ungepflegte leute...

Ich sehe sehr oft ungepflegte leute rumlaufen besonders jetzt im sommer.
Heute im Supermarkt standt ich an der Kasse da kam mir ein richtig ekeliger alter schweiss geruch entgegen ich hätte fast gekotzt!!!.
Ich frag mich da ob diese leute keine dusche zuhause haben!!! Kotz würg!!!.

Habt ihr auch schon mal sowas erlebt?

Hallo

Warum hast du diese Person nicht gefragt ?

Es gibt auch Menschen die sehr viel Schwitzen, auch durch Krankheiten, oder wenn die Schweissdrüsen stark Arbeiten

Somit können auch einige nichts dafür

Mein Mann geht mit mir nach den Bau auch noch mal schnell was Erledigen, und da Richt er auch. Nur wenn er erst Duscht und dann Sitzt oder am Pool liegt bekomme ich ihn kaum noch raus nach der Arbeit.

#winke

Nun- fast jeder hart arbeitende Mensch, den ich kenne, riecht nach der Arbeit stark nach Schweiß. Nicht jeder hat die Möglichkeit direkt in der Arbeit zu duschen.
Viele haben dann auch kein Deo in der Tasche.

Ich möchte ehrlich gar nicht wissen, wie ich nach der Arbeit rieche. Klar ist einem das unangenehm, doch man kann es in dem Moment nicht ändern.

Wenn ich nach der Arbeit noch Besorgungen zu machen habe, fahre ich sicherlich nicht erst nach Hause, dusche- und fahre dann wieder weg um die Nase anderer Leute zu schonen...

Ihhhhgttt!!!! Bestimmt auch noch ungepflegte nägel#zitter

Dusche alleine reicht nicht, die brauchen auch eine Waschmaschine!!

Was hat das eine jetzt mit dem anderen zu tun? #klatsch

PS: Ich finde übrigens, daß es absolut gar KEINE Entschuldigung für Schweißgeruch gibt, es sei denn, man befindet sich noch direkt bei der Arbeit.

Anschließend kann/soll/muß man eben duschen und sich frische Sachen anziehen, wenn man nicht stinken will wie ein Iltis.

Leute, die anschließend einfach stinkend und schwitzend iregdnwohin los rennen, weil sie zu faul, bequem oder was auch immer sind, um sich zu reinigen, sind doch nur eklige Dreckschweine.

LG
donaldine1

Nein- sehr kurz geschnittene Fingernägel, da ich in einem Seniorenheim tätig bin...

Wie Du zu Deinen Vorurteilen anderen Menschen gegenüber kommst weiß ich nicht... Zu viel Zeit?

Hätte ich nun Vorurteile könnte ich auch behaupten -Du scheinst den ganzen Tag auf der faulen Haut zu liegen und fingernägel zu feilen-dabei schwitzt man nicht-

Doch ich halte mich mit Vorurteilen zurück bis ich Fakten kenne und bin meinen Mitmenschen gegenüber relativ tolerant

Warum gehst du davon aus, dass JEDER auf der Arbeit eine Duschmöglichkeit hat? Du musst ja ein besonders gesundes Verhältnis zum menschlichen Körper haben, wenn jemand, der nicht ständig nach Seife riecht gleich ein "ekliges Dreckschwein" ist.

Hallo,

davon gehe ich natürlich nicht aus. #augen

Aber man muß stinkend ja nicht sofort danach einkaufen gehen o.ä. #klatsch DAS wäre dann nämlich "echtes Dreckschwein".

Gruß

donaldine1

Ich weiß ja nicht wo Du wohnst... interessiert mich auch nicht... Doch nicht jeder hat einen Einkaufsladen vor der Tür. Ich gehe z.B. direkt in dem Ort einkaufen wo ich arbeite... Also kann ich nicht erst extra heim fahren um zu duschen.

Wie sollen es eurer Meinung nach Mütter machen, die Feierabend haben und dann direkt ihre Kinder holen müssen (Kindergarten)... Ach stimmt- die bekommen bestimmt früher Feierabend um duschen zu können...
Andere Termine muss man sicherlich auch immer so legen das man die Zeit hat um erst nach Hause zu gehen...

