Literaturinteressierte/Germanistikexperten hier? - Der Schimmelreiter

    • (1) 08.05.13 - 16:24

      Und zwar treibt mich folgend Frage um:

      Wir haben in der Schule nie den Schimmelreiter von T. Storm durchgenommen. Das habe ich vor einiger Zeit nachgeholt. Und es ist eine ganz eindeutige Inzestgeschichte.

      Ich war völlig baff und habe dann in die offiziellen Interpretationen geschaut. Und da findet man nichts darüber. Auch bei wikipedia nichts. Es gibt wohl nur einen TV-Film, der daraus eine Bruder-Schwesterliebe gemacht hat.

      Aber es ist wirklich eindeutig und springt einen, wenn man es als Erwachsener liest, förmlich an.

      Gerade musste ich irgendwie wieder dran denken und mir kam der Geistesblitz, doch mal das urbia-Forum zu fragen.

      Irgendjemand hier, der sich auskennt, vielleicht mit Germanistik-Studium oder dem das schon mal aufgefallen ist?

      Und ja, ich habe tatsächlich auch andere Probleme aber um die geht es gerade halt nicht.:-)

      Hallo,

      ich habe jetzt noch einmal nachgelesen.

      Hauke Haien und seine Frau Elke sind doch nicht miteinander verwandt?

      Oder wo siehst Du die Inzestgeschichte?

      GLG

    (6) 08.05.13 - 18:50

    Google ist dein Freund. Du bist leider nicht die erste, die von einem solchen Nonsens "angesprungen" wird. Nur weil Wienke behindert ist und man nichts über Hauke Haiens Mutter weiß oder wie?

(9) 08.05.13 - 18:53

Folgendes:

- Der Vater von Hauke versucht sehr heftig, ohne richtige Begründung, ihn von der Zuneigung zu Elke abzubringen. Stirbt aber, bevor die beiden offiziell zusammenkommen.

- Mehrmals wird erwähnt, wie intelligent/mathematisch begabt Hauke und auch sein Vater sind.

Dasselbe wird auch über Elke geschrieben, ihr "Vater" aber als eher "hohle Nuss" charakterisiert. Sorry, für die flapsige Wortwahl, ist jetzt knapp zusammengefasst.

- Die einzige Tochter der beiden ist geistig behindert.

- Im Buch wird erwähnt, dass die "Sünden der Väter" in der 3. Genration bestraft werden (die geistig behinderte Tochter)

Wortwörtlich kann ich es nicht freiheraus zitieren, schlage aber gerne nach.

Zwischen den Zeilen gelesen wird sehr schnell klar, dass Haukes Vater auch der biologische Vater von Elke ist.

  • Hallo,

    das glaube ich persönlich nicht.

    1) Tede Haien - wenn ich mich richtig erinnere, unterstützt doch seinen Sohn durch den Landkauf, damit er Deichgraf werden kann. Es ist Elkes Vater, der gegen die Beziehung ist, vermutlich, weil er nicht will, dass seine Tochter jemanden heiratet, der rangmäßig unter ihr steht.

    2) Beide Hauke und Elke sind sehr rationale Menschen, daher tun sie den Schimmelreitermythos als "Mist" ab - wären sie empfänglich dafür, würden sie die Zeichen sehr viel früher deuten. Wenn der Vater keine "hohle Nuss" wäre, dann hätte Hauke das Amt eventuell nicht bekommen, er war ja Schattenpapst, sozusagen.

    3) Trin Jans verflucht Hauke, weil er den Kater umbringt. Dann kommt das behinderte Kind auf die Welt, das ja Visionen hat und den Schemel streichelt und für eine Katze hält. Hier schließt sich der Kreis wieder zwischen dem Übernatürlichen, zu dem Hauke und Elke keinen Zugang haben und dem Übernatürlichen - das Kind hat den Zugang und Trin Jans.

    Sorry, kann keine Inzest erkennen.
    GLG
    Miss Mary

    • Danke für die ausführliche Antwort! Punkt 1 habe ich anders in Erinnerung, ich lese es nochmal nach. :-)

      Ich bin mir trotzdem sicher, dass der Inzest von Storm so konstruiert ist, Zu dieser Zeit hat man solche Themen zwischen den Zeilen versteckt und die Leser waren es gewohnt, dies herauszulesen.

      Ich denke, hätte ich es im Schuluntericht gelesen, wäre es mir nicht aufgefallen. Aber da ich es erst als späte Erwachsene gelesen habe, ist es für mich wirklich eindeutig.

      Liebe Grüße

      • Hallo,

        ich habe im Studium mal ein Hauptseminar zu Storm besucht - Geschwisterblut kenne ich leider nicht.

        Meiner Meinung nach geht es in dem Buch um den aufgeklärten Menschen (verkörpert durch Hauke und Elke) vs. dem noch-nicht-so-aufgeklärten Menschen und deren Weltsicht. Daher braucht es das behinderte Kind für den Plot - zwei aufgeklärte Menschen sind die Eltern eines behinderten Mädchens, das die Welt wie die unaufgeklärte Trin Jans sieht.

        Das Buch ist ja voll von "schwarzen Zeichen" und "Symbolen", die ein Mensch des Mittelalters als Böse erkennen würde, Hauke Haien als "aufgeklärter Mensch" aber nicht.

        Würde Inzest vorliegen, wäre es ja ein stückweit rational erklären, warum Wienke so ist und würde -meiner Meinung nach- dadurch eine gegenläufige Aussage kreieren, als das Buch wollte.

        GLG
        Miss Mary

        • Vielleicht wird es deshalb immer übersehen? Weil es so gar nicht zu der Sicht auf T. Storm passt?

          • Ich glaube nicht, dass es übersehen wird, es ist einfach nicht da, weil es nicht in den Dramatikverlauf passt.

            Wären Hauke und Elke ein Inzestpaar, gäbe es ja eine rationale Erklärung für das behinderte Kind.

            Es darf aber im Sinne der Dramatik eine rationale Erklärung geben - sonst ist der Fluch ja bedeutungslos. Storm zeigt ja viel eher, dass es etwas gibt, dass man rational nicht fassen kann, eine dunkle, schwarze Macht, die sich durch eindeutige Symbole ankündigt.

            Hauke, der rationale Protagonist igoriert all diese Zeichen, weil sie nicht in sein Weltbild passen. Er opfert beispielsweise den Hund nicht. Am Ende siegt das Böse und das Wasser schwemmt den rationalen Hauke und seine ganze Familie davon. Er erlebt ja nicht einmal christliche Erlösung - er ist für immer im Diesseits gefangen und muss seinen Tod in jeder Sturmnacht wiederholen.

            GLG
            Miss Mary

            • Danke für deine fundierte Erklärung. Ich versteh, was du meinst. ("keine rationale Erklärung, oder?")

              Aber kann er nicht zwei Themen verpackt haben? Wäre es von Fontane könnte ich mir das nicht vorstellen.

              Aber warum muss Storm unbedingt genauso geschrieben haben, wie im Germanistikseminar die Dramatik erklärt wird? Reicht es als Fluch nicht, dass zum Schluss alle 3 sterben?

Top Diskussionen anzeigen