Spenden an die Tafel

    • (1) 15.04.13 - 16:19

      Hallo zusammen?

      Nimmt die Tafel Sachspenden von Privatpersonen an?

      Wir haben noch diverse Konserven im Schrank "gefunden" (Ravioli, usw,, natürlich noch haltbar), die wir nicht mehr essen möchten, da wir uns seit ein paar Monaten vegetarisch ernähren. Wegschmeißen ist aber auch blöd. Habt ihr sonst Ideen (falls Tafel nichts nimmt)?

      #winke

      Hallo
      ich hatte auch schon Babymilchnahrung (HA) ungeöffnet da abgegeben. Und auch diverse Milchbreie - komischer Weise isst meine nur die Milupa (ganz selten Hipp und Bebivita spukte sie ganz aus)

      Und in diesen Großpackungen sind immer 2 drin, also habe ich diese ungeöffnete da abgegeben (mit Karton)

      Du kannst da eigentlich alles abgeben, aber um sicher zu sein, einfach anrufen. Denn irgendwann musst du das ja dann auch hinbringen und das geht am Besten mit Termin.

      Finde ich aber toll, dass du die Sachen verschenken willst. Das machen viel zu wenige Menschen

      Ich hätte da noch ne Lasagne, ungeöffnet und nicht abgelaufen. Wäre das auch was für die Tafel?

    Machen sie, bei uns wird an Weihnachten und Ostern immer im Kindergarten gesammelt.

    Bekannte und ich organisieren ab und an etwas für den KA-Kindertisch, und sofern das bei "der Tafel" nicht anders gehandhabt wird als dort, werden solche privaten Spenden nur in Ausnahmefällen angenommen....einfach weil das Handling/der Aufwand bei einzelnen kleinen Warenspenden SEHR hoch ist.

    Aber einfach mal nachfragen....sicher wird das auch je nach Ort anders gehandhabt, und es sollte noch immer gelten "Einem geschenkten Barsch guckt man nicht .... hinter die Kiemen".

    Ich erlaube mir hier an dieser Stelle erstmalig auch mal "Schleichwerbung"...ich hoffe für die Moderatoren ist das ok...ansonsten bitte löschen:

    http://www.karlsruher-kindertisch.de/

    Danke euch allen für die Antworten, habe es jetzt bei foodsharing inseriert.

Top Diskussionen anzeigen