an wen wenden.. Seite melden?

    • (1) 30.04.13 - 21:35

      Hallo,

      an wen kann ich mich denn wenden,
      wenn ich eine Internetseite mit fragwürdigem Inhalt gefunden habe.

      Ich habe eine Internet-Beschwerdestelle ausfindig gemacht...weiß aber nicht ob dies effektiv genug ist...

      Eine Bekannte hat mir soeben einen Link mit Bikinis für Kleinkinder gesendet.. da wird mit " sexy" Kids Bikinis geworben.. das find ich schon pervers.. zumal diese auch wirklich aussehn wie bei Beate Uhse gekauft... auf der oben genannten Stelle hab ichs schon gemeldet...

      Der Anbieter/in kommt wohl aus China..

      Sie bietet wohl alles etwas komisch an... übertreib ich denn?

      In meinen Augen haben die Begriffe sexy o.ä. einfach nie und nimmer was mit Kleinkindern zu tun...

      Sollte ich es nun darauf beruhen lassen?

      Lg

      (4) 30.04.13 - 22:37

      Hallo!

      Vielleicht hilft dir das weiter:

      http://www.internet-abc.de/eltern/verdaechtigeseiten.php

      LG

    Hallo
    ich habe auch bei Ebay nach einem bikini für meine prinzessin gesucht.

    Es ist ein sehr schmeler Grad zwischen legal und Kleinkind bzw in der Modewelt "sexy"

    Es ist wirklich nicht einfach zu entscheiden.

    Daher würde ich einfach mal bei der Polizei nachfragen. Kinderpornographie (so wie du es fast schon darstellst) wird sehr ernst genommen.

    #winke

    • Huhu,

      danke dir.

      Ja das ist eben das Problem...

      Dieser Lolitastyle hat einfach nix an unschuldigen Kleinkindern verloren...

      Lg

      • HMMMMM - jain!

        Ich habe für meine Mausi auch ein kleines Faltenminiröckchen gekauft in Kariert, mit passendem Blazer. Totaler Lolitastyle.

        Aber als sexy würde ich es nicht bezeichnen.

        Wo ich recht tollerant bin, da schreit eine andere Mutti sicher schon die Polizei herbei. Und umgekehrt natürlich auch :-)

        Aber ich fände es gut, wenn du mir sagen könntest was dabei rauskam und wie ernst das genommen wird.

        Grüße
        sonnemond

(10) 30.04.13 - 23:06

Vorweg: Ich halte nichts von Bikinis für Kleinkinder.

Aber was soll denn da strafbar oder verboten sein? Ob man das richtig oder falsch findet ist eine andere Frage.

Du solltest die Eltern angreifen, die solche Bikinis kaufen. Und soviel ich weiß sind die US-Amerikaner da mehr oder weniger involviert.

Dort "müssen" aus Prüderie einerseits schon Kleinkinder (Mädchen) obenrum bedeckt rumlaufen und andererseits werden dort dann solche Teile gekauft.

Hier würde man sich doch "zum Affen" machen, wenn man sein Kind so ins Wasser lässt.

  • Hallo,

    ja ich weiß eben nicht genau wo ich die Grenze ziehen soll ..

    Kinderpornographie ist ein sehr schwieriges Thema...

    aber ich sehe da ein Kleinkind, ca. 4 Jahre alt.. welches im "Dessousbikini" post...
    das ganze angepriesen mit den Worten " sexy" ...

    Lg

    • Das man einen Kinderbikini aber nicht unter "Kinderpornografie" subsumieren kann, "nur" weil da "sexy" steht drängt sich doch aber auf.

      Oder bezeichnest Du jetzt jedes Bild mit Erwachsenen im Bikini bei dem "sexy" steht als pornografisch?

      Pornografie ist ein anderes Kaliber. Ein Wort wie "sexy" macht noch keine Pornogarfie aus.

      Und für die Mitleser, die gerne alles in den falschen Hals bekommen zur Klarstellung:

      Nein ich befürworte keine Kinderbikinis und man braucht auch gar nicht zu fragen warum ich die für "in Ordnung halte".

      • Hallo,
        folgendes:
        Du sagst:

        "Oder bezeichnest Du jetzt jedes Bild mit Erwachsenen im Bikini bei dem "sexy" steht als pornografisch?"

        Möchtest du allen ernstes Kinder auf die Ebene der Erwachsenen stellen?!

        Beispiel, eine attraktive Frau in einem knappen Bikini, welcher eine sexy Ausstrahlung hat, ist in keinem Fall mit einem kleinen Mädchen, im Alter von 4 Jahre (das wurde ich glaube ich genannt) , ebenfalls in einem knappen Bikini, gleichzustellen. Niemals!!!

        dann:

        "Nein ich befürworte keine Kinderbikinis und man braucht auch gar nicht zu fragen warum ich die für "in Ordnung halte". "

        Warum darf man da nicht nachfragen, wir sind doch hier in einem Diskussionsforum ?:-(

        Grüße
        kaffee.tante

        • "Möchtest du allen ernstes Kinder auf die Ebene der Erwachsenen stellen?!"

          Es geht um den Begriff "pornografisch"!

          Wenn Du nachvollziehbar erläutern kannst, dass ein Kind im Bikini allgemein (und nicht nur für dich!) als pornografisch gilt dann fang doch bitte mit der Erklärung an.

          Hast Du dir überhaupt Gedanken gemacht was Pornografie ist? Und welche Tatbestände dafür erfüllt sein müssen? " Warum darf man da nicht nachfragen, wir sind doch hier in einem Diskussionsforum ?:"

          Mit der Frage zeigst Du, dass Du amscheinend auch jemand bist der selektiv wahrnimmt und Sachen hineininterpretiert.

          An welcher Stelle meines Beitargs habe ich Anlass gegeben, dass ich dies für in Ordnung finde?

          Erst dann macht doch die Frage Sinn oder?

      Hallo,

      naja, für mich ist das ein himmelweiter Unterschied....

      Lieber gugg ich auch einmal zuviel wie zu wenig.

      Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen