Nach bestandener Theorie Prüfung in Fahrschul Unterricht???

    • (1) 24.05.13 - 12:17

      Hallo,

      ein Bekanntervon mir, hat die Theorie Prüfung mit 3 Fehlerpunkten bestanden.

      Er macht den Führerschein Klasse B.

      Er sagte, dass er weiterhin in den Theorie Unterricht gehen möchte.

      Das kenne ich gar nicht.

      Ich bin nach der Theorie Prüfung nicht mehr zum Unterricht gegangen.

      1. Darf er das denn machen??

      Und Fahrstunden möchte er abwechselnd bei den Fahrlehrern nehmen.

      2. Ob das sinnvoll ist??

      Liebe Grüße

      • Hallo!

        Das kann er mit seiner Fahrschule klären. Aber er hat doch noch die Unterlagen und kann sie drei Mal (so war es bei mir vor 7 Jahren) durcharbeiten, also muss er nicht unbedingt in der Schule sitzen.
        Die Sache mit den Fahrlehrern würde ich persönlich gar nicht sinnvoll finden. Mir hat meiner gereicht. Ich habe ein einziges Mal mit meinem Mann geübt und das war eine Katastrophe. "Du gibst zu früh Gas", "Lass die Kupplung los", etc... Ja, ich weiss, er ist kein Fahrlehrer, aber trotzdem hat jeder von ihnen seine eigene Art.

        Vielleicht käme man mit einem anderen sogar besser zurecht? Ach, schwierig, aber ich hätte damals nicht gewechselt. Allerdings war ich auch die einzige die mit unserem Lehrer locker auskam, da ich doppelt so alt war wie die anderen ;-)

        LG

        Das mit dem Theorie-Unterricht kenne ich so auch nicht, aber kann ja niacht schaden.
        Was das mit den verschiedenen Lehrern angeht, muss ich für mich sagen, dass ich froh war, vor meiner Prüfung einige Stunden bei einem anderen gewesen zu sein - der hat mit in 6 Stunden mehr beigebracht als der andere in 20!
        Kann aber auch andersrum sein ...

        zu 1
        muss er mit seiner Fahrschule klären

        zu 2
        finde ich sehr sinnvoll! Wenn man sich bei dem einen Lehrer evtl. schwertut es zu verstehen, klappt bei einem anderen u. U. viel besser!

      • Warum sollte die Fahrschule Einwände erheben, wenn er bis zur praktiwschen Prüfung wieter den Theorie Unterricht besucht?

        Der findet doch sowieso statt und seine Teilnahme verursacht der Fahrschule doch keine weiteren Kosten.

        Wenn die Fahrschule sich querstellen würde zieht sie doch ohne Not Ärger Ihres Kunden auf sich.

        Was vertarglich Sache ict hängt vom Vertrag ab. Den müsste man kennen um rechlich etwas dazu sagen zu können.

        Hallo,

        bei uns in der Fahrschule war es normal, dass sich Schüler, die bereits die Theoretische bestanden hatten, trotzdem noch in den Unterricht setzten. Im Endeffekt zahlt man ja nur dafür, dass man seine Anwesenheit zeigt, und dann zu der Prüfung überhaupt zugelassen wird (man muss ja gewisse Pflichtstunden vorweisen können, dass man dabei war). Ich würde es aber dennoch nochmal mit der Fahrschule absprechen. Sollte aber meiner Erfahrung nach kein Problem darstellen.
        Ich kann nicht sagen, ob es gut oder sinnvoll wäre, abwechselnd bei den Fahrlehrern zu fahren. Ich habe mich mit meinem Fahrlehrer gut verstanden und hätte gar nicht wechseln wollen. Es erschliesst sich mir nicht, warum man überhaupt bei unterschiedlichen Lehrern fahren soll. Im Prinzip wechselt man ja nur dann den Fahrlehrer wenn man nicht miteinander klar kommt. Wenn es deinem Bekannten aber wichtig ist, dann soll er einfach bei der Fahrschule nachfragen.

        LG, Sarah

Top Diskussionen anzeigen