"Hängt" ihr den ganzen Tag am Handy?

Hallo
angeregt von einer SMS heute, die mir meine Bekannte geschickt hat ( "bei dir wartet man ewig auf Antwort"... "ewig" war 40 Minuten #gruebel), fragte ich mich gerade, warum ich ständig erreichbar sein muss...

ich möchte ein Mobil-Telefon nicht missen, aber man kann es auch übertreiben. Ich habe es heute zum Einkaufen nicht mitgenommen und war über eine Stunde nicht erreichbar- für manche Leute scheint es wohl nicht denkbar sein #gruebel
danach habe ich die Wohnung gesaugt und dreist, wie ich bin, hatte ich das Handy nicht bei mir! also wieder eine SMS verpasst- wie konnte ich nur!

Wie lange muss man bei Euch auf eine Antwort-SMS warten?

lg

Je nach Situation zwischen 1 Minuten bis hin zu Stunden oder Tagen. Einige warten wahrscheinlich nich heut auf eine Antwort.

Firmenbedingt bin ich eigentlich 24h erreichbar. Jedoch wird dann unterteilt in: Mega wichtig, kann auch später geantwortet werden oder Leck mich am A.....

Ich bin wohl zur Beantwortung diser Frage zu alt, aber in "unserer Generation" ist es üblich, auch mal tegelang telefonisch nicht erreichbar zu sein, ohne dass man gleich in den Todesanzeigen gesucht wird... ;-)

Klar, wer den entsprechenden Beruf hat, muss zumindest tagsüber immer erreichbar sein, aber im Privatleben muss ich nich just-in-time auf jede SMS antworten. Beim Essen gibts es bei uns ein stricktes Handy-Verbot und beim Sex und in der Kirche schalte ich mein Handy immer aus...

Hallo!
Sehr unterschiedlich...
Wenn meine Kinder unterwegs sind (z.B. Schule, Kindergarten, Besuch bei Freunden am Nachmittag o.ä.) habe ich mein Handy bei mir und antworte i.d.R schnell. Aber genauso gut kann es sein, dass mein Handy einen Nachmittag oder "sogar" ein komplettes Wochenende ausgeschaltet irgendwo in der Ecke liegt.

Meine Freunde wissen das und wenn es etwas dringendes ist, rufen sie mich an.

Ich möchte gar nicht dauernd erreichbar sein.
LG Silvia

Ich hänge, trotz meines jungen Alters, nicht permanent am Handy - und scheine damit eine sehr seltene Art Mensch zu sein. Mein Freund (21) ist das genaue Gegenteil.

Mein Freund beschwert sich regelmäßig, dass ich ihm Stundenlang nicht Antworte, wenn er mir eine SMS schreibt, wenn ich ihm schreibe muss ich nie länger als 5 Minuten auf eine Antwort warten. Alle anderen Menschen haben sich dran gewöhnt, dass ich nicht mit meinem Handy verschmolzen bin. Wenn er es z.B. zum Einkaufen gehen vergisst musste ich schon oft genug nach 100 Metern mit ihm umdrehen und es holen. Unvorstellbar, vielleicht 1-2 Stunden nicht erreichbar zu sein. Er hat das Ding ständig in der Hand und sobald er vor die Tür geht wird es an die Kopfhörer angeschlossen und die werden aufgesetzt. Gab schon ewig lange Stunden diskussionen darum, weil ich das sehr unhöflich finde, er versteht das nicht. Viele (vorallem junge) Menschen wissen das garnicht, wie sie permanent am Handy hängen und dass das manchmal/oft auch ziemlich unhöflich ist.

Es ist immer bei mir , meist in der Hosentasche, heißt aber nicht das ich die Zeit habe innerhalb von ein paar Minuten jedem zu Antworten.

Oft lese ich Whatsapp nachrichten auch erst stunden später, da hab ich den Ton ausgestellt #schein .

