Was tun, wenn jemand sich evtl. Bankdaten erschlichen hat?

    • (1) 02.05.13 - 17:11

      Hallo,

      ich habe gerade dass blöde Gefühl dass sich jemand in einem Second Hand Forum (nicht urbia) meine Kontodaten erschlichen hat.

      #klatsch

      Kann ich da nun was tun außer abwarten?

      Meine Adresse hat der/die nicht, aber eben Nachnamen und Kontodaten. #zitter

      LG
      kettka

      • Was befürchtest Du denn, was derjenige damit anstellt? Den eigenen Kontoverlauf sollte man ja so oder so ständig im Auge haben, das wird's dann ja nicht sein, oder? Denkst Du, jemand bestellt auf Deinen Namen?

        • Hallo,

          "Denkst Du, jemand bestellt auf Deinen Namen? "

          Ja, irgendwie habe ich genau an sowas gedacht.

          So im nachhinein war dieser ganze eMail Kontakt irgendwie seltsam. Und der/die hat sich eben auch nicht mehr geelldet, obwohl zuerst so ein großes Interesse an den Sachen bestand.

          LG
          kettka

          • Du kannst erst einmal nichts weiter tun, als Dein Konto im Auge behalten und sofort mit der Bank Kontakt aufnehmen, wenn Du Unregelmäßigkeiten feststellst.
            Wie gesagt, das sollte man ja grundsätzlich sowieso tun. Wenn Dir das Bauchschmerzen oder schlaflose Nächte bereitet empfehle ich ein persönliches Gespräch in Deiner Hausbank, einfach nur zur Beratung.

          • Das hatten wir schon mit Ebay und beim Online- Banking.
            Bei Ebay hat jemand über unseren Account Sachen eingestellt und auf versch. Dinge geboten.
            Haben dies sofort bei Ebay gemeldet und unser Account würde gelöscht.
            Beim Online Banking hat sich jemand mit unseren Daten eingeloggt.

            Habe sofort alles sperren lassen und seitdem besitzen wir kein online Banking mehr.
            Ist mir zu unsicher.

      wo siehst du ein problem....auf nahezu jeder rechnung stehen die bankdaten einer firma....

Top Diskussionen anzeigen