Su. kurzen text für Beileidskarte f. flüchtige Bekannte / Vermieter

    • (1) 10.04.13 - 16:22

      Hallo,

      kann mir jemand von Euch bei einem kurzen Beielidstext behilflich sein. #bitte

      Wir kennen die Leute nur recht flüchtig. Allerdings hat mein Freund seit etlichen Jahren einen kleinen Werkstattraum von denen gemietet. Nun ist die Mutter des Vermieters (war schon um die 90) gestorben. Und das fällt damit zusammen, daß gerade eine Verlängerung des Mietvertrages unterschrieben zurück geschickt werden muß.

      Nun ist es ja etwas blöd, wenn man schon von dem Tod der Mutter weiß, dss einfach so zu ignorieren.

      Also soll schon eine Karte mit einem kurzem Text geschickt werden.

      Ich habe mal in www geschaut, da gibt es ja sehr viele Beispiele und Vorschläge. Aber ich habe nur was gefunden, wo es doch um deutlich engere Beziehungen geht als eine flüchtige geschäftliche Beanntschaft.

      Wie schreibt man sowas, hat jemand da einen guten Tip für mich?

      Ich habe noch eine Beileidskarte schreiben müssen, damit kenne ich mich gar nicht aus muß ich zugeben.

      LG
      donaldine1

      • PS:

        Ginge sowas, oder wäre das schon zu "dicke"?

        "Mit Betroffenheit habe ich vom schmerzlichen Verlust in Ihrer Familie erfahren.

        Ich übermittle Ihnen mein aufrichtiges Beileid zum Tod ihrer lieben Mutter"

        Und dann halt Anrede und Unterschrift.

        • Hi,

          wir haben soetwas ähnliches geschrieben,

          ala

          "Mit Betroffenheit haben wir vom schmerzlichen Verlust Ihres Vaters erfahren
          und übermitteln Ihnen unser aufrichtiges Beileid"

          Bei uns war es unser Vermieter, sein Sohn wohnt auch mit bei uns im Haus.

          Wenn ihr zusammen wohnt, solltet ihr auch die Wir Form verwenden.

          LG

Top Diskussionen anzeigen