zum Thema "warum" weiter unten

    • (1) 17.05.13 - 14:48

      Sagt mal, geht es noch?

      Bin durch die "hilfreichen Antworten" darauf gestoßen, dass ein Post mit folgendem Inhalt viele Empfehlungen gekriegt hat:

      "Ich bin aber der Meinung, dass manche Leute lieber hätten abtreiben sollen."

      Das bedeutet im Umkehrschluss, dass man von bestimmten Menschen (nämlich deren Kindern) denkt, sie hätten besser nie das Licht der Welt erblickt. Die hätten nämlich lieber abgetrieben werden sollen. Das Recht, über eine menschliche Existenz zu urteilen hat ja wohl niemand.

      Ich fasse es nicht. So viele hier denken ähnlich?

      Ich frage mich auch manchmal, warum bestimmte Menschen, die offenbar keine Freude an ihren Kindern haben, weitere in die Welt setzen. Aber niemals denke ich, dass ein Kind besser nicht auf die Welt gekommen wäre.

      Übrigens habe ich meiner Meinung nach keine Urbia-Regel verletzt, mein Post ist nicht auf eine/einen TE gemünzt, sondern nur auf den Inhalt eines Beitrags. Ich wundere mich, wie viele diese Meinung teilen.

      Gruselig

      Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

      • (10) 17.05.13 - 16:56

        Ich versteh gut, was du meinst. Aber es ist doch wirklich ein Unterschied, ob man denkt "wäre ich besser nicht schwanger geworden" oder "hätte die mal besser das Kind abgetrieben". Und du brauchst dich ja auch gar nicht rechtfertigen.

        LG

    (11) 17.05.13 - 18:58

    "Ich bin aber der Meinung, dass manche Leute lieber hätten abtreiben sollen."

    Das denke ich jedesmal wenn ich wieder von verscharrten Babyleichen höre oder von Kindern die psychisch so misshandelt werden, dass sie ihr ganzes Leben lang darunter leiden. Viele von denen haben sich wahrscheinlich selbst gewünscht abgetrieben worden zu sein als unter solchen Umständen aufzuwachsen.

Top Diskussionen anzeigen