Geschenkübergabe auf lustige Art?

    • (1) 30.04.13 - 11:42

      Hallo an alle,

      meine Tochter hat am 18.05. Jugendweihe und das wird natürlich groß gefeiert.
      Von uns bekommt sie eine Reise nach London geschenkt. Dazu habe ich einen Gutschein gebastelt.
      Jetzt weiß ich nur nicht so richtig, wie man ihn übergeben kann.
      Wir hatten auf den letzten großen Familienfeiern immer "Odysee eines Päckchens".
      Deshalb wollte ich das nicht schon wieder machen.
      Habt ihr noch eine Idee, wie man die Geschenkübergabe lustig machen kann oder in Verbindung mit einem Spiel?

      Ich danke euch schon mal!

      LG Annette

      • Hallo,

        ich habe nicht wirklich die große Idee, möchte Dir aber von unserer Geschenke-Übergabe an den Papa erzählen. Das hatte sich meine Große, 7 Jahre, ausgedacht und jedem dem ich es erzählt hatte, war begeistert.

        Sie hat sich eine Schatzsuche ausgedacht. Er bekam eine Kerze zum Auspusten und einen Umschlag. Dort stand drin, das erste Geschenk findest Du im Hausflur, dort wo der Postbote hinkommt - im Briefkasten. Also musste sich mein Mann anziehen und zum Briefkasten gehen. Da war dann ein Massagegutschein drin und ein zweiter Umschlag.

        Das zweite Geschenk findest Du in der Küche, dort wo es kalt ist: Kühlschrank. Dort war dann ein Käsemesser mit dem nächsten Umschlag. So ging es dann vier Mal weiter. Es war sehr lustig und die Vorbereitungen haben Spaß gemacht.

        Vielleicht inspiriert Dich das ja. Viel Erfolg.

        Katie

        Hallo,

        als meine Cousine heiratete haben wir ihr ein Geschenk überreicht, das mit Scherben gefüllt war. Als ich es ihr geben wollte, ist es mir "aus versehen" runtergefallen und hat laut und deutlich gescheppert.

        Alle waren schockiert, dass das vermeintliche Geschenk in tausend Scherben zerbrochen ist.

        Am Geschenkkarton war eine Karte befestigt, auf der Stand "Scherben bringen Glück" und da war dann das echte Geschenk drin. Geld also.

        Sie hat sich erst total erschrocken, dann erleichtert und schließlich hat sie sich gefreut.

        #paket #schock #heul :-p

        Kam gut an.

        • Muss ich mir merken! #pro

          Das haben wir bei einem Arbeitskollegen auf der Hochzeit auch gemacht.
          Die Frau hat sich so erschrocken, dass sie angefangen hat zu weinen, weil sie dachte, durch ihre Schuld ist jetzt das schöne Geschenk der Kollegen kaputt.
          Sie tat uns richtig leid. Sie hat auch überhaupt nicht kapiert, dass das ein Scherz war.

          Das war überhaupt nicht lustig.
          Obwohl sie heute auch drüber lachen kann.

        • Hi,

          ich hab das mal ähnlich gemacht.
          Hab nen großen, ollen Teller toll verpackt und dann bei der Übergabe (Terrasse) einfach fallen lassen.
          Knall - klirr - peng....

          Herrlich, dass Gesicht. :-p

Top Diskussionen anzeigen