht bangen,
        Auf leisen Sohlen über Nacht
        Kommt doch der Lenz gegangen.

        Da wacht die Erde grünend auf,
        Weiß nicht, wie ihr geschehen,
        Und lacht in den sonnigen Himmel hinauf,
        Und möchte vor Lust vergehen.

        Sie flicht sich blühende Kränze ins Haar
        Und schmückt sich mit Rosen und Ähren,
        Und läßt die Brünnlein rieseln klar,
        Als wären es Freudenzähren.

        Drum still! Und wie es frieren mag,
        O Herz, gib dich zufrieden;
        Es ist ein großer Maientag
        Der ganzen Welt beschieden.

        Und wenn dir oft auch bangt und graut,
        Als sei die Höll' auf Erden,
        Nur unverzagt auf Gott vertraut!
        Es muß d o c h Frühling werden.

        :-)

    (12) 06.04.13 - 20:58

    Hallo

    Eis essen und Garten spielen bei pfundweise Sonne, der letzte Schneerest schmilzt so langsam vor sich hin, ich schließe mich da oma.2009 an... Hier war es echt ein supertoller Tag, den ich auch nicht mehr erwartet hätte... #verliebt

    Wird auch langsam Zeit, unserem Sohnemann passt nämlich seine Winterjacke nicht mehr und ich seh es mit Sicherheit nicht ein, ihm jetzt noch eine zu kaufen.... #augen Aber nur mit Fleecejacke und Sommeranorak ist es hier doch noch zu empfindlich kalt und die ganze Familie liegt eh schon wieder flach... Wer ahnt denn auch, dass man in diesem Winter mindestens 3 Kleidergrößen für die Winzlinge braucht???

    Jetzt wird es langsam echt Zeit, dass es wärmer wird... Hier bricht auch schon überall der Reifen-Optimismus aus, hier wird gewechselt, was das Zeug hält... Aber so ganz traue ich dem Frieden dann doch noch nicht, zum Glück muss ich nicht wechseln...

    LG

    Es ist grauenvoll.

    Noch dazu bin ich gerade ziemlich krank inkl. fetter Antibiotika und muss mich um einen neuen Job bemühen.
    Ich kriege den Wohnungskoller hier!

    Sogar meine Pflanzen haben begonnen zu kränkeln und stehen seit acht Wochen noch zwei, drei Stunden pro Tag unter einer Pflanzenlampe.

    Immer wenn hier mal kurz die Sonne aufblitzt renne ich raus, egal wohin.

    Sollte sich in den nächsten Jahren wieder mal so ein graues Elend ankündigen kaufe ich mir eine Tageslichtlampe.

    Es ist wirklich genug.

    LG, katzz

    (14) 06.04.13 - 21:44

    Also wir hatten heute 8 grad+ und blauer Himmel mit vieeeeeeeeeeeel Sonne #ole #huepf #cool
    Man war das schön heute,hab mich gleich in den Garten verkrümelt und ein bisschen was getan,wer weiß wie es nächste Woche aussieht #zitter

    Ich bin mir aber sicher,der Frühhhhhhhhhhhhhhling kommt bald #schein

    lg

    (15) 06.04.13 - 23:03

    Ich finde das Wetter praktisch! Wir hatten gestern 14 Leute zu bewirten und so viel Essen und Bier, das ging gar nicht in den Kühlschrank. Also haben wir das Bier und ein paar Nahrungsmittel einfach in den Garten gestellt, war genug kühl. :-D

    Ansonsten wird der Sommer kommen, wir leben in einem Land, in dem es vier Jahreszeiten gibt. Ich finde es nur dumm, dass immer darüber gejammert wird "Wann wird es warm?", "Der Sommer ist zu heiss!", "Wann schneit es endlich?", "Wann hört es auf zu schneien?" - 'Tschuldigung, das ist die Natur!

    1) Extreme in Temperaturen und Wetter sind Teil des Einflusses des Menschen auf die Natur, also selber produziert.
    2) Es gibt seit ewig Schwankungen, das ist nicht der erste kältere Frühlingsbeginn und es wird nicht der letzte sein.
    3) Es ist kein Uhrwerk, aber anscheinend können viele Menschen nicht damit umgehen, Umstände zu akzeptieren. Das Wetter wird nie alle zufrieden stellen können.

    4) Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern schlechte Kleidung und eine negative Einstellung.

    Ich verstehe, dass es phasenweise Depressionen geben kann, aufgrund von Wetter, aber hier im Forum und in meinem Umfeld wird wirklich seit Wochen nur reklamiert und das ist langsam ätzend.

    Schaut doch mal, wie der Frühling wirklich kommt! Oder bin ich die einzige, der aufgefallen, wie saftig grün das Gras wieder wird? Richtig knallig! :-)

Top Diskussionen anzeigen