Von Kind im Einkaufsladen geschlagen worden...

Wie hättet ihr Reagiert?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 25.06.13 - 01:04

      hallo,

      waren heute mittag im dm einkaufen.
      ich bezahlte und vor mir stand eine frau mit 2 kindern, 7 und 4-5 jahre, die mutter packte ein und die kinder standen bei den müllboxen/batterie entsorgung.

      der kleine junge hat übelst laut durch den ganzen laden geschriehen das er nach den batterien geschaut hat und die plastik box kaputt gemacht hat und die box fürs papier. die mutter sagte nur "das habe ich gehört (jaaaa ich auch bei der lautstärke!) und das darf man aber nicht kaputt machen, drehte sich nicht um, ermahnte nicht, packte weiter ein!

      ich bezahlte holte meine sachen die auf dem band neben ihren lagen und ging zum ausgang (er brüllte immernoch, die kassiererin 18-19 schaute zu den müllboxen sagte aber nichts!)

      da sah ich wie er meine tochter auf einmal auf den arm haute!!
      meine tochter schaute mich an und selbstbewusst wie sie ist sagte sie dem jungen "warum hast du mich geschlagen, ich habe dir nichts getan und das macht man nicht!
      er lachte, drehte sich rum und rannte grinsend hin und her, mutter packte seelenruhig weiter ihre tausend kleinteile ein!!

      dann drehte ich mich kurz weg um meinen trolli zu holen der bisschen im weg stand und da haut mir doch der kleine der grade mal 4 oder 5 war auf den popo, ich dachte ich spinn!

      grinste mich an, dreht sich rum und rannte wieder weg...

      habe dan gesagt "kleiner mann sowas macht man nicht" bin zu ihm hin, hab ihn gefragt, ohne ihn anzufassen wie er heißt, ihn dann beim namen genannt und habe ihn gefragt warum er das gemacht hat, keine reaktion er lachte mich nur an und ging wieder weg.

      bin dann zu seiner mutter hin jeder hat es mitbekommen, die große schwester stand nur da und schaute mich an, es war ihr aber peinlich, kassiererin schaute, die anderen 2 kunden entsetzt.
      sagte dann der mutter das ihr sohn gerade meine tochter und mich ohne grund geschlagen hat und das sie nicht alles ignorieren soll, sondern sich um ihr kind kümmern soll. da sagte sie mir frech und genauso lachend wie der kleine "das ist doch nicht schlimm, kann bei kindern mal vorkommen!"

      ich dachte ich hör nicht richtig... also meine tochter würde niemals eine person schlagen, egal in welchem alter! "das ist mir nichts neues" meinte sie, kein blickkontakt zu dem kind, nichts!

      war dann so sprachlos und entsetzt das ich dann kopfschüttelnd geganegen bin. ein kunde regten sich dennoch drüber auf und sie packte ihre letzten sachen ein und ging... kinder liefen weit hinter ihr her, aber das juckte sie auch nicht...

      was hättet ihr gemacht?

      weiter rum diskutiert? sinnlos... auf ne entschuldigung bestanden? oder wenigstens einsicht, das man sowas nicht macht!? ich meine eine erwachsene person zu "schlagen" noch dazu eine fremde, ohne grund, ist für mich schon unvorstellbar so ein verhalten!

      ich hatte keinen nerv zu rum zu reden, weil ich ja wusste es bringt nichts und ich hoff ich begegne dieser frau nicht nochmal!

      grüße

      tag

      da fehlt die option..kind vors schienbein treten

Von Kind im Einkaufsladen geschlagen worden...

*dann drehte ich mich kurz weg um meinen trolli zu holen der bisschen im weg stand und da haut mir doch der kleine der grade mal 4 oder 5 war auf den popo*

muß etwas grinsen Sorry aber schlagen ist etwas anderes

dem Jungen war langweilig und suchte Aufmerksamkeit, die er wohl auch bekommen hat von Dir.

LG

  • Schlimm genug, dass er Aufmerksamkeit durch "Hauen" sucht - ist daheim sicher nicht anders ...

    • es scheint selbst hier menschen zu geben, hoffentlich keine mutter, die wie die mutter im dm der meinung ist "ist kein hauen kann ja mal vorkommen, nicht schlimm..."

      • Aus meiner urbia-Erfahrung heraus kann ich dir sagen, dass du hier eher wenig Verständnis dafür findest, wie unmöglich die Situation war.

        Natürlich geht es gar nicht wie sich Mutter und Kind verhalten haben. Klar machen Kinder sowas mal, aber dann muss ein Erziehungsberechtigter sich auch vernünftig einmischen. Obwohl ein Kind von 4-5 Jahren eigentlich vor Erwachsenen genug Respekt haben sollte. (In meiner Kindergartenzeit haben die Kleinkinder soweit ich mich erinnere die Erzieherinnen nicht getreten, geschlagen oder gehauen). Heute ist das wohl normales Verhalten.

        Aber natürlich bist ja du Schuld, weil du nicht eindrucksvoll genug aufgetreten bist. *Ironie off*
        (Bei sowas kommt mir total die Galle hoch #klatsch)

        Mir graut es vor der Gesellschaft, die sich dadurch entwickeln wird.

        Zur Erläuterung der psychologischen Zusammenhänge empfehle ich gern "Warum unsere Kinder Tyrannen werden", da ist auch das Verhalten der Eltern erklärt.

        Machen kannst du leider nichts. Hättest du das Kind "angegriffen", heftig verbal oder gar körperlich allein durch festhalten, wärst du plötzlich die Täterin. Nachzulesen im Kleinkindforum unter "Fremde Frau vergreift sich an meinem Kind!"

        LG

        • du ich pass hier nie rein, egal was ich von mir gebe... ich übertreibe immer, ist mir nicht unbekannt... ich sag auch nichts mehr zu... denn wie hat man mir vorhin gesagt "ist mir die zeit zu schade, bringt eh nichts, schmunzel...

          aber DANKE!!!

Top Diskussionen anzeigen