von München nach Salzburg - ohne Vignette....??

    • (1) 22.05.13 - 08:36

      Hallo,

      ich möchte gerne am Freitag einen Ausflug nach Salzburg ins Haus der Natur machen.
      Möchte mir aber für die kurze Strecke – Autobahnende Deutschland bis nach Salzburg eigentlich keine Vignette kaufen. Geht das auch ohne Autobahn....??
      Ist jemand von Euch schon mal anders gefahren....???

      Kenn mich da leider nicht so gut aus...für jeden Tipp wäre ich dankbar!

      LG
      michaela

      • Hallo

        schau mal bei maps.google.de, da kannst du die Option "Mautstraßen vermeiden" eingeben.

        LG
        Manu

        Hallo!

        Ich kenne mich da in den Örtlichkeiten nicht aus, sicherlich wird es auch "drumherum" gehen.

        Das Problem ist nur - Du bist da schneller auf einer Autobahn gelandet als Dir lieb ist.

        Und da stehen dann die netten Damen und Herren um die doofen Touris abzukassieren.

        Und das kostet dann mal eben 140,-- €!!!

        Ganz ehrlich - um auf der sicheren Seite zu sein würd ich mir das günstigste Pickerl kaufen, draufpappen und fertig.

        Gruß

        misses_b

        Es gibt doch auch Kurzzeitvignetten, die kosten nur ein paar Euro. Falls du aus irgendeinem Grund doch auf der Autobahn landest, wird es sonst schnell richtig teuer.

        lg

        • Stimmt :-).

          Ich würde, wenn ich auf Biegen und Brechen nicht in die Vignette investieren wollte, auch über Freilassing fahren.
          Man kann auch am Bahnhof das Auto stehen lassen und die 5 Minuten Zug fahren. Vom Bahnhof zum "Haus der Natur" ist es nicht weit.

          LG,
          delfinchen

      Guten Morgen,

      wir haben das gemacht. Die erste Abfahrt runter in Österreich. Aber den genauen Weg kann ich dir leider nicht sagen. Ich war zum einen Beifahrer und das Navi war an. Hat aber nicht so lange gedauert.

      Versuch mal den Weg vorher im Internet anzuschauen...ich meine er verlief fast parallel zur Autobahn.

      Viel Spaß

      Hy Michaela,

      wir haben das vor 2 Jahren so gemacht, das ist kein Problem. Das ist ja nur eine kurze Strecke.

      Gib in deinem Navi "Mautstraßen meiden" ein. Laut Navi wären wir über die Autobahn ca. 10 Minuten schneller gewesen.

      lg kruemel

      (10) 22.05.13 - 21:41

      Es geht natürlich auch ohne Maut, machen wir immer so und ist kein echter Umweg.

      Wichtig ist, dass du bereits noch in Deutschland die Autobahn an der letzten Ausfahrt (Reichenhall/Piding) verlässt und dich dann Richtung Freilassing hältst.
      Die Autobahn kostet hier ab dem ersten Kilometer Maut (anders als zB in Kufstein) und natürlich warten die Österreicher nur so auf unvorsichtige Touristen.

      Die 8,30€ für die paar Kilometer kann man sich wirklich sparen...

      Also ich fahre immer wieder mal nach Salzburg und habe wirklich noch niemals eine Vignette dafür gekauft.
      Fahr wie schon gesagt über Freilassing. Achtung......in Salzburg gibt es einen großen Kreisverkehr den Du überwinden musst. Da gut aufpassen dass Du nicht die erste Ausfahrt nimmst und damit auf die Autobahn kommst, sondern wirklich sozusagen, "geradeaus" fährst.

      Dann fährst Du ewig geradeaus und wurschtelst Dich so durch.
      Wenn Du vor 12 Uhr in Salzburg tankst, dann ist es übrigens preiswerter, punkt 12 Uhr wird der Preis hochgesetzt.

      Nach dem Kreisverkehr kommen Tankstellen die man nehmen kann.

      Mona

Top Diskussionen anzeigen