Tut- mir leid- ich dusche vor der Arbeit und abends wenn ich heim komme... Zwischendurch habe ich einfach zu viel zu tun um es den Nasen anderer Recht zu machen...

Ich führe ein aktives Leben und lebe nicht nur in meinem Badezimmer. Und in einer Traumwelt wo kein Mensch riecht lebe ich auch nicht...

Da muss zwischendurch auch ein Deo genügen... Ich glaube als Dreckschwein muss ich mich bei zweimaligem Duschen am Tag von Dir sicherlich nicht betiteln lassen...

Was arbeitest DU und wie oft wäscht Du Dich am Tag??

Bestimmt kommt jetzt gleich das Du Dich 4 mal am Tag duscht... Klar...glaubt Dir auch jeder... Jedem normalen Menschen reicht 2 mal am Tag...

Dummes Geschätz.

Wenn man sich nach einer körperlichen Arbeit mangels Dusche lediglich umzieht und ein Deo nimmt, dann verbreitet man wohl kaum einen Schweißgeruch wie oben beschrieben. Man kann dann ja später noch zu Hause duschen. Und sowas kann jeder machen, auch wenn ekien Duschen da sind. Man muß es eben auch wollen.

Ich denke mal , daß es auch nicht so entscheiden ist, wo ich wohne, da stinkts nämlich nicht...

Wo wohnst Du denn? Man sollte sich vielleicht eher dort fern halten. :-p

Hallo

Zitat PS: Ich finde übrigens, daß es absolut gar KEINE Entschuldigung für Schweißgeruch gibt, es sei denn, man befindet sich noch direkt bei der Arbeit.

Nein #contra

Klar gibt es die !

Zitat : Was viele Krebspatienten kennen: Vor allem während einer anstrengenden Therapie können Schwäche und Kreislaufprobleme zu unangenehmen Schweißausbrüchen führen, nicht selten gefolgt von Frösteln. Diese Symptome können aber auch ein Warnzeichen sein: für eine Infektion mit Krankheitskeimen. Daher sollten Betroffene auf jeden Fall ihre Ärzte oder Pflegefachleute ansprechen, wenn sie entsprechende Symptome bemerken.

Nicht gefährlich, aber durchaus belastend sind echte Hitzewallungen, die über längere Zeit immer wieder auftreten: Betroffen sind Frauen wie Männer, die wegen ihrer Krebserkrankung mit einer Antihormontherapie behandelt werden. Bisher gibt es vergleichsweise wenige Möglichkeiten, diese unangenehmen Begleiterscheinungen wirksam zu unterdrücken.

Quelle : http://www.krebsinformationsdienst.de/leben/haare-haut-zaehne/hitzewallungen.php#inhalt3

Heisst alle die Krebs und Wechseljahre haben, haben Rausgeh Verbot oder sind Schweine

ich Dusche 3mal am tag und Schwitze wie ein :-@

:-(:-(:-(:-(

Es geht hier um wiederlichen alten Schweiß und stinkige durchgeschwitze Klamotten, nicht um 2-4x Duschen am Tag.#kratz

Was hast Du dennn nun für ein Drama wieder im Kopf. #gruebel

Ja ok, bei Krankheit hast Du natürlich recht.

Aber wie beide wissen ganz ganau, daß es darum hier doch gar nicht ging.

Wir tragen bei der Arbeit Arbeitskleidung, ziehen uns also um. Man kann sogar noch mit einem Tuch seine Achseln reinigen, dennoch riecht man anders als wenn man frisch geduscht ist.

Und Du betitelst JEDEN der nicht direkt nach der Arbeit duscht als Dreckschwein. Les Dir Deine Beiträge ruhig durch... Vom reinen Umziehen war nicht die Rede...Du hast vom Duschen7Waschen geredet...

Wenn Du meinen Text verstanden hättest wüsstest Du das es um die örtlichen Begebenheiten ging. Nicht jeder hat einen Supermarkt im Dorf,...

