Griechisch Orthodox wer kennt sich aus

          • Ja hab ich schon gemerkt ;-)

            Aber kann auch ganz schön anstrengend sein mit der älteren Verwandtschaft:-[ vorallem wenn man nicht den Namen genommen hat, den sie wollten#klatsch

            • oh nein - wie kannst du nur #augen

              die kleine maus meiner freundin wird vom opa auch fast ausschließlich mit "mein bub" angesprochen ;-) das mädel ist mittlerweile fast 3 - ich hoffe da bleiben keine schäden von #rofl

              und mein noch ungeborenes kind wird auch schon als "stammesnachfolger" gehandelt - obwohl wir bewusst darauf verzichten, das geschlecht zu erfahren #augen

              egal wie man es macht .... irgendwas wird immer gefunden ... ;-)

              • Ja leider :-p Ich dreh da bald durch ;-)

                • da kann ich dich gut verstehen - geht mir auch oft so...

                  ich muss dann immer mal luft ablassen oder mit ner freundin nen kaffee trinken gehen!
                  dann kann ich auch wieder drüber lachen!

                  das beste ist eh, dass alles mit humor zu nehmen - auch wenns manchmal echt nicht leicht ist - aber eh ich mit ner horde storrischer alter ne grundsatzdiskussion anfange denk ich mir einen teil - nicke artig und lache nachher drüber...

    Hallo

    Mein / unser Sohn wurde griechisch orthodox getauft , aber wir waren nicht nach 40 Tagen in der Kirche . Wir sind nach Griechenland gefahren als er 6 1/2 Monate war und dort wurde er getauft . Die dreifache Kommunion nach der Taufe haben wir hier in Deutschland in einer griechischen Kirche geben lassen .

    Lg sagapo

    Noch mal ich

    Habe gerade mal meine Schwiegermutter gefragt , weil mich das interessiert . Das ist ein alter Brauch der heute nicht mehr üblich ist . Nach den 40 Tagen war wohl die Wochenbettzeit der Mutter offiziell beendet und dazu ging man zum segnen in die Kirche .

    Interessant .

    Nennst du drin Kind nicht nach Großvater/ Großmutter ;-)?

    Alles Gute #klee

Top Diskussionen anzeigen