Bitte Hilfe! Autogramm-Anfrage nach England (von Österreich)!

    • (1) 25.06.13 - 20:53

      Guten Abend!

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Hab das noch nie gemacht ... Ich lebe in Österreich und würde gerne einem britischen Filmstar einen Brief schreiben und auch gleich um ein Autogramm bitten. Die Post soll nach London gehen. Mir ist klar, dass ich für das Autogramm einen frankierten Umschlag beilegen muss, aber "wie viel" frankiert??? Und ... ich kann ja wohl schlecht österreichische Briefmarken verwenden! Blickt da einer von euch durch? Danke!

          • Na ja, die Zeiten haben sich seit Dein (und auch meiner Jugend) geaendert ;-)

            Meine Nichten machen das uebrigens regelmaessig, und glaube mir, es klappt oefter als es nicht klappt. Gehoert bei Den meisten Stars wirklich zum Fansvice dazu! Die wollen ja schliesslich auch dass man ihre naechste CD kauft oder den neuen Film im Kino ankuckt etc.

            Hier noch ein Zitat aus der Bravo:

            Bei Autogrammwünschen, die ins Ausland gehen, muss unbedingt ein mit Deiner Adresse versehener Umschlag und ein Internationaler Antwortschein beiliegen.

            Leider sind Internationale Antwortscheine in Deutschland nicht mehr bei der Post, sondern nur noch im Internet (www.deutschepost.de) erhältlich. Einen zu ergattern, erweist sich mittlerweile als großes Problem. Der Mindestabnahme- und Bestellwert beträgt 19 Euro. Ein Schein kostet ca. 1,80 Euro.

            Des Weiteren kann man die Antwortscheine weder bar noch per Nachnahme bezahlen, sondern nur per Kreditkartenzahlung. Da der Aufwand sehr hoch ist - und Du vielleicht keine Kreditkarte hast - empfehlen wir Dir, vorerst kein Rückporto mitzusenden. Die meisten Stars verschicken ihre Autogramme auch gerne ohne etwas dafür zu verlangen bzw. nehmen das Porto meist selbst auf sich.

            Schreib sowohl Deine Adresse als auch die Anschrift des Stars immer deutlich und ordentlich! Vergiss nicht, auch bei Deiner Adresse das Land ("Germany") dazuzuschreiben.

            Leg Deinem Brief immer eine kurze, aber eindeutige Bitte um ein Autogramm bei! Beispiel: "Hello! Would you please send me an autograph of Justin Bieber? Thank you!"

      Internationaler Antwortschein - habe für unsere Mutter ein Autogramm aus dem Ausland angefordert, da ging das ohne Probleme.

      Englische Briefmarken werden manchmal auch von spezielleren Geschäften oder Briefmarkenhändlern angeboten.

      Wenn es ein englischer Schauspieler ist, der zumindest teilweise auf der Bühne steht, würde ich mir ganz stark überlegen, so eine Gelegenheit abzupassen. Wenn es sich nicht gerade um Jude Law handelt, hast du in der Regel auch keine Meute von Frauen an der Stage Door. Als ich Sir Ian McKellen und Sir Patrick Stewart in "Waiting for Godot" gesehen habe - was ich so toll fand, dass ich es mir zweimal angesehen habe, habe ich meine Schwester zu der Stage Door genommen, weil sie "Herr der Ringe" so liebt - da waren vielleicht sechs Leute und wir haben noch mit den Schauspielern gesprochen.

    • Danke für eure Antworten!

      Naja, träumen wird man ja noch dürfen ^^. Mir ist gestern noch eingefallen, dass ich doch schon mal um ein Autogramm angefragt habe und zwar von einem amerikanischen (damals) Teenie-Star. Ist schon ewig her und ich weiß gar nicht mehr wie ich das gemacht habe! Ich weiß noch, dass ich einen viel zu kleinen Umschlag mit geschickt habe ^^ - dachte das wäre so ein 10x13 Format oder so. Letzten Endes kam aber eine autogrammkarte im A4 Format retour mit den Worten "Kerstin, thanks for your great letter!" ... Also irgendwie hatte ich damals wohl Glück und die haben die kosten übernommen :). Naja, werd dann später mal zu unserer Post gehen. Danke!

      Hi,

      schau doch mal auf der PR Website des Stars. Eventuell geben Sie genaue Infos, was zu tun ist.

      Gruß
      Beate

Top Diskussionen anzeigen