Kinderschritte ohne Kind

    • (1) 08.07.13 - 20:14

      Guten Abend, letzten freitag Abend, als ich die Sachen für den See packte, hörte ich oben im 1. Stock Kinderfüßchen laufen. Es waren nicht die Schritte meiner Tochter. Als sie den Flur zurückliefen, rief ich hoch, Leonie. Ich hab mir bald in die Hosen gemacht vor Angst. Ich schwöre da waren Kinderschritte, die nicht zu meinem Kind gehörten. Als ich mich dann hochtraute lag meine Kleine friedlich schlafend im Bett. Und nein, hier in dem Haus ist noch kein Kind gestorben... Hat jemand was?!

    Hallo!

    Habt ihr vielleicht ´nen Marder oder irgendein anderes Tier, das heimlich ins Haus geschlüpft ist?

    Bei uns im Dachgeschoss war (oder ist) irgendein Vieh. Gesehen haben wir es nicht, man riecht nix, aber in einer Ecke lagen plötzlich kleine Köttelchen #schock Da immer mindestens ein Fenster aufsteht, wird da irgendein Tier Unterschlupf gesucht haben.
    In meiner alten Wohnung hatte ich im Spitzboden eine Zeit lang eine Marderfamilie. Die Schritte und andere Geräusche hat man deutlich gehört. Nachdem ich dort Hundehaare ausgelegt habe, waren die Tiere weg (in der zuvor im Garten aufgestellten Lebendfalle saß eine Katze anstatt eines Marders, daher kam die Vermieterin auf die Idee mit den Hundehaaren).

    LG Silvia

(11) 09.07.13 - 11:26

zunächst mal: ich mache mich im Gegensatz zu den anderen nicht lustig über dich, ich denke auch, dass es Dinge zw. Himmel und Erde gibt, die unser winziger Menschenverstand nicht erfassen kann. Hatte selber auch schon solche "Erscheinungen".
Trotzdem könnte es vielleicht auch sein, dass du momentan irgendwie überlastet bist, Probleme, Ängste usw. hast und dir die Wahrnehmung einen Streich spielt.

Wovor hat man den da eigentlich so große Angst?

Ich wäre da hoch geschossen wie die Feuerwehr.

Und das gerade wenn man an Geister glaubt. Was gäbe es denn Besseres als das live zu erleben?

Angst wäre das allerletzte was ich empfiinden würde.

Wenn man abereine Gefahr sieht wie Du (was ich wie gesagt überhaupt nicht nachvollziehen kann; was soll denn Deiner Meinung nach passieren, selbst wenn es ein Geist wäre) verstehe ich nicht, das Du Dein Kind dieser egfahr weiter aussetzt und dich nicht hochtraust.

Also egal wie: sofort hochstürmen wäre die richtige Reaktion gewesen.
.

Top Diskussionen anzeigen