Autokauf

    • (1) 20.06.13 - 09:50

      Hallo,
      wir haben ein Auto gekauft dafür bekommt der Händler ein Auto von uns für 0 Euro! Steht aber nicht im Kaufvertrag drin, die können nichts mit dem Wagen anfangen, würde an einem Aufverkäufer gehen oder wie die sich schimpfen.
      Kann man wenn man nun jemanden hat, der Interesse hat sagen man möchte den Wagen behalten?

      gruß und danke

          • Auch mündliche Vereinbarungen gelten grundsätzlich, sofern keine besonderen Formvorschriften gelten.
            Wenn ihr einen schriftlichen Kaufvertrag habt, in dem kein Wort darüber erwähnt ist, dass Euer altes Fahrzeug Teil der Bezahlung ist, handelt es sich um 2 voneinander unabhängige Geschäfte.

            1) der Kauf des "neuen" Fahrzeugs
            2) die Schenkung Eures alten Fahrzeuges

            Vertrag 1 ist gültig, es gelten keine besonderen Formvorschriften.

            Vertrag 2 ist ein Schenkungsversprechen, hier gelten besondere Formvorschriften (notarielle Beurkundung):

            Ich gehe davon aus, dass dieses Schenkungsversprechen NICHT notariell beurkundet wurde, also ist es nichtig/unwirksam.

            Fazit: Ihr habt das Recht, das "neue" Fahrzeug zum vereinbarten Kaufpreis übereignet zu bekommen und könnt mit Eurem alten Auto machen was Ihr wollt.

            • Er hat sich wohl Notizen gemacht, auch weil ich gefragt habe, ob es möglich wäre das Radio auszubauen, da es nicht meins wäre. Er hat notiert, Auto ohne Radio.
              In dem Kaufvertrag steht nichts von meinem 'Wagen. Könnten wir also mal ganz dumm fragen und sagen, das wir jemanden hätten, der Interesse am Wagen hat?

      Wurde durch euer altes Auto der Kaufpreis des neuen Autos gemindert? Dann würde ich selbstverständlich nicht fragen.
      Oder habt ihr ihn sozusagen "verschenkt" an den Händler um ihn los zu sein? Das wäre dann blöd, denn ein paar Euro bekommt man immer ...

    Hallo,

    meine Eltern haben mal ein altes Auto bei einem Händler abgegeben und dafür ein neues um 300 DM günstiger bekommen.

    Im Kaufvertrag stand aber nur der Endpreis (nach Abzug der 300 DM), nicht, dass der alte Wagen dafür in Zahlung gegeben wurde.

    Vielleicht ist das ja bei Euch ähnlich.

    Ein paar Tage später stand übrigens das alte Auto meiner Eltern beim Händler auf dem Platz und es lag ein Schild drin, dass es für 950 DM angeboten wird :-p

    GLG

    • >> Ein paar Tage später stand übrigens das alte Auto meiner Eltern beim Händler auf dem Platz und es lag ein Schild drin, dass es für 950 DM angeboten wird <<

      Das ist doch immer so, die wollen auch ihre Kosten (Reinigung usw.) rausbekommen und noch was dran verdienen - verständlich.

      Mir hat damals ein Autohändler 3000 DM für mein altes Auto geboten - das Auto hab ich dann selbst für 5.500 DM verkauft! Man muss nur Zeit haben ;-)

Top Diskussionen anzeigen