beklaut auf Arbeit. Werkzeug weg/Versicherung ?!

    • (1) 19.05.13 - 23:41

      Guten abend ihr lieben
      Ich wusste nicht genau wie ich die Überschrift benennen sollte.

      Deswegen so wirr:)
      Also es geht um folgendes. Ich bin Friseurin. In dem salopp in dem ich arbeite wurde nun eingebrochen. Alle scheren weg. Ich möchte dazu sagen, dass die beiden scheren die bei mir fehlen ca einen Wert von 500 euro haben. Meine Kolleginnen haben auch teure. Keiner von uns hat natürlich auch keine Rechnung mehr. Nun sollten wir erstmal ausm Katalog scheren aufschreiben im Wert unserer scheren. Aber was weiter damit geschieht und ob kann keiner sagen. Nun wurde erstmal "ersatzwerkzeug" gekauft. Und das wirklich sehr billiges. Das teilen wir uns nun.

      Ist das so ok wie es von der Arbeit her läuft? Oder greift meine eigene Versicherung? Mich kotzt es einfach an dass sich dort keiner äussert. Schließlich haben wir ja Werkzeug zum arbeiten.

      Ich hoffe, ihr habt einigermaßen verstehen können, um was es mir geht.

      Lg sarah

      • Hallo,

        deine eigene Versicherung (Hausrat) würde nur dann greifen, wenn die Scheren verschlossen gewesen wären, z.B. in einem Spind. Lagen sie frei, dann läuft es über die Geschäftsversicherung des Inhabers.
        Und ehrlich gesagt, verstehe ich nciht, warum euer Chef euch das Geld nicht erstmal vorstreckt, damit ihr vernünftig arbeiten könnt. Aber so setzt eben jeder seine Prioritäten.

        vg, m.

Top Diskussionen anzeigen