Was ist für euch ästhetisch?

Hallo zusammen,

ich würde gerne einmal von euch wissen, was für euch ästhetisch ist und was nicht.
Ich mache mir grade darum ein paar Gedanken weil eine Freundin gestern zu mir im Schwimmbad sagte, sie würde es nicht ästhetisch finden, wenn sie, ich sag mal, stämmige Personen beim Baden sieht und würde das am liebsten verbieten lassen.
Ich sagte ihr, dass sie sowas doch nicht einfach sagen kann, denn es gibt sicherlich auch Leute, die Ihre Figur nicht mögen und dann andersrum das gleiche denken könnte, weil sowas liegt ja auch immer im Auge des Betrachters.

Ich finde zum Beispiel, dass auch ein stämmiger Mensch durchaus ästhetisch sein kann, denn die Ausstrahlung die manche Menschen mit sich tragen, trägt ja auch dazu bei, man kann ja nicht alles nur auf äußerlichkeiten Münzen.

3

Die armen dicken, mopsigen, korpulenten etc. Menschen.

Die würden vielleicht gerne schwimmen gehen, um einen leichten Sport zu machen, der ihre Gelenke schont und trotzdem die Muskeln trainiert. Aber mit dem Wissen im Hinterkopf, was solche Leute wie deine Freundin denken, ist die Hemmschwelle sicher riesig, sich überhaupt ins Schwimmbad zu trauen.

Deine Freundin ist für mich leider ein ganz schlimmer Mensch. Klar, wir alle wissen, dass das Schönheitsideal SCHLANK ist und es ästhetischer ist, wenn der Körper schmal, muskulös und glatt ist. Aber über andere schlecht zu reden oder auch nur schlecht zu denken, die nicht mit so einem Körper gesegnet sind, lässt auf einen schwachen Charakter schliessen.

LG

18

Ich finde es sinnfrei, schlanke Menschen die Schuld zu geben, dass menschen die aus der Form geraten sind sich nicht ins Schwimmbad trauen!

Ich kann mich nicht erinnern jemals einen Menschen gezwungen zu haben sich in eine Kleidergröße jenseits von gut und böse zu futtern!!!

So viel Eigenverantwortung sollte als dicker Mensch doch bitteschön vorhanden sein!!! #nanana

21

Du bist also so eine, die den menschen sofort ansieht, ob sie durch krankheit oder Faulheit zugenommen haben?!

Interessant, erzähl mir mehr von deiner Welt!

weitere Kommentare laden
1

Mir sind die Figürchen meiner Mitmenschen total schnuppe.

Was ich aber überhaupt nicht sehen kann sind Maurerdekoltees.

Ich frag mich immer warum die Leute keine passenden Schlüppis tragen.

#schein

2

Sicher kann eine schlanke Figur ästhetisch sein.

Aber das meint ja nicht, dass alle Welt so sein muss!
Und schon gar nicht, dass etwas anderes nicht existieren darf.

Also, deine Freundin da, die zickt meiner Meinung nach ziemlich platt herum. Soll meinen, äusserlich könnte sie eine gewisse Ästhetik verkörpern (ich weiss ja nicht, wie sie selbst aussieht), aber innerlich ist sie hässlich und verschrumpelt.

Das kannst du ihr gern zu lesen geben.

Einen schönen Geist hat derjenige, der so denkt, definitiv nicht.

Mir ist es gleich, ob andere Menschen dick oder dünn sind, es macht für mich in dem Sinn keinen Unterschied. Ästhetik finde ich in der reinen Natur. Ein Blatt, ein Baum, ein fliegender Vogel. Rehe auf einer Lichtung, ein sonnendurchfluteter Wald. Unter anderem DAS ist für mich wahre Ästhetik.

L G

White, die gern die Vielfältigkeit des Menschen ansieht.

4

Stämmig?

Ich habe ein Problem mit fetten Leuten, wenn sie dann auch badeklamotten tragen, die nicht passen.

Aus dem Grund meide ich öffentliche Freibäder und Badeseen.

Gruß

Manavgat

6

Wirst Du im realen Leben eigentlich wegen Deiner abscheulichen Antworten gemieden?

7

Was ist an meiner Antwort abscheulich?