Huhu,

Also ja ich muss ehrlich sein, mein Handy ist IMMER bei mir und ich antworte auch immer sofort, ausser ich bin am arbeiten oder schlafen :-)

Ich hatte mein Handy sogar im Kreissaal dabei :-D und hab zwischen den Wehen meiner besten Freundin berichtet hehe :-) verrückt ich weiss.. Aber ich steh dazu ;-)

Lg von der handysüchtigen Suppe

Mich kann man auf dem Festnetz anrufen und per email anschreiben. Da antworte ich in der Regel innerhalb eines Tages.

Ich besitze kein Handy und wüsste auch nicht für was ich eins brauche.

Hallo,

bei mir ist es wie bei sunflower.1976 - ich genieße es, zwischendurch absolut nicht erreichbar zu sein.

Was die Beziehung mancher Leute zu ihren Handys betrifft: Letztes Jahr dachten wir (mein Mann und ich), es wäre eine nette Geste, die paar Mitarbeiter (alle unter 25) zum Ganslessen anlässlich Martini einzuladen.

Während der Arbeit hat man sowieso keine Zeit, miteinander in Ruhe zu reden. Ein geselliges gutes Essen fördert den Zusammenhalt, usw.

Im Endeffekt hatte ständig zumindest einer der drei sein Handy in der Hand, wir hangelten uns von einem Thema zum nächsten, und so war es eher Pflichtprogramm ("Hauptsache, man ist anwesend") als Vergnügen.
Nächstes Jahr gibts Handyverbot! :-p

LG
Karin

hi.

i.d.R. schreibe ich sofort zurück, habe das Handy ständig bei mir, aber auch nur weil ich es auch als Uhr benutze.

Würde mich jemand so bisschen blöd anmachen weil ich "spät" zurückschreibe dann ist derjenige wohl selber schuld wenn er auf eine "wichtige" Antwort wartet, man kann mich auch so anrufen, und wenn ich halt auch da nicht da bin ist es halt so. Zufälllig hab ich auch ein eigenes Leben...

Lg
Babyboom

Huhu,

tjoa...bei mir habens die meisten schon aufgegeben *lach* denn bei mir muß man auch schonmal tagelang auf eine Antwort warten.

Ich nehme mein Handy eigentlich nur mit wenn ich länger unterwegs bin, damit ich im Notfall den ADAC oder so anrufen kann, oder eben zu Hause anrufen kann etc.

Oft merke ich garnicht das mein der Akku leer ist *lol*

lg

Andrea

Du, ich nehme das Handy (kein Smartphone, habe noch ein normales Handy ;-)) eigentlich nur mit zur Arbeit. Wenn ich zu Hause bin und noch weg muss, dann lasse ich es meistens liegen.

Gibt für mich Wichtigeres, als immer sofort alles stehen und liegen zulassen, nur um erst mal eine SMS zu schreiben.

LG

Lange... manchmal sehr lange! Wir haben nämlich keinen Handyempfang im kompletten Ort #winke

LG

radio

Hallo,

ich habe ein Handy damit ich im Notfall erreichbar bin, das wars.

Ehrlich gesagt hasse ich sms schreiben, kurz telen ok, aber das wars dann auch schon.

Habe auch ein älteres, womit ich nicht ins Inet gehn kann und vermisse es auch nicht ;-D

Auf ne sms wartet man nich ewig, aber ich reiß mir nu auch keinen Arm dafür aus!

Lg

>>>Wie lange muss man bei Euch auf eine Antwort-SMS warten?<<<

Manchmal wartet man bei mir Tage !

Wer was wichtiges von mir will benutzt das Festnetz und erreicht mich da auch und wenn nicht, rufe ich zurück (wenn ich die Nummer erkennen kann sie also nicht unterdrückt ist) !

LG

ICH habe gar kein Handy#schwitz

....doch....irgendwo....entweder leer oder die Pin vergessen. Ist jedesmal ein Stress, wenn ich es mal brauche, was alle paar Wochen mal passiert. Oft liegt es in irgendeiner Handtasche.

