Krank, Sonnenstich oder was ist es??

    • (1) 28.07.13 - 12:39

      hallo,

      bin am verzeifeln.

      waren von freitag auf samstag zelten. freitag war zwar warm eher dunkle wolken am himmel keine sonne. samstag war dann richtig heiß und wir sind gegen 11 uhr nachdem wir alles abgebaut und verpackt haben nach hause gelaufen, ca. 30 min. schatten war leider recht wenig und sie hatte sonnenhut und brille auf! schwimmen waren wir morgens 7 bis 8:30 um 10 uhr nochmal für 10 min im wasser und dann haben wir abgebaut.

      jetzt ist sie seit gestern mittag 14 uhr nur am schlafen, jetzt schläft sie auch wieder. sie hat eben gemessen 38,8 grad und bauchweh...

      gegessen haben wir bis auf das eis das gleiche!

      kann das trotz recht wenig sonne, nur beim heimweg, schon ein sonnenstich sein? sie ist knalle heiß...

      wollt jetzt bis morgen warten obs ihr besser geht, da wir hier keine kinderklinik haben aber will auch nicht zu lange warten wenn es ein sonnenstich ist...

      grüße

      • Hallo,

        Ohje, Fieber mit Bauchweh klingt schon irgendwie danach...

        Ich würde das von ihrem befinden abhängig machen, wenn sie einen sehr schlechten Eindruck macht, ab in die Klinik.
        Ansonsten mit kalten Umschlägen runterkühlen und sehr viel trinken.
        Ich bekomme auch immer sehr schnell einen Sonnenstich, egal was ich mache.

        LG und gute Besserung

        • aber sie hat keinen roten kopf und keinen roten nacken, ist auch nichts steif...

          und es steht im netz das der körper sonst normale temperatur hat, aber sie ist heiß...

          jetzt mit öffentlichen verkersmitteln in die klinik zu fahren ist nicht wirklich gut, bin über ne stunde unterwegs... oder kann ich auch mit ihr in ein normales krankenhaus gehen?? oder zum bereitschaftsdienst? wenn ich dann in die klinik muss, kann ich dann wieder mit dem rettungswagen? vom kinderarzt aus ging das so da sie schnell ins krankenhaus musste...

          • 100% kenn ich mich da jetzt nicht so gut aus, aber Anspruch auf Rettungsdienst hast du generell wenn das Kind dringend behandelt werden muss.
            Eine so lange Busfahrt würde ich ihr auch nicht zumuten, da wird's ja nur schlimmer.
            Ich würde im Notfall wohl einen Notarzt rufen, der kann dann auch entscheiden ob sie ins Krankenhaus muss.

            Wenn ich Sonnenstich habe,ist bei mir auch nie was steif oder rot im Nacken.
            Ich bekomme dann nur wahnsinnige Kopf und Bauchschmerzen, mir wird übel und manchmal werde ich fiebrig.
            Wenn es kein schwerer Sonnenstich ist Bedarf das ja auch nicht mehr als Kühlung und eben flüssigkeitsaufbau.

            Eventuell hat sie ja auch "nur" einen Infekt und das mit der Sonne ist Zufall.
            Ich würde da wirklich nach meinem bauchgefühl entscheiden.

            Achso und solltest du dich für ein normales Krankenhaus entscheiden, würde ich da vorher anrufen und die Sachlage schildern.
            Ich hatte schon das Vergnügen in der falschen Klinik zu sein und dann hin und her geschickt zu werden.
            Manche Krankenhäuser behandeln auch Kinder, andere wiederum gar nicht.

            • hab sie jetzt nochmal kälter abgeduscht sie liegt jetzt in ihrem bett, auch wenn sie nicht "alleine" sein will, aber dort ist es windiger und ich hoffe sie kühlt sich so nun ab. nass ist sie und mit einem nassen handtuch zugedeckt...

              darf ich sie bei einem sonnenstich oft kühl abduschen!?

              versteh nicht wie sie einen bekommen kann, wenn es einer ist. wir sind extra früh gegangen als es warm wurde, dami sowas nicht passiert und die kanpp 30 min nach hause...

              wenn dann rufe ich den rettungsdienst, wie du ja schon gesagt hast, der entscheidet vor ort ob sie rein muss oder nicht. oh ich hasse es ohne auto und alleine zu sein, wenn sowas ist... und ich hab mir das rumfahren mit bus und bahn gespart und das hin laufen usw...

              • Wie es mit kalten abduschen ist habe ich gar keine Ahnung ...

                Bei solchen fragen kann ich immer unsere Krankenkasse anrufen, die leiten einen dann zu Ärzten weiter die Telefondienst am Wochenende machen, hat uns schon oft weiter geholfen.
                Vielleicht gibt es bei eurer sowas auch?

      Hab ich heute schon mal einer Mami geschrieben - ich kopier nur rüber:

      Enkelmaus Leonie speit sich heute auch die Seele aus'm Leib - mag nichts essen, hatte gestern abend erhöhte Temperatur. Gottseidank trinkt sie wenigstens ein bißchen.
      Therapie: Elektrolytflüssigkeit, auch sonst viel trinken, VomexA Tabletten und viel Ruhe.
      Ich tippe mal nicht auf Sommergrippe sondern auf zuviel Sonne abbekommen. Denn auch mit Kopfbedeckung kann es zur leichteren Form der sogenannten Hitze-Erschöpfung kommen.

      Also ich denke schon, dass es mit der Hitze zu tun hat - ob die Form leichter oder schwerer ist, kann ich nicht sagen - aber bei Unsicherheit bitte lieber einen Arzt rufen !!!!
      Die Notärzte haben gerade Routine mit solchen Fällen.
      Alles Gute !
      LG Moni

      Hallo,

      unser Kleiner hat vorgestern Abend plötzlich über 40 Grad Fieber bekommen.Erbrochen hat er gestern leider auch einmal.Wot waren nicht in der Sonne,sondern bei Freunden zu Hause.
      Deren Tochter hatte auch seit 2 Tagen Fieber.
      Heute gehts dem Kleinen besser.
      Der Kinderarzt meinte das momentan ganz viele Kinder mit Fieber und Erbrechen auf die Hitze reagieren,auch wenn sie nicht direkt in der Sonne sind.
      Wir sind gestern und heute einfach komplett zu Hause gewesen.Haben alle Fensterläden zu,damit es nicht zu warm wird.
      Gute Besserung und wenn du arg unsicher bist,dann ab zum Doc.

      LG

Top Diskussionen anzeigen