Regen Regen Regen

    • (1) 26.05.13 - 21:35

      Hallo,

      Ihr glaubt es nicht: Es hat heute geregnet!

      DEN GANZEN TAG!

      Mann, Kind und ich wussten gar nicht, was wir tun sollten. Bis ich die rettende Idee hatte.

      Ich kann zaubern! Ich zaubere den Regen weg!

      Kind: Mama, lass den Quatsch. Du kannst NICHT zaubern!
      Ich: Klar kann ich. Pass auf! Mach Deine Augen zu! Und jeeeeeeetzt... Hokus pokus Fidibus! (SCHNIPP!) Ich hab den Regen weggezaubert!
      Kind: (aufgeregt, ... aufgeregt,... enttäuscht #schmoll) Siehst Du! Der Regen ist noch da!

      ... Mann, Kind und ich starren noch ne Weile raus...

      ... bis ich die absolut wasserdichte, rettende Idee habe #freu:

      Wir ziehen uns Regenjacken, Regenhosen und Gummistiefel an und gehen auf den Spielplatz...

      ... und wisst Ihr, was passiert ist?

      WIR WURDEN NICHT NASS! WIRKLICH! GANZ OHNE ZAUBERN! #cool

      sbl

      PS: Stellt euch nicht so an! Das Wetter kann man nicht ändern, aber den Inhalt des Kleiderschrankes!

      • super.

        Aber du weißt doch: Wenn wir nicht meckern können, dann sind wir auch nicht zufrieden! ;-)

        Aber mal im Ernst, mir geht es nach langer Zeit bei jedem Wetter so!

        Ob es lange und heiße Sommer sind, lange und kalte Winter, möglichst noch mit viel Schnee oder usselige lange Herbste oder ein versauter Frühling! Irgendwann geht mir dann mal jedes Wetter auf den Wecker!

        Und gerade den Frühling mag ich sehr, wenn man sich nicht mehr so dick aber noch nicht zu luftig anziehen kann, draussen sitzen und essen oder Kaffee trinken kann, auf dem Spielplatz nicht friert oder schwitzt, alle Bäume und Sträucher anfangen zu blühen etc.

        • Zugegeben: Ich bin abgehärtet.

          Ich lebe an der Ostsee. Hier ist es das ganze Jahr über windig. Von Anfang Oktober bis ca. Mitte April herrschen konstant Temperaturen unter 5 Grad (November bis März unter 0).

          Dann kommt der Frühling (=ab 5 Grad bis etwa 15 Grad, ab 15 Grad ist SOMMER und ab 10 Grad holen wir die Sandaletten raus). Klar: täglich Regen, Starkregen, Sturm.

          Na ja, dann wie gesagt Sommer (meist die beiden letzten Juli-Wochen). Danach sinkt die Temperatur wieder unter 15 Grad und der Wind wird wieder stärker, Starkregen setzt wieder ein.

          Bis Mitte Oktober wird es so kalt und stürmisch, dass es das erste (und zweite bis dritte) Mal schneit.

          November = der Norddeutsche packt die Sandaletten weg. Die Teperatur sinkt. Es schneit. DER Schnee bleibt jetzt schon liegen (bis Anfang April).

          Die Temperaturen sinken weiter. Ein milder Winter ist, wenn der Norddeutsche keine Handschuhe braucht (= dazu Norddeutschenwiki Handschuhe: Gebrauch im Winter ab -12 Grad).

          Dezember: Die Kinder werden dick und rund (=Winterkleidung). Auf dem Eis ausrutschen tut nun nicht mehr weh.

          Die Sonne ist seit 3 Monaten ganz hinter einer dicken Wolkendecke verschwunden. Ab ca. Mitte März taucht sie wieder auf. Da holen wir hier oben dann bald die Badesachen raus.

          sbl

          Ps: HIER spricht man nicht über schlechtes Wetter. Schlechtes Wetter HAT man #cool.

          • Alles klar! Da ist man dann tatsächlich abgehärtet!

            Ich war bisher zweimal an der Ostsee und es muss Juli gewesen sein! ;-)

            Ich komme aus Köln und hier gibt es irgendwie fast nur Extreme, egal ob heiß auf kalt oder umgekehrt, Regen oder Schnee. Langsame Annäherung gibt es kaum noch. Auswandern mag ich nicht, bin hier geboren.

            Also erst ertragen und dann meckern! Obwohl ich wenig gemeckert hab in letzter Zeit. Bin zu müde.

            Wo genau lebst du denn?

            • Im wunderschönen Rostock!

              Wir sind vor 5 Jahren hier her gezogen und mussten uns erst daran gewöhnen, dass das Wetter hier so "anders" ist. Haarspray kannste vergessen!

              Aber inzwischen lieben wir es! Es ist wie wir: immer anders, immer neu, überraschend und immer draußen!

              Herrlich! Ich LIEBE Wetter!

              sbl

      Ob es lange und heiße Sommer sind - gibt es die in Deutschland?

ich habe gar keine Regenhose...#kratz#hicks

Hallo!

Meine Mädchen haben den Tag im Hof und im Garten verbracht: mit Regen-, Schneehosen, Regenschirmen... was sie gerade gefunden haben. Zum Glück hatte ich die Schneehosen noch im Schrank, denn wir hatten heute

SCHNEEREGEN!!!

Am Abend gab es dann heissen Tee und warmes Bad und nun schlafen alle glücklich.

Du hast Recht, man muss das Wetter so nehmen wie es kommt

LG

Top Diskussionen anzeigen