Leitungswasser in Deutschland

    • (1) 28.06.13 - 16:44

      Hallo
      Sagt mal, ist in Deutschland das Leitungswasser überall auch Trinkwasser?
      Vielen Dank von einer Schweizerin, die bald auf Deutschlandreise geht!

      • Hallo

        Deutsches Leitungswasser soll sehr gute Trink Qualität haben.
        Wenn du genaue Daten möchtest kannst du Kostenlose Ergegnisse beim örtlichen Versorger bekommen

        ( Obwohl ich Persönlich die Macke habe das ich das Wasser nur für Tee/Kaffee und Kochen Nutzte. Zum Puren Trinken kaufte ich schon immer Wasser Vital usw. Aber wie gesagt ist das nicht deine Frage und meine Macke #hicks )

        #winke

        Deutsches Leitungswasser ist derart gut geprüft und BESTES Trinkwasser, dass die Chinesen z.B. schlicht entsetzt darüber sind, dass wir es zum Klospülen nehmen !
        Wir haben bestes Wasser - und kaufen französisches stilles Wasser, welches Hunderte km angekarrt werden muss. CO 2-Einsparung ? Umweltfreundlich ? Sicher nicht.

        Also - keine Sorge, unser Wasser ist babynahrungstauglich und gut #ole
        LG Moni

        • (4) 29.06.13 - 07:51

          #pro
          Sehr gut auf den Punkt gebracht.

          Leider können wir unser Leitungswasser für unsere Jungs gerade nicht nutzen, weil es zu kalkhaltig ist. Einer der beiden hat dadurch üble Verstopfung bekommen-

          Wir trinken aber nur Leitungswasser. Mein Freund arbeitet im Umwelttechnischen Bereich und er sagt, dass dt. Leitungswasser ist eins der besten weltweit.

          LG
          chio

          • Etwas kalkhaltig ist unser Leitungswasser auch. Aber der Leiter unserer Stadtwerke sagt, dass es trotzdem weitaus besser wäre als manches Zeug, was manche "Gesundheitsfanatiker" sich in Flaschen aus dem Ausland kaufen.
            LG Moni

      (6) 28.06.13 - 17:04

      Hi,

      ja - ist es!

      Gruß
      Kim

    Also in meiner Wohnung würde ich wegen der alten Rohre niemandem Leitungswasser anbieten...es dauert ein paar Minuten, bis es die Farbe von rostbraun verliert und klar ist.
    Ansonsten kann man Leitungswasser in Deutschland aber schon trinken.

    (11) 28.06.13 - 18:45

    Bei öffentlichen Brunnen ist Wasser nur dann nicht zum Trinken geeignet wenn ein Hinweis angebracht ist. "Kein Trinkwasser".

    Du kannst also (jedenfalls in Bayern) überall Wasser trinken.

    Sogar aus der Isar.

    Servus

    Haarerauf

    Hallo,

    in meiner Gemeinde haben wir eine gute Trinkwasserqualität, sofern die Rohre auch dem Standart entsprechen.

    Wir haben seit Jahren eine Sprudelmaschine und sind laut regelemäßigem Check beim Arzt kerngesund (die Kids genauso wie wir Erwachsenen).

    Was kein Trinkwasser sein soll (Brunnen o.Ä.) ist gekennzeichnet. Aus dem Bach hinter dem Haus würde ich nicht unbedingt einen Schluck nehmen, wobei das auch schon unabsichtlich passiert ist und wir immer noch leben.

    Als Kind habe ich fast im Bach gelebt (hätte mich Hunger oder Durst nicht in die Hölle getrieben, sprich nach-Hause-gehn), ich habe vier gesunde Kinder geboren und bin heute noch gesund.

    VlG und viel Spaß #klee

    (13) 28.06.13 - 20:18

    ja, ich trinke Leitungswasser-auch im Ausland. Hat mir noch nie geschadet, höchstens mal nicht geschmeckt.

    (14) 28.06.13 - 21:25

    Hi,

    Leitungswasser muss in Deutschland Trinkwasserqualität haben! Wenn das nicht der Fall ist, werden sofort Warnhinweise ausgegeben!

    Allerdings ist es in alten Häusern mit alten Leitungen teilweise nicht so ratsam das Wasser so zu trinken. Bei modernen Leitungen ist das aber überhaupt kein Problem. Ich trinke nur Leitungswasser zu Hause!

    LG

    (15) 28.06.13 - 21:31

    Leitungswasser wird regelmäßig geprüft und zwar nach der Lebensmittelverordnung.
    Wobei das Leitungswasser selten bis nie bis an die Grenzwerte kommen.

    Bei Flaschenwasser ist es anders, manche möchte man gar nicht tinken, da sie sehr belastet sind.

    lisa

Top Diskussionen anzeigen