Habe Homeoffice und somit immer zu Hause erreichbar und Handyempfang teils nur auf dem Gästeklo oder im Schlafzimmer.

Lisa

<<<und beim Sex und in der Kirche schalte ich mein Handy immer aus... <<

Jawoll, das mache ich auch so.;-)

Hallo,

ich muss gestehen, ich habe es immer mit. Ich war heute mit meinem Mann essen, da habe ich es im Auto liegen lassen.

Mal eben ne rote Ampel oder irgendwas anderes, wo man einfach nur warten muss - schwupp mal bei Facebook reinschauen.

Manchmal will man aber auch einfach irgend etwas fotografieren - Smartphone gezückt, fertig.
ABER auf Antworten kann man von mir auch manchmal ewig warten, wenn ich eben schwer beschäftigt bin, aber den Eingang SMS/Whats App usw mitbekomme, lese ich schnell und nehme mir vor später zu antworten - klappt meist "super" #schein

Ich durfte mir auch schon anhören, ob ich nicht antworten möchte, ob irgendwas sei etc - ich lasse mich allerdings ungern gängeln, was sowas angeht, antworte nun auch nicht schneller #schein

LG Anita

Wenn ich es höre, antworte ich schnellstmöglich.
Wenn nicht, kann das auch mal 2 Tage dauern.
Je nachdem wie oft ich auf die Uhr schaue, bekomm ich dann auch mal die Nachrichten mit.

Also: lange muss man oft bei mir warten!

Ich kann dieses Vorm-handy-hocken nicht leiden und habe bewusst kein Smartphone.

Hallo,

mein Akku ist ständig leer und mein Kabel ist ständig verschwunden. Ich bin per Handy nie zu erreichen und das ist auch gut so, finde es wirklich gruselig, wenn ich Menschen treffe, die mit ihrem Handy verwachsen sind. Zu einer Bekannten habe ich mich distanziert, weil mit ihr gemütlich Kaffee trinken und quatschen war nicht möglich, nebenbei war sie ständig am simsen. Ich fands einfach total unhöflich und daher tschau bella...

Ich kann SMS nicht ausstehen und daher schreibt mir auch keiner mehr. Man darf mich gerne auf Festnetz anrufen, wenn ich nicht da bin, dann pech gehabt.

LG Ella

Ich bin über das Festnetz erreichbar und maximal für Kita, Schule, meine Kinder und meinen Mann per Handy erreichbar.
Niemand sonst hat meine Handynummer. Wenn Schul- und Kitazeit vorbei sind- ist das Handy aus.
Allerdings trage ich das Handy auch nicht immer bei mir , schaue also nur gelegentlich ach SMS usw.

Meinem Mann ist sein Handy wichtig :-)

"... dann ist derjenige wohl selber schuld wenn er auf eine "wichtige" Antwort wartet, man kann mich auch so anrufen, und wenn ich halt auch da nicht da bin ist es halt so. Zufälllig hab ich auch ein eigenes Leben..."

ganz meine Meinung

ich wusste gar nicht, dass es in Deutschland noch solche Orte gibt #schwitz

Oh und ob! Und das ist auch gut so :-)

Hallo,

Mein Handy ist IMMER auf lautlos gestellt.

Anrufe vibrieren- bekomme ich selten mit, weil ich das Handy nicht ständig bei mir trage. Wenn ich Zeit und Laune habe, Rufe ich zurück. SMS lese ich meist stunden später und eMails checke ich nur alle paar Tage.

Das Geschreibe nervt eh. Wenn's was wichtiges, unwichtiges oder was zum Plaudern gibt, rufe ich an ;-)

Ich mag nicht für jeden jederzeit erreichbar sein zu müssen.

Ebenso erwarte ich nicht, dass mein Anruf entgegengenommen werden muss und eine Nachricht muss auch nicht prompt beantwortet werden.