Wenn morgen Bundestagswahlen wären....

Wenn morgen Bundestagswahlen wären...

Anmelden und Abstimmen
    • Man kann das kleinste Übel wählen.. Oder eine Partei, wie wirklich Oppositionsarbeit leistet :-)

      Aber an sich hast du natürlich recht!

      • <<<Oder eine Partei, die wirklich Oppositionsarbeit leistet >>>

        Gibt es eine? :-(

        • Nun, ich spiele mit dem Gedanken, die AfD in die Opposition zu wählen... Denn die ist von allen Parteien diejenige, die auf Konfronationskurs mit den etablierten Parteien geht. Und gerade weil sie so bekämpft und diffamiert werden, denke ich, dass die großen Parteien Angst vor ihr haben :)

          Die Piraten kriegen ja nichteinmal ihren eigenen Laden gemanagement, ansonst wären die in ein paar Jahren tatsächlich auch eine Alternative (wenn die ein wenig Politik-Erfahrung haben und mehr Themen).

          Berd Lucke (AfD) konnte man in letzter Zeit ja viel im TV sehen (maischberger, lanz, Raab etc.) und seine Ansätz sind durchaus verständlich und dumm ist der Herr professer sicherlich auch nicht!

          • <<<Und gerade weil sie so bekämpft und diffamiert werden, denke ich, dass die großen Parteien Angst vor ihr haben >>>

            Hast Du Dir mal das Wahlprogramm zu Gemüte geführt?

            Pseudointellektuelles Rentnerprogramm von sicherlich NICHT dummen Theoretikern, die in der Praxis aber nicht mal einen Nagel gerade in die Wand bekommen.

            Und die Phrasen in deren Wahlprogramm sollen Sicherheit vermitteln.....sehen in meinen Augen aber eher nach "Wanderung über den Friedhof" aus bei dem das "BITTE RUHE" Schild hochgehalten wird...uns das aber als "Action-Urlaub" verkauft werden soll.

            Das als Alternative? Mhh...doch eher nicht !

            • Na, wirklich revulotionäre Änderungen wären auch nicht angebracht.. Es geht ja viel mehr darum, zumindestens für mich, den Parteien zu zeigen, dass ich sehr unzufrieden mit Ihnen bin!

              • Sehe ich im Prinzip auch so....ich habe aber nach dem recht guten Abschneiden der Piratenpartei wirklich ein wenig Schiss bekommen, dass so eine Loosergruppe die nicht mal weiss, wie sie sich ohne I-Pad den Popo wischen soll, wirklich mal dazu kommen KÖNNTE, etwas zu sagen zu haben !

                Ich hatte die Piraten aus Protest gewählt...ICH GEBS JA ZU.....aber stell Dir nun mal Protestwähler vor, die in gleichem Umfang wie bei den Piraten (oder mehr) plötzlich die NPD wählen? Da bekomm ich akute Fussfäule bei dem Gedanken ! #zitter

                • deswegen find ich gut, dass die AfD der NPD die Wähler stehlen will :-)

                  Jeder Holzkopf der der NPD nciht wählt, tut diesem land gut! Die Politk kriegt es ja nicht hin, diesen haufen rechter Spinner zu verbieten!

                  • Wer ist "die Politik"?
                    Glaubst du ein Verbot würde automatisch die Gedanken der "Spinner" mit verbieten?
                    ("Die Gedanken sind frei...")

                    Meinst du nicht, es wäre besser, wenn die Leute die nicht wählen, weil sie kapieren, welche fatalen Folgen der Konzept haben würde.

                    Ich halte nichts davon, wenn Parteien "am rechten Rand fischen" und sich so den eigenen Standpunkt verlagern/verwischen.

                    • Nein aber wenn es keine rechten Parteien mehr gibt, können sie Ihren Gedanken keinen demokratischen Anstrich mehr geben...

                      Und die meisten NPD Wähler sind wohl eher Prostestwähler und keine Nazis!

Top Diskussionen anzeigen