neues Auto, Tip bitte

    • (1) 16.04.13 - 12:30

      Hallo!

      Ich fahre im Moment einen Golf Kombi, der erweist sich gerade so langsam als Fass ohne Boden.

      Ich habe mich an den Kofferraum vom Kombi gewöhnt, zumindest hätte ich gerne das Kinderfahrrad darin, ohne umbauen zu müssen.

      Ansonsten hab ich " normale Ansprüche" an ein Auto, ZV, EFH und Klima, wenn möglich hinten PDC, würde ich auch nachrüsten lassen.

      Was fahrt Ihr, womit seid Ihr zufrieden?
      Er sollte zuverlässig sein, sparsam und so um die 9000 Euro kosten.

      Her mit Euren Ideen!

      Danke und LG

      • Hi,

        sehr zufrieden waren wir immer mit unseren Opel Astra-Kombis - riesiger Kofferraum, zuverlässig, etc. Allerdings waren das die alten (F-Reihe). Wie es bei den neueren ist, weiß ich nicht.

        Der LG meiner Schwiegermutter fährt einen VW Passat (verschiedene Modelle in den letzten Jahren) und ist auch zufrieden.

        Viel Platz bietet auch der Ford Mondeo - damit waren wir aber gar nicht zufrieden. Der Focus ist da deutlich zuverlässiger.

        Für 9000€ (oder etwas mehr) bekommst Du neu sogar dan Dacia Logan - den fahren auf dem Hundeplatz bei uns einige (teilweise bereits, seit er auf dem Markt ist). Riesig viel Platz, lt. Aussage keine Zuverlässigkeitsprobleme, Vorteil aus meiner Sicht: keine Heckklappe sondern zweigeteilte Tür. Wäre für mich durchaus eine Option.

        Gruß
        Kim

        Hallo,

        Skoda Octavia Kombi. Sehr zuverlässig und günstig im Unterhalt.

        vg

        (4) 16.04.13 - 16:37

        Hi,
        Wir fahren einen Mazda 6 und sind sehr zufrieden. neu bekommst du ihn leider nicht für den Preis, aber evtl. gebraucht. Wir haben zwar das Fliesheck (Sport), aber den gibt es auch als Kombi.
        Sehr angenehm sind diese Karkuri-Sitze, man kann vom Kofferaum aus die Sitze von der Rückbank umklappen, wenn nichts im Weg steht klappen die dann von alleine vor, also wenn man hinten zu Hälft eingeräumt hat, dann braucht man nicht alles wieder raus um vorne umzubauen. Die Inspektionen sind auch nicht sooo teuer.
        Er lässt sich prima fahren. Da es eine Reisschüssel ist, ist auch viel SchnickSchnack Serienmäßig drin.

        Wir haben ihn damals gebraucht mit 8km (richtig gelesen) gekauft. Man sitzt auch hinten sehr komfortabel (im Gegensatz zum Opel Vectra).

        Wir haben eine 2,5l Maschine mit 170PS und braucht so um die 8l Super auf 100km. Der Wagen ist jetzt 5 Jahre alt und für die Klasse finde ich den Verbrauch ganz gut (eine Freundin hat mt ihrem Yaris so viel Sprit gebraucht), und wir fahren ganz normal, mal Schneller, aber schleichen auch nicht mit 80 über die Straßen.

        letztens im Januar hat er mich mal hängen lassen, aber da war nur die Batterie (5Jahre) am Ende, aber das kann ja mal passieren.

      • Hallo
        wir haben den neuen VW Touran (aber denke das kommt teurer als 9000) und noch den Octavia Kombi.

        Mit beiden sind wir sehr sehr zufrieden #pro

        Ich war bis jetzt immer Opel-Fan. Sowohl mein Vectra #verliebt als auch unser Astra-Kombi waren ein Traum! Leider in dem Alter sehr rostanfaellig.
        Zur Zeit gewoehne ich mich an unseren Passat (Bj. 2009). Vom Platzangebot super (nicht mal die Zwerge auf der Rueckbank beschweren sich!) aber fuer mich einfach viel zu viel Technik #zitter

      • Ich kann dir auch nen Dacia ans Herz legen. Wir fahren den Sandero von 2009 und haben bisher nichts zu bemängeln. Platz ist hier ausreichend für seine Klasse und ein Kinderfahrrad bekommst Du locker ohne Umbau rein. Den neuen Sandero finde ich auch echt schick, wenn unserer auseinander fällt wird definitiv wieder ein Dacia geholt. Wir liebäugeln mit dem Loggy, Riesig Stauraum und echt günstig als Neuwagen! Wenn Du UM 9000 € sagst, wäre ein neuer Sandero vllt. sogar drin? Oder evtl. den Loggy oder ein Logan als Jahreswagen? Wobei ich den Logan nicht so schön finde, aber Stauraum und Zuverlässigkeit bietet der genauso wie sein Geschwister;-)
        #winke

Top Diskussionen anzeigen