Ambulanz - Was war das?

    • (1) 03.05.13 - 17:49

      Hier klingelte gerade einer. Ich ging an die Sprechanlage.

      "Ja?"
      "Ambulanz! Wir sprechen heute mit den Bürgern zwischen 18 und 75. Machen Sie auf!" (das sagte er wirklich #schock)
      "Nein."
      "Sie können auch runter kommen."
      "Warum denn?"
      "Weil wir heute mit den Bürgern sprechen wollen."
      "Die Bürger wollen aber nicht mit Ihnen sprechen. Tschüss."

      Er klingelte dann bei den anderen im Haus. Die wollten aber auch nicht mit ihm sprechen.

      Was wollte der wohl? Was verkaufen? Mit den Bürgern sprechen? #kratz

      Wie dreist! Ich hätte auch nicht aufgemacht. Aber es gibt bestimmt Leute, die auf sowas reinfallen.
      Wobei mir folgende Geschichte dazu einfällt: Ich hatte mich mal bei einer Ahnenforschungsseite im Internet angemeldet. Angeblich alles kostenlos. Hab die Seite dann aber nicht wirklich genutzt. Tja, eines schönen Tages - ich hatte schon gar nicht mehr an diese Seite gedacht - kam dann ein Brief von einer Inkassofirma, in dem ich zur Zahlung aufgefordert wurde. War sehr professionell aufgemacht, trotzdem wurde ich sofort stutzig. Hab mich dann bei der Polizei informiert, die meinten, ich soll auf gar keinen Fall zahlen. Einige Monate (!) später kam wieder ein Brief, in dem stand, dass ich die "leidige Angelegenheit" endlich vom Hals hätte, wenn ich statt der geforderten 100 € wenigstens 70 € bezahlen würde! #klatsch
      Naja, ab damit in den Müll... und zum Glück nie wieder was von denen gehört. Trotzdem eine miese Tour, auf die bestimmt der ein oder andere reinfällt.

      LG

    Die kommen, spionieren deine wohnung aus und bei nächster gelegenheit räumen sie sie leer. Evtl. Polizei informieren.

    • #rofl

      Die waren ja gar nicht drin ;-)

      • Ach, ne, was du nicht sagst #augen Gerne für dich etwas ausführlicher ;-)

        Besagter "Klingelputzer" wollte ja in deine Wohnung, um eine Umfrage zu machen. Hättest du ihn hineingelassen, hätte er sich durchaus ein Bild von deinen Habseligkeiten machen können.

        Kommst du dagegen zur Tür runter, übernimmt das in der Zwischenzeit häufig ein Kumpane.

        Das ist übrigens eine beliebte Betrügermasche.

        • "Ach, ne, was du nicht sagst #augen Gerne für dich etwas ausführlicher ;-)"

          Warum so überheblich?

          Es heißt übrigens "Klinkenputzer"!

          Ich habe ehrlich gedacht, du machst einen Scherz.

          • Überheblich? Fand ich deine Antwort auf meinen Beitrag auch! Auch diese hier wirkt wieder so. Nirgends war ein Smiley oder ähnliches, das die Vermutung eines Scherzes nahelegt. Ich habe nur in Eile geantwortet, deshalb die üblichen Höflichkeitsfloskeln weggelassen und den Inhalt nur kurz und knapp beschrieben.

            Nur noch am Rande: Ein "Klinkenputzer" ist kein "Klingelputzer" - wenn du also schon klugscheißen willst, dann doch richtig.

Top Diskussionen anzeigen