da habe ich doch einen stalker bei urbia....

    • (1) 02.06.13 - 13:55

      Tach mädels...

      Schreib Das mal ins allgemeine... Es gibt tatsächlich leute die so viel langeweile haben um hier nach beiträgen von mir zu suchen und dann bei Facebook öffentlich zu posten ob Ich schwanger bin oder nicht. Öffentlich mit nachnamen bei Facebook natürlich.

      Ach ist Das nicht lustig. Da wird man bei urbia schon gestalkt. Manche menschen haben zu viel langeweile. Nix zu tun.kenne da ablenkung wie arbeiten gehen oder sich um die Kinder kümmern etc. Aber ist schon schwer.

      Auf diesem wege einen schönen gruß an meine stalkerin *winke winke*... Wenn es was neues gibt poste Ich es hier wieder dann kannst du es bei fb posten LOL

      Sorry fürs silopo an die anderen aber musste mal grüßen.

      Schönen Sonntag noch!

      • Krass, ich frage mich, wie man eine Verbindung von einem Urbianick zu Facebook finden kann.
        Da musst Du irgendwie mal was veröffentlicht haben oder die Person kennt Dich privat...kann das sein?

        Wie stalkt die Person Dich denn? Oder verbreitet sie "nur" das was Du hier schreibst auf Facebook???

        Liebe Grüße
        Mona

        • Das ist tatsächlich nicht so schwer, auch wenn man weder Vor- noch Nachnamen kennt. Viele Leute hier geben mehr preis, als sie glauben, darunter genug spezifische Informationen, um in anderen sozialen Netzwerken gefunden zu werden.

      Hallo

      Kann man das bei Faceook nicht Melden ?
      Wie kommt sie/er auf deinen Namen und wie hast du das Gefunden ?

      Menschen gibt es #klatsch

      Anzeigen bringt wohl nichts oder ?

      #winke

        • "Das ist vielleicht naiv, aber mit dem Ausdruck "selber schuld" sollte man sehr vorsichtig umgehen."

          Dieses immer wieder gern geschrieben "damit sollte man vorsichtig umgehen" in Foren interessiert mich sehr.....was genau könnte denn mit so einer Aussage "selber Schuld" angefangen werden?

          Mona

          • Selber schuld bedeutet, die alleinige Verantwortung liegt beim "Opfer" und entbindet den "Täter" von jeder, vielleicht auch nur moralischen, Verpflichtung.

            Mit einem Ausdruck "sehr vorsichtig" umzugehen meint, dass man genau prüfen sollte, ob er für den Sachverhalt angemessen ist.

            LG

            P.S. Also im konkreten Fall könnte die TE, die der Userin so Probleme macht, daraus entnehmen, dass ihr Vehalten o.k. sei. Die Userin ist ja selber schuld und sie fühlt sich in ihrem Vorgehen bestärkt. Würde sie mehrmals lesen, dass viele ihr Verhalten, so wie es geschildert wird, schlimm. finden, würde sie vielleicht davon Abstand nehmen.

        (10) 02.06.13 - 23:25

        Ich denke, du hast schon verstanden wie meine Aussage gemeint ist. Wenn man so naiv ist (um deine Formulierung aufzugreifen), hier private Details zu schreiben, ist man selber Schuld, wenn man von Bekannten/Freunden/Verwandten/Kollegen.... erkannt wird.

        Ich habe nicht geschrieben, dass sie selber Schuld ist, wenn jemand diese Dinge nun weiter verbreitet. Da bin ich ganz bei dir, wenn du der Meinung bist, dass sowas gar nicht geht.

Das meint dann, dass du sie kennst, ja?

Aber warum dann hier ein Fass aufmachen?

Sprich sie doch direkt an, oder nicht?

inHallo zusammen. Sorry war noch kurz unterwegs. Ja die dame kenne Ich. Die wohnt in unserem dorf. Habe so keinen kontakt mit ihr aber Ich scheine so interessant zu sein Das man stalkt wo Ich in welchen foren bin und was Ich schreibe. Das Ich schwanger bin Stimmt. Das Hatte Ich im kiwu forum gepostet. Hatte es aber noch niemanden gesagt Weil Ich die 3 monate warten Wollte.

Nun war aber jemand der meinung bei fb zu schreiben Das familie... Schwanger ist. Ja jetzt brauch Ichs nicht mehr erzählen. Auch gut. Soll mir egal sein kann Ja gern jeder wissen.

Finde es nur so lustig Das Ich so interessant bin Das man mir hinterher spioniert. Und Das öffentlich vor mir bekannt gibt. Könnte man für die namensnennung anzeigen aber was solls. Da bin Ich nicht so.

Und Weil jemand schrieb wegen meinen daten und dem wohnort. Mein richtiger name taucht hier nicht auf.

Da hat jemand nur langeweile und will sich wichtig machen. Hätte es der familie nur gern selbst gesagt... Aber sie haben sich super gefreut Das ist die hauptsache.

Lg

  • Sprich sie direkt darauf an, dass du es dir verbittest, dass sie Gerüchte verbreitet. Auch wenn sie wahr sind. Dabei kannst du dann auch gleich nachfragen, WARUM sie das tut/getan hat.

    L G und dennoch einen schönen Sonntag,

    White

    • Ja leider habe die leute nicht den arsch in der hose um da direkt mit einem drüber zu sprechen. Ich schaue da erstmal drüber hinweg.

      Wir haben den post ausgedruckt wo mein name auftaucht und kommt nochmal was mit meinem namen dann gehen Wir mit den ausgedruckten sachen zur polizei dann gibts ne anzeige.

      Ohne namen l'asse Ich mir Das gefallen aber mit familiennamen nicht denn Dazu zählt auch meine tochter.

      Naja schauen Wir mal... Aber da Ich Ja weiß Das sie hier mitliest Wollte Ich mal schöne grüße an meinen stalker hier lassen.

> Mein richtiger name taucht hier nicht auf.<

Naja du heist Jenny, dein Freund/Mann Micha und deine 6 jährige Tochter Jolina Marie und ist im Mai 2007 geboren. Dazu gibst du noch deine komplette Postleitzahl an.

Für meinen Geschmack sind das schon sehr persönliche Daten.

Top Diskussionen anzeigen