Dein letzter Satz zeigt mir, das man sich mit Dir nicht messen kann... Bei aller Anstrengung gelingt es mir gerade nicht mich auf dieses niedrige Niveau herab zu lassen #gruebel

Servus #winke#rofl

Hallo

Schon mal davon gehört das jeder Mensch, gerüche anders Wahnimmt :-p

Was andere Extrem Stört, muss es schon Lange nicht für andere so sein

#nanana

Witzig, wie hier alle wieder so tun, als ob sie das gar nicht kennen

Ich glaube übringes nicht, dass die TE von "normalem" Schweißgeruch spricht. Ich gehe auch volltags arbeiten. aber ich behaupte, dass, selbst dann, wenn ich schwitze, ich nicht nach schweiß stinke . und idR treffe ich nur wenige Leute, die nach Schweiß riechen. Die, die es aber tun, schauen nciht wie der Otto-Normalverbraucher oder ein bauarbeiter aus, sondern wirken schon offenkundig ungepflegt.

vg, m.

Dein Zitat war das es keine Ausreden gibt

Das ist keine Ausrede sondern tatsache , Krebs Patienten und Homonumstellung wie Wechseljahre können nichts dafür #schmoll

Ich denke, ihr redet aneinander vorbei. die Te redet nicht über den normalen Schweißgeruch nach der Arbeit.

Ich antworte Dir lediglich auf diesen Text

Zitat:

" PS: Ich finde übrigens, daß es absolut gar KEINE Entschuldigung für Schweißgeruch gibt, es sei denn, man befindet sich noch direkt bei der Arbeit.

Anschließend kann/soll/muß man eben duschen und sich frische Sachen anziehen, wenn man nicht stinken will wie ein Iltis.

Leute, die anschließend einfach stinkend und schwitzend iregdnwohin los rennen, weil sie zu faul, bequem oder was auch immer sind, um sich zu reinigen, sind doch nur eklige Dreckschweine.

LG
donaldine1 "

Zitatende

Hier steht NICHTS von alten durchgeschwitzten Klamotten sondern Du schreibst das sich jeder nach der Arbeit Duschen und Umziehen muss bevor er irgendwo hin geht...

Nur darum geht es...

Doch Du schreibst mal so mal so,... erst betitelst Du jeden der nicht sofort nach der Arbeit duscht als Dreckschwein- nun beziehst Du Dich darauf das es um alte stinkende Klamotten geht...

Es gibt Menschen, die sich wirklich tagelang nicht waschen. Doch die stinken ganz anders als jemand der direkt nach einer Arbeit schwitzt. Doch in Deinem Beitrag hackst Du speziell auf denen rum die nach der Arbeit nicht sofort duschen...

Egal- Du wandelst Deinen text, wie Du ihn gerade brauchst...

Die TE redet über nicht über normalen Schweißgeruch... Doch die Userin, der ich mehrmals geantwortet habe, betitelt jeden, der nicht sofort nach der Arbeit duscht als Dreckschwein...

Darum geht es.

Ich z.B. kann nicht ausschließen, das ich nach der Arbeit nach Schweiß rieche. Mein Mann riecht als Bauarbeiter auch nach Schweiß. Und oftmals schreib ich ihm das er noch schnell was vom Geschäft mit heim bringen soll damit ich nicht extra 5 km fahren muss...

Solche Menschen werden von einer Userin als Dreckschweine bezeichnet, weil sie nicht erst heim fahren um zu duschen...

schlimmer sind die Leute, die nach Zigarettenrauch gemischt mir Bier stinken!
Oder nach extrem aufdringlichem Nuttendiesel.

Ja, ich erlebe das auch öfter. Und entgegen der hier postulierten Meinungen von wegen "hart arbeitend" vetrete ich die Auffassung, dass es einen Unterschied gibt zwischen dem Geruch eines am Morgen oder Vorabend geduschten, deobesprühten und sich zur Arbeit in frische Klamotten begebenen Menschen, der nun etwas durchgeschwitzt ist und denen, die einfach nur nach altem Schweiß und dreckigen Klamotten stinken. Gerade aus meinem Job kenne ich den Geruch nach ungepflegtem Menschen, dessen Geruch nicht von harter Arbeit sondern von Vernachlässigung der Körperpflege (warum auch immer) kommt.

Ich werde mich wohl nie daran gewöhnen und auch wenn ich weiß, das bei manchen auch eine psychische Erkrankung dahinter steckt - im Alltag machen mich ansonsten "normal" wirkende Stinker einfach sauer.

Ich kenne auch den Geruch von Schweiß bei Kranken und auch der riecht anders als dieses ekelhafte olle Gemocker, was manche verbreiten.