Friseurbesuch - Stress oder Freude?

    • (1) 16.05.13 - 11:48

      Hallo,

      da ich gleich einen Termin beim Friseur habe, wollte ich mal von euch wissen:

      Geht ihr gerne hin oder ist das für euch ein "Grauen"

      Also:

      Ich hasse es :-(

      Ich geh echt nur hin, weil ich es als dringend notwendig sehe, wenigstens alle halbe Jahr mal Haare zu schneiden.
      Ich hasse dieses ewige rumsitzen und trocken föhnen und den ganzen Mist, aber hilft ja alles nichts.

      So und ihr: Freude oder Leid ?

      • Ich störe mich nicht am Friseur.

        Nur eines muss er machen: Fresse halten, mich nicht zutexten und mir keine Heidi-Fönwelle verpassen sondern das tun, was ich ihm sage.

        Dann ist alls super.

        Ich kriege gute Lektüre oder nehme welche mit, etwas zu trinken, gute Beratung, Kopfmassage, kann ein bisschen dösen, werde hübsch gemacht, unterhalte mich gut mit den Coiffeusen... ich mag es.

        Huhu,

        ich liebe es zum Friseur zu gehen....am liebsten alle 5 bis 6 Wochen, ich trage recht kurze Frisuren da sind 6 Wochen schon lang *lach*

        lg

        Andrea

      Ich habe nächste Woche einen Termin und ich habe jetzt schon keine Lust.

      Das letzte Mal war ich vor ca. einem Jahr.
      Da wir nächsten Monat in den Urlaub fliegen und es dort sehr heiß ist, möchte ich mich nicht unter meiner aktuell eeewig langen Zottelmähne totschwitzen.

      Die Haare werden kanpp schulterlang und durchgestuft.
      Eine Woche darauf habe ich einen Termin zum Färben....mir graut es jetzt schon...es ist soooo langweilig...#heul

      • Genau das meine ich: es ist langweilig da zusitzen und zu warten, dass man endlich fertig wird. Vor allem, wenn ich Farbe mache, dann nur Tönungen, da mir vom Färben meine Haare kaputt gehen (die ziehen sich dann wie Gummi). Aber Tönungen waschen sich so schnell raus und dann sieht man aus wie Lumpi :-(

        • Genau, Tönungen bringen bei mir nix, da ich täglich meine Haare waschen muss weil sie so schnell nachfetten.

          Daher gönn´ ich mir mal eine Farbe, übrigens das erste Mal...puh...ich darf garnicht daran denken.

          Wenn ich fertig bin, bin ich wahrscheinlich mit dem Stuhl verwachsen,,,,#schwitz

    Das einzige was mich stört ist dieses ständige gelaber! Ich geh zum frisör um mal 2 stunden ruhe zu haben, um mich einfach zu entspannen :)

    (11) 16.05.13 - 12:19

    Hi,

    ich selbst war schon mehr als 10Jahre nicht mehr beim Friseur :-p - ich finde den gerucht dort furchtbar.

    Meine Haare (Locken bis Mitte Rücken) schneide ich selbst bzw. lasse meinen Mann mit der Schere ran - fällt eh nicht auf, wenn es nicht 100% gerade ist.

    Gruß
    Kim

    Hallo!

    Ich liebe es zum Friseur zu gehen.

    Wenn Dich der Besuch dort so stresst, dann lass Dir doch einfach nur die Haare schneiden und gut ist.

    Fönen und stylen kannste auch zu Hause.

    arielle

    Hallo,

    ich gehe selten zum Friseur (sollte aber deutlich öfter), aber, wenn, dann genieße ich das.

    Es sollte nur mit Waschen, Schneiden, Färben nicht viel länger als 2 Stunden dauern.

    GLG

    Ich hasse es!

    Ich habe mir mittlerweile angewöhnt ein Buch mitzunehmen bzw so zu tun als könnte ich nicht viel verstehen. Dann wird nur noch das nötigste geredet :P

    Ich müsste mal wieder hin und nachfärben lassen, momentan schiebe ich es noch ein wenig ;-)

    Hallo !

    Ich lasse mir alle paar Wochen die Haare von meiner Freundin schneiden. Da geh ich natürlich gerne hin :)

    LG Mel

    Hallo!

