Ladet Ihr zum Geburtstag ein?

    • (1) 25.06.13 - 18:06

      hi,

      freundin hatte geburtstag, grad gratulierte ich nachträglich und scherzte, daß man sowas ja vergessen könne, wenn man nicht eingeladen ist.
      darauf sie: man lädt nicht zum geburtstag ein. heißt also: wir hätten kommen können, selber schuld also. #aerger

      sie hat mann und kind, wir haben 2 kleine kinder. sie kann doch auswärts feiern sein, mit familie essen oder nur im kleinen kreis feiern wollen oder oder oder... ich geh doch nicht auf gut glück mit der ganzen famlie los und steh womöglich vor verschlossenen türen!?

      ich lade generell zum geburtstag ein. so hält man sich den tag frei und kann planen.

      nu isse, glaube, sauer. wegen eines missverständnisses. shit!

      wie seht ihr das? ladet ihr ein? wie handhabt ihr solche situationen?

      lg
      yamie

      • (2) 25.06.13 - 18:20

        auf diese erstaunliche Art und Weise habe ich tatsächlich mal eine Freundin verloren #kratz
        Ich habe ihr zum Geburtstag gratuliert, war aber einen Tag zu spät (hatte mich im Tag vertan), woraufhin sie völlig aufgebracht meinte, sie habe gestern extra zuhause auf Besuch gewartet, Essen gerichtet, etc. und ich sei eine von denen, die nicht gekommen seien.

        Eine Einladung hatte sie für nicht nötig gehalten, da "selbstverständlich".

        Naja.

        Doch ja, also, wenn ich Geburtstag feiern WILL, lade ich ein. Und wenn ich nicht feiern will (was oft der Fall ist), dann würde ich mich schön bedanken, wenn plötzlich hungrige Gratulanten vor meiner Haustür aufkreuzten #schock

        Vielleicht ist das so ein lokales Ding.... andere Städte, andere Sitten?

        LG, liki

        • (3) 25.06.13 - 20:43

          Das kenne ich so auch nicht, ich denke aber, dass sowas eher im ländlichen Bereich anzutreffen ist, wo jeder jeden kennt.
          Also wenn ich nicht einlade, steht auch keiner vor der Tür, es gibt nur die Anrufe.

          Gruß,

          Livinah

      (4) 25.06.13 - 18:21

      Hallo Yamie!

      Selbstverständlich lade ich ein und warte ebenso auf Einladung.

      LG
      Sabrina

    • (7) 25.06.13 - 19:43

      Hallo!

      Wir laden generell ein und das ist auch innerhalb der Familie so üblich. Selbst zu meinen Eltern würde ich unter der Woche nicht einfach so fahren wenn einer Geburtstag hat, da könnte ich dann vor verschlossener Tür stehen weil sie unterwegs sind.

      Wenn man nicht einlädt muss man auch damit rechnen das keiner kommt oder halt vorher großzügig ankpndigen "wer kommt, der kommt". Ich geh auch nicht einfach so irgendwo hin, ich habe selber auch nicht unangemeldeten Besuch, ob Geburtstag oder nicht.

      LG Ida

      (8) 25.06.13 - 19:43

      Huhu,

      ja ich lade grundsätzlich ein und gehe auch nirgendwo hin wo ich nicht eingeladen bin.

      Bei uns wäre es fatal wenn die Leute einfach so am Geburtstag anrücken *lach*...denn wir feier grundsätzlich erst am Wochenende, da mein Mann und ich im Einzelhandel arbeiten und uns somit unter der Woche einfach die Zeit und auch die Lust dazu fehlt.

      lg

      Andrea

      (9) 25.06.13 - 19:46

      ich lade immer ein- meine schwiegermutter aber z.B. handhabt das so wie deine freundin
      von meinen Großeltern kenne ich das auch noch
      da wurde nie irgendwer eingeladen es war selsbtverständlich, daß am geburtstag gefiert wurde (an einem runden dann z.B. zusätzlich am wochenende groß in einem restaurant)

      fürs nächste mal weißt du das und gut

      (10) 25.06.13 - 19:46

      Ja, wir laden ein. Bei meinen Eltern und deren Geschwister ist es allerdings auch gängig, dass sämtliche Besucher nach Lust und Laune einfach vorbeischneien.

