Kind mit zum Konzert?

    • (1) 19.04.13 - 11:46

      Hallo,
      bin unschlüssig, ob ich meinem Sohn (12) einen großen Wunsch erfüllen soll und ihm Karten für ein Konzert zu kaufen. Ich würde mit ihm hingehen. Konzert fängt um 20.30 Uhr an.

      VG
      pitti-lise

        • *In der Woche? Da wäre ich eher skeptisch.*

          Warum? Es handelt sich um ein einmaliges Ereignis. Ich finde, da kann man mal beide Augen zudrücken.

          Cinderella

          • Beginn 20:30 Uhr... Vorband usw... tatsächlicher Beginn 21:30 etwa...

            Wenn sie gut drauf sind, dauert das Konzert bis 23 Uhr, vielleicht auch länger. Dann noch die Heimfahrt (ich schätze mal so ne Stunde - mit den öffentlichen vielleicht noch länger) #zitter Da würde ICH es am nächsten Tag nicht zur Arbeit schaffen, auch wenn mein Kind die Schule vielleicht überleben würde ;-)

            Okay... Ich würde wahrscheinlich genau überlegen, ob ich alle verfügbaren (Hühner-)Augen zurdrücken könnte. Am Wochenende hingegen müsst ich nicht mal kurz überlegen #huepf

      Hallo,

      ich würde es machen. Dein Sohn ist mit seinen 12 Jahren kein Kleinkind mehr. Wenn es ihm so viel Freude macht, erfüll ihm den Wunsch.

      LG, Cinderella

      Ich würde es schon machen, wenn es sein größter Wunsch ist, das Problem könnte nur das Jugendschutzgesetz werden, er darf ja nur bis 22:00 Uhr raus. Und es gibt immer wieder Ordner, die das sehr ernst nehmen. Gab ja vor nicht allzu langer Zeit ein Konzert von Justin Bieber, bei dem sich der Konzertbeginn deutlich verzögert hatte und viele Jugendliche unter 14 Jahren dann 22.00 Uhr das Gelände verlassen mussten.

      • Grundsätzlich dürfen Kinder auch noch nach 22 Uhr "raus". Jedenfalls in Begleitung.;-)

        Aber wahrscheinlich beziehst Du Dich mit der Uhrzeit auf das Konzert:

        Es kommt hier darauf an, ob das Konzert als "Tanzveranstaltung" eingestuft ist oder nicht. Ist es eine Tanzveranstaltung, muss eine erziehungsberechtigte Begleitperson mit zugegen sein.

        Das "Problem" könnte allerdings sein, dass man mit 12 Jahren vor dem Jugendschutzgesetz noch als Kind zählt. Jugendlicher ist man erst mit 14.

        Auf jeden Fall würde ich der TE empfehlen, das vorher mit dem Veranstalter abzuklären. Sonst ist die Enttäuschung um so größer, wenn zwar Karten gekauft wurden, die beiden aber dann abgewiesen werden.

        Gruß,
        B.

    (11) 19.04.13 - 14:42

    huhu!
    na klar! auf jeden fall!
    es ist doch was einmaliges! und wenn du mit gehst, dann kann doch nix passieren!
    lg julia

    Hallo!

    Als ich 13 Jahre alt war, kam eine Musik-Fernsehsendung in unsere Stadt (Peter Illmanns Treff....Gäste waren unter anderem Cutting Crew und auch Janet Jackson war angekündigt, wurde dann allerdings krank).

    Jedenfalls war es mein grösster Wunsch, dort hinzugehen!
    Ich habe meinen Papa überredet! #herzlich

    Ich war dann allein vorne in der Menge und er blieb hinten an der Theke. :-)

    Ich bin ihm selbst heute, 25 Jahre später, noch sehr dankbar dafür. Denn es war ein total schönes Erlebnis!!

    Liebe Grüße

    (13) 20.04.13 - 23:10

    Na klar!

Top Diskussionen anzeigen