Seltsames Gefühl

    • (1) 25.05.13 - 00:45

      Ich weiß, einige hier halten mich für ziemlich gaga aber die Frage die folgt ist ernst gemeint:

      Kann man sich nach etwas sehnen das man nicht kennt bzw. kann man etwas vermissen ohne zu wissen was?

      Ja, das klingt jetzt völlig bescheuert aber kennt ihr das nicht? Dieses Gefühl so eine Art...kalter Fleck hinter dem Brustbein der sich ausdehnt und ausweitet und sich anfühlt als würde man gerade etwas sehr vermissen, sich nach etwas sehnen ohne dass man weiß was?

      Ein bisschen als hätte man Hunger aber das ist es nicht. Als würde man sich einen zustand oder einen Moment herbei sehnen und könnte aber nicht beschreiben was einem genau fehlt. Nur DASS was fehlt, das weiß man.

      Also...ist das möglich? Wenn nein, WAS fehlt in dem Moment?

      • Klar fehlt dir was.
        In deinem jungen Alter eine Ehe vergeigt, drei Kinder, die Exfrau heiratet bald wieder, ist nicht einfach. Da kann schon mal Sehnsucht nach dem heilen Leben körperlich weh tun.

        • Kann sein dass das damit zusammenhängt aber nicht nur.

          Auch wenn es vielleicht nicht so scheint, es gibt ja durchaus Dinge in meinem Leben die rund laufen.
          Ich weiß auch nicht mal ob es so gut ist, dass was da innen passiert immer so auf den Punkt zu formulieren.
          Eigentlich hab' ich überhaupt keine Ahnung.

      aber sicher fehlt Dir etwas: Ein reales Leben! Sonst würdest Du nicht, insbesondere als Mann, Dein Leben bei Urbia verweilen: zwischen giftigen Schlangen und streitsüchtigen Hühnern ;)

      LG
      M

    • Na das ist ja mal 'ne aufschlussreiche Antwort. Frauen haben also per se die LEgitimation sich sinnfrei und ablenkend im Netz zwischen anderen Hühnern zu tummeln? Sehr interessant.
      Da ich einen Job habe in dem es immer wieder kurze Pausen und Leerläufe gibt macht es durchaus Sinn hier zu sein denn für eine Runde online-Poker oder WOW sind diese Breaks einfach zu kurz und der Wetterbericht ist einfach nicht spannend genug um ihn sich zig-mal am Tag reinzupfeifen...das ist mit diesem Forum schon anders dank der "Hühner" und einiger Gockel hier.

      Hallo Süeddeutscher,

      ich habe es weder negativ noch positiv gemeint, einfach nur aufgeschrieben was ich denke. Wenn dein Job so langweilig ist dass Du täglich so viel Zeit für Urbia aufbringst, vielleicht ist es Zeit über einen Spannenderen Job nachzudenken? ;) O.W

      LG
      Morena

      • Es hat ja eben nicht mit Langeweile zu tun sondern mit berufsbedingten Wartepausen bei denen es keinen Sinn macht sie mit länger andauernden Aktionen wie Steuererklärung oder Achselhaarestutzen zu verkürzen.

        Und warum ich am Wochenende hier reinschaue wenn ich nicht bei der Arbeit bin...dafür muss ich mir jetzt noch eine Ausrede ausdenken gehen...#schein

Die Krähe schimpft den Raben schwarz ;)

Nee, stimmt ja. In Familienforen haben nur Frauen was zu suchen.

So zwischen Herd und Windeln wechseln.

#augen

Möglicherweise ist es die Sehnsucht danach, von einer lieben Person, ob Mann oder Frau, ernst genommen zu werden?

Ich habe deine Theras mitverfolgt, einige gelesen, bei anderen nach der ersten Zeile aufgegeben. Kann mir auch vorstellen, dass du in einer geselligen Gruppe z. B. in einer Kneipe, auf einem Geburtstag gut ankommst, nach dem Motto, es ist ein witziger Spaßvogel. Aber niemand möchte mit dir ein ernsthaftes Gespräch führen, eine Beziehung eingehen.

Wenn ich ein Date mit dir hätte, würde ich mittendrin verschwinden.

Entweder bist du so oder du versteckst dich (aus welchem Grund auch immer) hinter dieser Masche, wie du dich gibst.

Es tut mir leid für dich, du musst ziemlich verzweifelt sein.

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen