Hilfe... Wie läuft ein Autokauf ab (Gebrauchtwagen v.P. / Ummeldung, Versicherung, Steuern usw.)

    • (1) 21.07.13 - 22:47

      Ich möchte mir (das erste Mal - daher meine Frage) ein Auto kaufen. Nun, da ich neu auf diesem Gebiet bin, habe ich jedoch keine Ahnung wie das abläuft.

      Alles was ich weiß ist: Wenn ich fündig geworden bin und der Kauf eines ANGEMELDETEN Wagens von Statten lief, fahre ich mit dem Auto zur Zulassungsstelle und melde es an, bzw. um. Aber was und wie dann? Läuft die Steuer auch über die Zulassung(sstelle)? Und was ist mit der Versicherung...? Wo, wann und wie funktioniert das alles? Vor Allem, wann kommen die ganzen Nebenkosten hinzu (Versicherung / Steuern) und wann und wo erfahre ich von den Gesamtkosten, also alles was über den reinen Kaufpreis des Wagens hinausläuft?

      Vielen Dank im Voraus :-)

      • http://www.kfz-ummelden.de/auto-anmelden.html

        Google hilft weiter

        aklasse

        Hallo,

        mein Wagen war abgemeldet. Ich bin mit einer bekannten zur Zulasstungsstelle gefahren mit Führerschein und Fahrzeugunterlagen, hab den Wagen angemeldet, Nummernschilder bekommen, bezahlt. Steuer läuft auch über die.

        Versicherung musst du selber suchen. Vergleich im Internet ist da gut. Steuer zahl ich für meinen Peugeot 81€ im Jahr. Kannst du mit Hilfe der Papiere auch im Internet ausrechnen was du da zahlst.

        Versicherung sind monatlich 65€ bei mir. Kommt immer auf dein Alter an, wie lang du den Führerschein hast, welche art von Versicherung, welches Auto und wieviele Personen damit fahren.

        lG germany

        Das mit der Steuer musst du bei der an/ummeldung machen. bzw. das vergessen die auf dem Landratsamt sicher nicht.

        Bei der Versicherung musst du anrufen und die sagen dir dann alles.

        Versicherung wird normalerweise im Januar fällig und Steuer immer in dem Monat in dem du es zugelassen hast.

      Habe das gerade hinter mir.

      Gebrauchtwagen gesucht und gefunden :)

      Angemeldet am Freitag gekauft und ganz wichtig ist bevor Du es auf Dich zulassen willst brauchst du eine Versicherung für dein Auto sonst bekommst Du es nicht zugelassen.

      Wenn Du eine passende Versicherung hast erhälst Du in der Regel per Mail eine Nummer diese musst Du mitnehmen zur Zulassungsstelle. In der Regel musst Du das gekaufte Auto - sofern es angemeldet ist, innerhalb ein paar Tagen ab/umgemeldet haben.

      Also ich habe mir Freitag das Auto angemeldet gekauft, Wochenende eine Versicherung rausgesucht und angemeldet. Heute zur Zulassungsstelle, musste es Ummelden. Denn heute Abmelden und gleich auf mich heute Anmelden ging wohl nicht. Egal also Umgemeldet.

      Deine neuen Nummernschilde ran und weiterfahren :)

      Meine Kosten heute, Ummeldung ca.27€, Feinstaubplakette 5€, Wunschkennzeichen (da ich meine alten behalten hatte) ca.11€ und noch ein Punkt glaube ich ausstellung KFZ Schein 2,60€

      zusätzlich kommen noch Prägung der Kennzeichen hinzu bei uns ca 35€

      Suche nach Deiner Zulassungsstelle und schaue ob Du da eventuell Preise findest.

      Ansonsten suche Dir jemanden (Bruder, Vater ..... ) der Ahnung hat von allem und nehme diesen mit auch eventuell beim Kauf des Fahrzeuges. Mache ich persönlich immer so, mein Bruder oder Vater kommen immer mit da Sie genau wissen worauf man achte muss :)

      Viel Glück

      NACHTRAG:

      Also die KFZ Steuer ist fällig für ein Jahr im vorraus, wird innerhalb von 3 Wochen nach anmeldung vom Konto eingezogen, dafür unterschreibt man etwas beim Anmelden.

      Autoversicherung kannst Du selbst entscheiden bzw. schauen wie deine Versicherung es angibt, ob Monatlich, Vierteljährlich, Halbjährlich oder Jährlich.

      :)

      Also zum ummelden, haben wir letzte Woche hinter uns:

      1. Versicherung anrufen, einen Pin geben lassen.
      2. Zulassungsstelle, wir sind mit dem alten Auto hin, haben es umgemeldet, altes Auto "entsorgt" , Nummerschilder mitgenommen und an das neue Auto dran gemacht. und der Rest kommt mit der Post, das mit der Steuer wird ja so laufen dass du die alte Steuer zurückbekommst (also vom alten Auto) und einen neuen Bescheid für das neue bekommst.

      Lg

Top Diskussionen anzeigen