Uni Leipzig und das generische Femininum

Wenn du kein Problem mit einem generischen Maskulinum (so es das denn gibt), hast, sollte es ja im Umkehrschluss auch für die Männer OK sein, sich unter die feminine Bezeichnung einzureihen.

Zum #gaehn, dieser Zeitgeist!

Es verlängert die Sätze bis zum Erbrechen...

Sehr schön ist dies;-):

http://www.spaetz.de/spaetz_artikel,-Schlagabtausch-Gendern-oder-nicht-_arid,5418323.html

rem

Aus solchen Gründen ziehe ich die englische Sprache vor

Ich finde es gut, dass jetzt endlich eine Uni mir nachfolgt.

#danke

Ich verwende schon immer weibliche Berufsbezeichnungen bzw. bei Berufen wie Putzfrau, Krankenschwester, Arzthelferin das männliche Pendant.

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen