Mal wieder umziehen

    • (1) 24.07.13 - 08:33

      Hi,

      muss mal wieder umziehen weil die Wohnung eine zumutung ist.

      Haben in der Küche Schimmel und trotz des öfteren entfernen kommt er immer wieder.

      Hab aber zum Glück schon eine neue Wohnung gefunden, diesmal auch erst bezug.

      Ich suche jetzt um Landkreis München eine Umzugsfirma, da ich den Umzug alleine nicht schaffe mit Kindern.

      Kann mir jemand eine gute Firma empfehlen, die auch nicht zu teuer ist?

      Vielen Lieben Dank schon mal im vorraus.

      Lg Fako5

      • Hallo Fako

        Schimmel ja das ist immer so eine Sache das hatten wir auch schon einmal.

        Ist auch gerade mit Kindern gefährlich wegen Krankheiten.

        Sei froh das du eine neue Wohnung gefunden hast.

        Hab im Internet geschaut ob in München, Low -Budget Umzüge angeboten werden.

        Hab auch eine Firma gefunden, kannst ja mal auf die Seite schauen das gibt es auch einen Kostenkalkulator.

        Hier mal der Link: http://www.umzuege-daul.de/

        (3) 24.07.13 - 10:13

        in vielen Städten gibt es Vereine, bei denen z.B. Langzeitarbeitslose und ehemals Obdachlose reintegriert werden. Die bieten manchmal auch Umzugsleidstungen an.

        Vielleicht suchst Du mal in der Richtung?

        (4) 24.07.13 - 11:09

        Probiers doch einfach über Myhammer.de

      • Im Gegensatz zu meinen Vorrednern möchte ich dir zu einen ordentlichen Umzugsunternehmen raten. Umzüge sind nichts, was man Nicht-Fachleuten überlassen sollte. Das fängt bei sachgerechter Ausrüstung (ich habe mal eine "Umzug" mit nur 10 Wolldecken gesehen, ich hatte immer über 100 auf dem Wagen) an, und endet nicht zuletzt beim Personal. Auch ein Anstelllift kann gut sein, die Zeit verkürzen und damit dir auch Geld sparen.

        Bitte einfach mal einen Unternehmer aus der Nähe vorbei zu kommen, sich deinen Hausstand anzusehen und einen Kostenvoranschlag zu machen.
        Erkläre dem Spediteur genau, wsad du selbst elisten willst udn was nicht.

        Tipp: Das Einpacken von Zerbrechlichem (Glas, Porzellan, etc.) solltest du dem Spediteur überlassen, nur dann haftet er auch für die Schäden. Das geht eh realtiv schnell, ein gut ausgestatteter Speidteur hat dafür extra Material (Seidenpapier, Gläserkartons, etc.).

        Ich war selber lange Jahre in einer Umzugsspedition in Norddeutschland.

        Wir sind günstig mit den Umzugsengeln umgezogen www.umzugsengel.de

Top Diskussionen anzeigen