      (11) 25.06.13 - 20:02

      Natürlich laden wir ein, wir sind ja nicht immer heim

      (12) 25.06.13 - 20:07

      hey,

      wenn ich unbedingt feiern will, dann lade ich ein... unangekündigten besuch nur weil ich geburtstag habe würde ich gar nicht einplanen.

      im engsten kreis (familie) wird bei geburtstagen ein termin vereinbart an dem gemeinsam gegessen wird. mit freunden wird nur an runden geburtstagen (wenn überhaupt) gefeiert. aber meine meinung zählt da nicht, ich bin geburtstagsmäßig relativ entspannt und unromantisch, was die erwartung an besondere überraschungen und aufmerksamkeiten angeht. ich habe leute in der familie, die das anders sehen. da wäre einen tag zu spät gratulieren schon eine todsünde. ;-)

      lg

      (13) 25.06.13 - 20:20

      Hi,

      also ICH lade auch nicht ein, was allerdings daran liegt das ich schlicht und einfach meinen Geburtstag nicht feiere.

      Ich wäre äusserst irritiert wenn an meinem Geburtstag plötzlich Gott und die Welt vor der Tür stünde um sich quasi "selbst" zu Kaffe und Kuchen einzuladen....

      Ich käme auch nie auf die Idee unangemeldet und uneingeladen vor der Tür meiner Verwandten, Bekannten und Freunde zu stehen....

      LG

      (14) 25.06.13 - 20:32

      huhu,

      ich lade nicht ein, weil ich auch nicht feier:-p. Wenn hier trotzdem unangemeldet jede Menge vor der Tür ständen: Jaa, dann wäre es halt so, aber ob ich dann genügend Kuchen hätte? Keine Ahnung:-p

      Ich glaube meine "beste" freundin würde mich auch richtig hassen, wenn ich einen Tag zu spät gratulieren würde...manche Leute lieben ihren Geburtstag halt mehr als alles andere#schwitz

      Ich jedenfalls finde solche Sitten komisch#gruebel

      lg kathrin

      (15) 25.06.13 - 20:42

      Hi,
      bei uns ist es noch üblich, einfach vorbei zu kommen.

      Bei uns muss man ABSAGEN, wenn man an seinem Geburtstag nicht da wäre.

      Ohne Anmeldung kommen in der Regel, meine Schwester mit Fam., Eltern und Schwiegereltern, Schwager mit Fam., Patenonkel, Cousin und evtl. 2x2 Pärchen.

      Da wir beide arbeiten gehen, und Thilo in der Ganztagsschule ist, machen wir jetzt ab 17-18 Uhr, also Abendessen. Kaffee und Muffins habe ich trotzdem und gegessen werden die auch.

      Gruß Claudia

      (16) 25.06.13 - 20:54

      Also wenn ich genau an diesem Tag Freunde zu Besuch haben will, dann lade ich ein. Aber selbst in der Familie wird es bei uns so gemacht, dass man sich trotzdem abspricht ob man an genau diesem Tag sich trifft oder wann anders. In der Woche ist es meist eng wegen arbeiten, also wird geschaut wer hat wann zeit. Angerufen wird eigentlich immer am Geburtstag.

      Vielleicht wird es in der Familie deiner Freundin auch anders gehandhabt. Ich hab auch ne Freundin die mal richtig beleidigt war, weil ich nicht am gleichen Tag angerufen habe. Da war halt viel los bei uns und ich habs verschwitzt. Im Gegenzug gratuliert sie selbst aber auch öfters mal später. Ich mache da kein Drama draus, andere schon.

      (17) 25.06.13 - 21:17

      Mir hat mal jemand gesagt, dass hier in Köln nicht eingeladen wird, sondern man einfach hingeht! Diese Person macht es so. Meine Mutter hat mir mal gesagt, dass das wohl früher mal so war. Mir wurde es aber so nicht vorgelebt.

      Ich bin hier geboren und habe es bisher, ausser bei ihr, noch nie so erlebt!

      Bei Singles, von denen ich weiß, dass sie nichts besonderes machen, schaue ich ganz selten mal spontan vorbei. Aber die kenne ich dann auch richtig gut. Ansonsten würde ich immer warten bis ich eingeladen werde oder frage, ob wir was gemeinsam machen wollen.

      (18) 25.06.13 - 21:23

      Ja ich lade ein und hätte auch keine Lust, dass am Geburtstag unangemeldet Besuch vor der Tür steht.

      (19) 25.06.13 - 21:30

      Hi!

      Klar lade ich zu Geburtstagen ein.

      Diejenigen, die auch ohne Einladung daran gedacht haben und vorbeikommen um anzustoßen sind natürlich auch willkommen :-).

      Gruß,

      vam-pir-ella

      (20) 25.06.13 - 21:51

      Hallo,

      also bei uns ist es so üblich das zu Geburtstagen eingeladen wird. Meist heißt es dann, "Wer kommt, der kommt!"

