HOKISA

    • (1) 20.06.13 - 14:08

      Da hier anscheindend (siehe etliche andere Posts) Interesse daran besteht, die Welt ein klein wenig besserer zu machen, möchte ich euch HOKISA vorstellen. HOKISA (Home for Kids in South Africa). Hier mal ein Auszug aus Wikipedia: "Diese Organisation kümmert sich um von AIDS betroffene Kinder und Jugendliche, die ihre Eltern durch AIDS verloren haben oder selbst infiziert sind. 2002 wurde das erste HOKISA-Heim in der Nähe von Kapstadt errichtet. Dort wird das von Lutz van Dijk verfasste Buch Township Blues, das von einem an Aids erkrankten Mädchen in Südafrika handelt, als Schulbuch in den siebten Klassen gelesen. Alle Autorenhonorare von Township Blues werden für HOKISA verwendet. Das Preisgeld für den „Gustav-Heinemann-Friedenspreis“ spendete van Dijk ebenso für HOKISA.

      Zur Fußball-WM 2010 in Südafrika ist die internationale Verfilmung des Jugendbuches Themba in die Kinos in Deutschland und Südafrika gekommen. Themba beruht auf einer tatsächlichen Fußballer-Geschichte und wird in Südafrika auch zu HIV-Aufklärungszwecken verwendet.

      Lutz van Dijk kommt regelmäßig für Lesetouren aus seinen Büchern nach Deutschland."

      Lutz can Dijk durfe ich schon etliche male persönlich kennen lerne, da mein ehemaliger Tutor ein Freund von ihm war und unsere Schule sehr oft viel geld für Hokisa gesammelt hat. Dementsprechen oft war er vor Ort und hat Lesungen gehalten oder einfach eine Gesprächrunde mit unserer Klasse gehalten: Ein toller Mensch!

      Jeder cent den man spendet, kommt dort an... Es gibt keinerlei Verwaltungskosten oder sowas und es ist eine gute Sache!

      Wenn also jemand mal nciht weiß, wo er in der Vorweihnachtszeit spenden soll, dann erinnert euch an HOKISA! Natürlich kann man immer spenden aber erfahrungsgemäß rollt der meiste Rubel ja kurz vor Weihnachten!

      http://www.hokisa.co.za/

      http://www.gew.de/HOKISA_Hilfe_fuer_Kinder_mit_HIVAIDS.html

      Beste Grüße

Top Diskussionen anzeigen