Ich will mir das nicht ansehen, also gehe ich da konsequenterweise nicht hin. Ich würde nie auf die Idee kommen, den fetten das Schwimmbad zu verbieten.

Kann ich was dafür, wenn du ein Problem mit Klartext hast?

Manavgat

weitere Kommentare laden
5

Ich denke auch, das Ästhetik für jeden Menschen etwas anderes ist.
Wenn ich jemanden sehe, den ich nicht ästhetisch finde und der mich anwiedert, dann muss ich ihn auch nicht angucken. Ich würde dennoch nie sagen, dass es verboten gehört, denn jeder Mensch ist nunmal wie er ist.

Hier ist auch eine interessante Seite, die das Thema Ästhetik behandelt , und das Wort ''ästhetisch'' ist nunmal vielseitig. http://xn--sthetisch-u2a.com/
Deine Freundin hat für mich einen Knall, man kann doch nicht denken/sagen, dass jemand der stämmig/dicke/fett ist, sich nicht zeigen darf weil er eben ist, wie er ist.

9

Vor zwei Tagen war ich mit meinem Sohn im Freibad.

Da war eine recht kleine Frau, die hatte mindestens 100 kg. Macht nichts, sie hatte ihr Übergewicht recht nett mit so einem Schwimmkleidchen kaschiert.

Auch war sie fürchterlich sonnengegerbt, sah am ganzen Körper aus wie ein lederiger, schön spackiger Baseballhandschuh, ihre asymmetrisch kurz geschnittenen Haare waren weißblond gefärbt.
Nun gut, sie findet es ästhetisch, sonst würde sie so nicht rumlaufen.

Was mich aber fast dazu brachte, auf der Stelle auf den Beckenrand zu kotzen, waren ihre Fußnägel!
Ihre Fußnägel waren ersteinmal viel zu lang, und dann noch mindestens einen Zentimeter dick! Gelb, spröde, bröckelig dick. Obendrauf selbstredend eine gute Schicht roter Lack.

Boah, mir kommt gerade beim Schreiben mein Mageninhalt hoch.

Wie kann man solche Nägel durch Gegend tragen? Absolut unästhetisch, ganz egal wie die Pilznagelträgerin das selbst empfindet.

143

Nur zur Info: es muss kein Pilz gewesen sein. Kann auch ne Nagelflechte sein und da kann man leider nichts gegen machen. Und das hat auch nix mit "ungepflegt sein" zu tun... Kann einen halt treffen... So wie Schuppenflechte, Neurodermitis, etc.

11

Hallo
platt und dämlich finde ich die Aussage deiner Freundin.
Ästhetik liegt im Auge des Betrachters.
Im Schwimmbad kann man das ausblenden.Ich muss nicht alles genau betrachten und schon gar nicht werten.
In der Sauna kann es schon mal unangenehm werden.Etwa wenn zeitgleich mehrere dickbäuchige Herren die Ströme von Schweis an ihren Körpern schnaubend abstreifen, dass es nur so spritzt.#zitter
Empfindliche können am Meer oder großen Seebädern schwimmen gehen.

L.G.

13

Hallo!

Also ich finde es unästhetisch, wenn im Schwimmbad Schamhaare aus der Hose rausgucken.

Auch unästhetisch finde ich ungepflegte Zähne (beinhaltet fehlende Zähne, schwarze Zähne, faule Zähne...usw.)

Richtig schlimm finde ich es, wenn jemand mit vollem Mund spricht und man dabei das Zerkaute im Mund sieht oder beim Sprechen sogar Essen aus dem Mund verliert. Da schüttelt es mich und ich muss weggucken. Meinem Kind bringe ich von Anfang an bei, dass man mit vollem Mund nicht spricht.

Außerdem sehr unästhetisch: Ohrenschmalz, den man bei einer normalen Unterhaltung sieht. Genauso wie Popel, die in der Nase hängen.

Das sind für mich extrem unästhetische Dinge.

Liebe Grüße

14

Ich finde vor allem, dass auch unästhetische dicke, dünne, große, kleine ... Menschen das Recht haben schwimmen zu gehen, Deine Freundin hat einen Knall.

Vielleicht sollte man lieber arroganten, oberflächlichen Menschen den Zutritt zum Schwimmbad verbieten.