      Würde nicht auf die Idee kommen uneingeladen zu einem Geburtstag zu gehen. Man weiß ja nicht ob man nicht vielleicht ungelegen kommt.
      Mir selber wäre es auch nicht recht, wenn auf einmal ne ganze Horde hier unangemeldet auftauchen würden. Vor allem wenn man nichts geplant hat und unvorbereitet ist.
      Freuen würd ich mich im Nachhinein wahrscheinlich schon, aber im ersten Moment wäre ich wohl nciht begeistert.

      LG Pummelchen

      (21) 25.06.13 - 21:55

      Hier wird auch mehr oder weniger NICHT eingeladen, außer es ist ein runder Geburtstag oder man etwas ungewöhnliches macht...

      Ich pers. freu mich über jeden der kommt, mache aber auch nicht viel...ich schae, das ein wenig zu essen da ist und Getränke und fertig.
      Sollte ich mal Lust haben, dass mehr Leute kommen, dann sagt ich noch mal przise bescheid...

      (22) 25.06.13 - 22:12

      Ich persönlich finde diesen Brauch etwas befremdlich, dass man zum Geburtstag nicht einlädt und einfach davon ausgeht, dass alle es von alleine wissen.

      Gut, ich kann mir vorstellen, wenn es eine Clique ist, wo eh jeder bei jedem ein und aus geht und vorbei kommt, wann er grad Lust hat, dann kann man auch am Geburtstag einfach vorbei kommen. Aber sonst... #kratz

      Was mich noch interessieren würde: wie habt ihr es denn bisher gehandhabt? Offenbar kanntest du den Brauch ja noch nicht, dass man einfach kommen soll, oder?

      Jedenfalls fände ich es von deiner Freundin sehr engstirnig, wenn sie jetzt wirklich sauer ist, nur weil du nicht uneingeladen zu Besuch gekommen bist. Sie hätte ein wenig über ihren Tellerrand hinaus schauen und sehen können, dass nicht alle Welt mit dieser Sitte vertraut ist.

      #winke

      (23) 26.06.13 - 06:41

      Hallo,

      ich lade nicht ein . Ich feier an meinem Geburtstag und wer kommt kommt. Wobei es ja fast aussschließlich die selben Leute sind. Viele Freunde /Familie/Bekannte rufen vorher an, ab wann sie kommen dürfen.

      Bei uns in der Familie/Freundeskreis ist das so üblich.

      Steht ein besonderer Geburstag ins Haus, dann verschicke ich schon Einladungen.

      LG Saskia

      (24) 26.06.13 - 07:30

      Hallo,

      bei uns kommt es darauf an, was man unter "Geburtstag feiern" versteht.

      Normalerweise lade ich nicht ein, freue mich aber jederzeit über Leute, die plötzlich vor der Tür stehen. Da wir so gut wie keine Familie haben (und erst recht nicht in der Nähe), handelt es sich dabei ausschließlich um Freunde, Nachbarn und ehemal. Kollegen.
      Anbieten kann ich in dem Moment aber nur etwas zu Trinken und zu Knabbern - eventl. noch Geb.-Kuchen. Den gibt's aber nicht immer, weil ich selber keinen Kuchen mag.;-)
      Wenn ich beschließe, nicht da zu sein, haben die Besucher Pech gehabt. Vorher absagen tue ich nicht.

      Wenn ich allerdings etwas vorbereiten möchte und eine kleine Party plane (und sei es nur ein tagesübergreifender Stehimbiss), dann lade ich selbstverständlich ein (manchmal auch für das darauffolgende WE - dann kommt aber am eigentlichen Tag niemand vorbei).

      So halten das hier eigentlich alle und bisher hat sich auch noch niemand beschwert.
      Wenn man allerdings mit der kompletten Familie aufschlagen möchte, ruft man meist vorher kurz an - dann handelt es sich ja sowieso eher um abendliche Zeiten.

      Ob Deine Freundin jetzt sauer ist, ist wahrscheinlich Einstellungssache. Manche nehmen ihren Geburtstag sehr ernst. Aber wenn Dir schon der Gedanke gekommen ist, dass Du ja nicht hingehen brauchst, weil keine Einladung ausgesprochen wurde, hast Du also am eigentlichen Tag daran gedacht - dann hättest Du auch pünktlich anrufen können.

      (25) 26.06.13 - 08:58

      Jeder kann es halten wie er will, meine Meinung.

      Eine Freundin feiert nie.
      Ein Freund lädt immer ein.
      Ein anderer Freund lädt nie ein, man kann einfach vorbei gehen.

      Ich bin an meinem Geburtstag immer verreist, das weiß auch jeder.
      Manchmal feiere ich nachträglich - dann lade ich ein, manchmal nicht, ist ja mein Geburtstag :)

      LG

Top Diskussionen anzeigen