kurze Frage: Spammails

    • (1) 26.06.13 - 19:27

      Hallo #winke

      vorhin hatte ich in meinem GMX-Mailfach eine E-Mail von einem Absender der nur aus Sonderzeichen bestand und den Name "Anwalt Lilly B." enthält. Im Betreff war etwas von Rechtsanwaltsforderung zu lesen #kratz

      Habe die Mail ungelesen in den Papierkorb verschoben.

      Das war doch richtig, oder? Oder muss ich das jetzt irgendwo melden?

      Kenn mich damit überhaupt nicht aus, daher meine blöde Frage :-)

      • Rechtsanwälte schicken niemals etwas per E-Mail. Aber wenn man 1000 solcher Mails verschickt und 2 Leute darauf reinfallen, die dann je 500€ (Beispiel) überweisen, dann lohnt es sich für die Betrüger. Du kannst die Mail übrigens gefahrlos lesen (nur keine Links darin anklicken).

        Manchmal legen sie bei der Polizeiwache/Bürgeramt solche Mails als Beispiel aus, damit die Bürger wissen, dass es nur Betrugsversuche sind.

        Ist ein Virus im Anhang. Du hast richtig gehandelt.

Top Diskussionen anzeigen