Warum schreien immer gleich alle "Fake"

    • (1) 11.05.13 - 19:42

      Das ist wirklich fragwürdig!
      Hat man keine Perfekte Familie, tollen Job, Haus und Hof und ein Auto wird man als "Fake" tituliert, weil es nicht in das Happy-Family-Bild passt! #kratz

      Manche werden mit 16 Jahren zum zweiten Mal Mama - muss das gleich ein Fake sein? bzw. muss diese Person sofort als "Dumm" abgestempelt werden und "oooh, die armen Kinder?" Vielleicht ist sie ja eine tolle Mama. Mit beschimpfen bringt man es echt nicht weit.

      Dann noch die Frauen, die sich schlagen lassen von ihrem Partner aber ihn sooo sehr lieben, dass sie ihn nicht verlassen wollen. Da wird teilweise auch "Fake" geschrien. Warum? Sie sind einfach psychisch kaputt. Diese Frauen leben in einer anderen Welt.

      Im Liebesleben eine Dame, die sich nicht rasiert. Einer der ersten Kommentare war: "Fakealarm"

      Es gibt ja sooo viele Beispiele!

      Leute, schaut mal über Euren Erfahrungshorizont hinaus! Es gibt solche Menschen, die kein perfektes Leben haben oder nicht in das gesellschaftliche Bild passen.

      • das im.liebesleben.mit fakealarm.war ich weil diese art von thread mit der gleichen wortwahl aber statt dem wort "sex" "analsex" eingesetzt wird kenne. alle paar tage ist genau das im.liebesleben forum zu lesen.
        ansonsten stimme ich dir zu.

        Hallo,

        prinzipiell gebe ich dir Recht, ich halte mich bei sowas eigentlich auch raus, lese es mir durch und gut ist.

        ABER

        mit 16 Jahren zum 2. Mal schwanger und fragt nach Hartz V (5). So "blöd" ist wirklich keiner und es schreit einfach nach "nicht echt"

        LG Jenny

        • Wieso ?

          Wird nach dem ersten Kind im Teenie-Atler die junge Heranwachsende erstmal für ein paar Jahre unfruchtbar?
          Kann doch passieren, kann auch passieren dass man Unter 20 Jahre schon 3 Kinder hat.

          Ein Mädchen, welches ich aber nicht persönlich kenne hat mit 14 Jahren ihr erstes Kind bekommen und mit 16 Jahren ihr zweites. Blöde zufälle, unfälle ect. passieren.

          Wieso ist man ZU BLÖD zum verhüten wenn das Kondom platzt? Ein Kondom kann ja auch einem Akademiker platzen, es kann auch für eine Akademikerin dann zu spät sein, für die "Pille danach"

          und was soll sie machen? Soll sie ihre beiden Kinder mit Luft und Liebe ernähren? Dann wird eben Hartz 4 beantragt.

          Zu dem Mädchen von meinem Beispiel. Sie hat auch Gelder beantragt, um ihren Kindern Kleidung und Nahrung kaufen zu können. Sie hat eine Ausbildung gemacht (Mittlerweile ist sie 26) und hat ein schönes Leben, auch wenn es anfangs sehr wüste und chaotisch war.

          • Nur ist ein Akademiker meist finanziell abgesichert. Bei ihr zahlt schon seit Jahren der Staat und wird es weiter tun

            Zu dem Kinder kriegen: soll jeder machen wie er es für richtig hält, wenn er nicht immer nur dem Staat auf der Tasche hängt, sowas finde ich persönlich unmöglich. Nach dem 1. Kind (mit 14) sollte die Gute endlich wissen, wie man richtig verhütet.

            Aber nach Hartz 5 zu fragen, Hartz 5 gibt es nicht! Und sie hat mehrmals Hartz V geschrieben. Also war es kein Versehen!

            Ich finde es eher unmöglich, dass ein Forum mich solch einem Schwachsinn zugemüllt wird! Da gehen wirklich wichtige Fragen unter.

            • Dieses "richtig verhüten" in Deiner Aussage ist einfach Schwachsinn.
              Angenommen:
              bei Hormonen (zB Pille) besteht eine Unverträglichkeit. Alles andere würde ihr nicht zusagen. Dann bleibt da das Kondom. Es platzt und dann? Wo hat sie den Fehler gemacht? Zu doll gerammelt?? Die Pille danach - erstens: es besteht eine Unverträglichkeit und zweitens vll sogar schon zu spät dafür. WOOOO ist da die "Dummheit"? WO ist da das falsche Verhüten?