    Ich gehe auch ungerne zum Friseur, aber 2-3 Mal im Jahr muss es dann doch sein... #schwitz

    LG, k.

    ich hasse es
    ich hasse den geruch
    ich hasse es, meinen hals zu verrenken beim haare waschen
    ich hasse es so lange auf dem hintern sitzen müssen (lasse meiste färben und sränen machen und schneiden, ca alle 4-5 wochen sind das 2 stunen lebenszeit, die ich nie wieder bekomme!9
    ich hasse es, wenn mir die friseurin ein gespräch über das wetter, politik oder sonstwas aufdrücken will
    ich hasse es, wenn es am ende nie so aussieht, wie ich es mir vorgestellt habe

    ich hasse es....

    und ich hasse es, daß ich mich nicht mehr traue, mir die haare selbst zu schneiden und zu färben.
    aber ich glaub aus dem alter bin ich leider raus....

    Hi,

    ich mag Friseurbesuche.
    Ich mag meine Friseurin und ich mag die Schundblätter die ich nur dort lese.
    Ich mag es, einfach mal nur da zu sitzen und nix zu tun und vor mich hin zu starren.
    Ich mag es, wenn ich massiert werde.
    Ich mag es, dort einfach mal bedient zu werden mit Kaffe, Zeitschriften, Klatsch und Tratsch oder Sekt.
    Und ich mag es, wenn ich nachher total toll aussehe.
    Ja, ich genieße das sehr. Friseur ist für mich Entspannung, denn dort MUSS ich 2-3 Std. sitzen und nix tun, ansonste wusel ich nämlich immer irgendwo rum.

    LG

    Weder noch :-)

    Aber wenn es gut aussehen soll, muss ich schon nach spätestens 5 Wochen hin.

    Das Färben mache ich dennoch manchmal selber, da es sonst echt zu lange dauert.

    Meine Frisörin ist ne nette. Mit ihr kann man sich gut unterhalten.
    Wenn ich das nicht möchte, nehme ich mir ein Buch mit.
    Ist auch o.k.

    Und ´nen guten Kaffee machen sie dort auch.

    LG
    Katie

    Ich hasse es auch!
    Hab lange, lockige Haare und habe immer das Gefühl, dass ich für jede einzelne Locke 5 € zahlen muss, nur damit sie geschnitten werden.

    Ich föhn schon selber beim Friseur, aber bin immer ein Vermögen los. Für etwa eine Stunde Arbeit!

    Das hasse ich......darum werden meine Haare in letzter Zeit immer länger #schein

    Ich gehe gerne zum Friseur. Aber ich hänge auch nicht übermässig an meinen Haaren.

    Ich ändere meine Frisur recht häufig. Wenn ich zum Friseur gehe, dann weiß ich vorher meistens nie was ich möchte.

    Der Friseur hat dann freie Hand, einzig die Länge bestimme ich mit. Bis auf einmal war ich bisher zufrieden.

    Der Nachbar meiner Eltern ist aber auch Friseurmeister und kennt mich von klein auf, und kann sehr gut einschätzen was mir steht und was mir gefällt.

    Meine Friseurin ist eine sehr gute Freundin, die ich seit 18 Jahren kenne und leider nicht so oft sehe.

    Somit verbinde ich das mit einem Treffen in ihrem Salon und bekomme auch noch Rabatt. :-)

    Ich geniesse es #schein

    Ich mag es sowiso gerne, wenn mir jemand an den Haaren rumfummelt und dazu noch ich ganz alleine, mal ohne Kinder #hicks

    Was ich nicht mag, ist die Warterei, wenn man Farbe drin hat #zitter

    Ich gehe absolut nicht gerne.
    Ich mag es nicht so, wenn fremde Menschen mich vollquatschen. Ich mag es auch nicht, wenn mir jemand am Kopf rumzerrt. Außerdem kannste sagen, was du willst...die schneiden immer zu viel oder zu wenig ab.

    Ich schneide mir selber die Haare. Habe sehr langes Haar und einen Stufenschnitt, da geht das mit dem Selber-Schneiden ganz schnell und einfach.

    (25) 16.05.13 - 13:19

    Ach, da fält mir noch ein, die Friseurin darf mir nichtmal meine Haare kämmen.

    Ich bin wohl die einzige Kundin, die nach dem Waschen ihre Haare selbst kämmt.

    Ich bin da oberempfindlich und weine, wenn mir jemand anderes die Haare kämmt.

Top Diskussionen anzeigen