1,2,3,5 und 10 cent Briefmarken umtauschen?

Hi, hab mal ne Frage.

Kann man die ganzen kleinen Briefmarken die der Automat an stelle des Wechselgeldes ausspruckt umtauschen? ich hab Stapelweise davon und komme auf über 9€.

Auf Briefe darf man allerdings nur eine begrenze Anzahl an Marken draufkleben, ich kann ja verständlicherweise auch nicht versuchen 145 Marken draufzukleben es sei denn als extres Din A 4 Blatt #rofl

Was macht ihr mit den Marken? wegwerfen oder kann man die bei der Post gegen andere gescheite Marken umtauschen?

Vielen Dank schonmal

Lg

1

Hallo!

Hier kannst du nachfragen:

http://www.deutschepost.de/dpag?xmlFile=1016089&lang=de_DE&skin=hi&check=yes&APP.client=DP_GK&APP.referrer=COS_Services-Test&APP.lang=de_DE&PA.CONTEXT=nfas&PIF.SESSIONID=NO_SESSIONID&PIF.APP_FORM=NFASInitForm&PIF.LAST_ACTIVITY=NFASInit&APP.question=briefmarken+eintauschen

LG, k.

2

Die Post nimmt die Briefmarken normalerweise zurück! Sind ja Wertmarken!

VG

3

Dankeschön :)

Werd morgen mal mit dem Sammelsorium zur Post gehen.

Wenn die nein sagen kleb ich doch mal 145Marken drauf :-p

4

<<Wenn die nein sagen kleb ich doch mal 145Marken drauf >>

Genau so! Und dann schmeißt du den Brief nicht in den Postkasten, sondern gibst ihn am Schalter ab! Dann hat der Postangestellte ja was zu tun!;-)

Aber ich eigentlich müssen sie diese umtauschen oder dir sagen wo du sie umtauschen kannst.

VG

5

Nein, die dürfen am Schalter nicht getauscht werden. Ich bin mir aber auch nicht sicher, wo man die quasi als Wechselgeld ausegegebenen Marken umtauschen könnte. Wenn Dein "Problem" allerdings ein paar Tag Zeit hat, kann ich mich mal umhören, ob und wenn ja, wie das geht. Ich arbeite in einer Postagentur, habe aber erst Ende der Woche wieder Dienst. Dann könnte ich meine Chefin mal fragen und würde mich bei Dir melden.
LG,
Martina75

6

oh ja, das wäre super :)

Bis dahin hab ich auf jeden Fall noch Zeit :) läuft schon nicht weg.

Danke schonmal

Lg

8

Hallo,
so, ich kann Dir da jetzt was zu sagen, musste heute kurzfristig einspringen und habe mich schlau gemacht. Also:
Da das noch gültige Briefmarken sind, dürfen diese von der Post nicht eingetauscht werden, weder gegen andere Briefmarken, noch gegen Bargeld. Du hast nur die Möglichkeit, diese Briefmarken irgendwie zu verwenden, d.h. Du darfst, um z.B. das Standardporto von 0,58 € aufzukleben, die Marken mischen, bis Du den entsprechenden Wert zusammenhast (ggf. musst Du vielleicht die ein oder andere Marke zukaufen, damit das richtig passt, da gibt es aber reichlich Auswahl um alles passend zu machen, in einer netten Postfiliale wirst Du da sicherlich gut beraten). Alles, was vorne auf den Umschlag passt und die Empfänger als auch die Absenderadresse nicht unkenntlich macht, ist o.k. Wir hatten z.B. in der Postzeitung jetzt ein Bild von einem DIN A4 Umschlag, dort war das Porto in Höhe von 2,40 € in 3-Cent-Briefmarken aufgeklebt. War kein Problem.

Tut mir leid, daß ich Dir nichts anderes sagen kann, aber ich hoffe, daß ich Dir trotzdem etwas weiterhelfen konnte.
LG,
Martina75

7

Hallo,
ich hatte auch mal jede Menge 1er und 2er Marken... Habe die inzwischen losbekommen, indem ich auf die Briefe, die ja jetzt mit 58cent beklebt werden müssen, einfach noch die 55er Marken genommen und entweder 2 oder 3 von den 1er und 2er noch dazugeklebt. Das ging ohne Probleme. Ich habe immer geschaut, dass ich 3 von den Marken aufbrauche und den Rest kann die Post oder mit Wahlbetrag (wenn man es passend hat) im Automaten noch aufstocken. Also für einen normalen Brief hab ich dann max. 4 Marken draufgeklebt. Auf einen größeren schon mal 6 Marken. ging auch ohne Probleme.

Lg