              Klar ist es unter aller Sau um dem Staat auf der Tasche zu liegen. Aber warum kann KEINER einen konstruktiven Beitrag liefern?

              Jetzt ist es so! Oder soll sie das Kind abtreiben und das erste in ne Tonne stopfen?
              und mit der V . Vielleicht weiß sie es ja nicht, dass das die eigentlich die "5" ist. Vielleicht ist sie Legasthenikerin. Vielleich hatte sie bisher keine gute schulische Situation. Vielleicht, vielleicht.

              Und die armen Steuerzahler. Wenn man ALG 2 abschaffen würde. Meinst Du wirklich, dass wir "armens" Steuerzahler weniger steuern zahlen würden? Garantiert nicht, denn dann wird die Kohle wieder für was anderes herhalten müssen.

              Dagegen wehren kannst Dich so oder so nicht.

              • Das wohl nicht. Aber es verlassen sich zu viele auf den Staat. Denn der wirds schon richten und m ich nciht hängen lassen

                Sie hatte geschrieben, dass sie die Pille vergessen hat.

                Esgibt viele Möglichkeiten zu verhüten. Und wenn ich verhüte, dann richtig mit meinem vollsten Gewissen. Ich habe auch schon mal eine Einnahme vergessen, dann verhüte ich anderweitig oder ich verzichte eben dann mal auf Sex.

                So schwer ist verhüten nicht, wie hier manchmal getan wird!

                Ich sage nicht der arme Steuerzahler. Es kann mal passieren, dass man in eine blöde Situation kommt, aber dann gleich 2mal? Und sie ist nicht die Einzige...laufen genug davon rum.... Und viele davon lassen sich gern vom Staat aushalten, warum sollten sie jemals arbeiten gehen? Ist doch einfacher alles bezahlt zu bekommen als sich selber mal einen Kopf drum zu machen.

                Ich habe hier auch nix von Abtreibung etc. geschrieben. Also bitte bei der Realtät bleiben, als jeden anzugreifen, der eine andere Meinung hat. DAS finde ich an urbia mittlerweile unmöglich!

                Ich habe ganz normal geschrieben!

                LG Jenny

      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, sehe es genauso wie du. Das Niveau hier in diesem Forum ist schon manchmal unter aller Kanone. Man möchte hier Hilfe und erwartet sachliche Antworten und muss nicht noch runtergeschrubbt werden oder als Fake betitelt. Das gibt hier niemandem das Recht!.

      Hoffe auf ein baldiges besseres Miteinander!

      #winke Jelonna2002

    Hallo,
    ich empfinde das Fake-Geschreie hier noch im Rahmen.

    Manchmal merkt man es aber recht schnell und das der Beitrag von eben ein Fake war, war hier sehr offensichtlich. Und sollte ihre Frage ernst gemeint sein, dann empfinde ich sie als sehr unhöflich. Wenn man eine anständige Antwort möchte, dann sollte mal auch eine anständige Frage stellen und nicht ein hingerotztes "kann ich hartzV beantragen"

    Es gibt einfach Situationen, die so unfassbar unwirklich sind, dass man sie kaum glauben kann. Ich persönlich würde niemals eine Frau angehen die ungeplant schwanger geworden ist, aber 2 mal, vielleicht sogar noch öfter?

    Irgendwann hört man mein Verständnis auf, aus Fehlern sollte man lernen, so ist das nun mal.

Hallo

Man könnte ja meinen es geht gegen Dich Persönlich.
Aber manche Widersprechen sich so, dass es nur ein Fake sein kann.
Der neuste Fall ,sie war 16 Jahre alt . In den Alter wird man schon vom Jugendamt Betreut wenn man so früh Mutter wird/ wurde. Da müsste sie alle Möglichkeiten kennen.
Es wurde noch nicht einmal erwähnt wie sie bis dato Lebte. Irgendwie musste doch auch das erste Kind Überleben/Ernährt werden. Sie Schrieb auch nichts über die Vàter, zahlen sie ? Leben sie zusammen ?
Einfach nur die Frage ob sie ALG5#kratz Bekommt beim 2ten Kind

#winke

Top Diskussionen anzeigen