Angeblich falsch rum geparkt...

    • (1) 11.07.13 - 13:04

      Hallo!

      Mir ist grad keine passende Überschrift eingefallen...

      Also, ich habe vor ein paar Monaten mein Auto aus unserer Einfahrt raus gefahren und wollte los zur Arbeit.
      Mir ist dann eingefallen, dass ich etwas im Haus vergessen hatte und habe das Auto mit laufendem Motor auf einem Parkplatz stehen lassen. Allerdings nicht in Fahrtrichtung!
      Ich war dann drinnen und als ich wieder raus kam, hatte ich einen Strafzettel am Auto.

      Ein paar Wochen später kam dann der Brief von der Stadt, dass ich 15,- Euro zahlen soll, weil ich falsch herum geparkt habe.
      Ich habe nicht bezahlt und auch Einspruch eingelegt, weil ich es absolut nicht einsehe, für etwas zu bezahlen, was ich nicht geatn habe.
      Ich habe der Dame auch am Telefon erklärt, dass ich kurz im Haus war und gleich wieder los bin.
      Das Problem ist wohl, dass der Herr vom Ordnungsamt sagt, ich wäre länger als 3 Minuten nicht in Sichtweite gewesen.
      Das war auch so, weil ich ja IM Haus war. Und es hat auch ein bisschen länger gedauert als 3 Minuten, weil ich mich kurz setzen musste, weil mir schlecht war (war damals in der 14 Woche schwanger).

      Nur weil ich schwanger war/bin, dürfte ich trotzdem nicht falsch herum parken, so die Aussage der dame vom Amt.
      Das habe ich auch nie behauptet. Das war die erklärung dafür, dass es möglicherweise länger als 3 Minuten gedauert hat.

      So, tut mir leid für das viele Gelaber #sorry
      Eigentlich ist meine Frage, ob jemand von euch weiß, wie es jetzt wohl weiter geht...
      das Ganze wurde jetzt der Staatsanwaltschaft übergeben (wie dramatisch!!!)
      Ich finde es eigentlich total lächerlich und es ist mir auch unangenehm, weil die sich mit so einem Sch... beschäftigen müssen, aber zahlen möchte ich auch nicht.

      Und dabei geht es nicht um die 15,- Euro (gut mittlerweile bestimmt viel mehr :-)), sondern um das Prinzip.
      Ich zahle sonst meine Strafen immer sofort!

      Lg paula

            • Normalerweise bin ich auch nicht so. Das regt mich eben auf. In unserer Straße fahren am Tag vielleicht 10 Autos. Ist eine Sackgasse und 30er Zone.
              Ich habe niemanden gefährdet, war eben vielleicht 2 Min. länger weg. Und das nicht, weil ich jemanden ärgern wollte...aber gut.

              Danke Dir trotzdem für den Link!

              Lg

          fast noch schlimmer, als dass du falsch herum geparkt hast - denn das hast du definitiv - finde ich, dass du den motor laufen gelassen hast. elende luftverpesterei, sowas finde ich richtig sch.... was wäre dabei gewesen, den motor komplett abzuschalten?

Top Diskussionen anzeigen