passt auf eurer Babys auf

        • Naja... Mit Babyphone kann man sein Kind schon mal im Hotelzimmer oder in der Wohnung/Haus lassen finde ich. Es ist ja nciht weniger heiß, nur weil man im selben Gebäude ist!

          Hallo...

          das sehe ich auch so.

          Allein letzte Woche fragte eine Userin im Forum: "Urlaub&Freizeit" nach einem Babyphone welches auch im Hotel funktioniert, weil sie und ihr Mann ja auch mal an die Bar wollten.:-[

          Habe kein Verständnis für solche Leute. Ich kann es nicht glauben, dass man sein Kind irgenwo allein läßt. Wenn ich im Urlaub bin, dann nehme ich mein Kind eben mit an die Bar, hole mir etwas auf Zimmer oder gehe nicht.
          Irgendwo muss man Abstriche machen, wenn man eine Verantwortung gegenüber seinen Kindern hat.

          Man denke noch an die kleine Maddie McCann:
          http://de.wikipedia.org/wiki/Vermisstenfall_Madeleine_McCann

          VG x.

          • Die wurde doch möglichweise von Ihren Eltern ermordet... Oder Sie haben zumindestens die Leiche verschwinden lassen.

            Das ist nun wirklich kein Argument für deine Sache :-)

            (10) 29.07.13 - 14:59

            naja, zu Hause sitze ich auch nicht im Zimmer neben den Kindern....und ein Hotel ist halt nur a bisserl größer als das Eigenheim.
            Oder darf man sich auch mit Babyphone nicht mehr im Garten aufhalten??#augen

            lisa
            die sehr oft in Kinderhotels ist und den Abend auch ohne Kids genießt.
            Wir hatten sogar ein Hotel, wo die Rezeption die Babyphone überwacht hat und dann die Eltern informiert hat. Es hätte sogar den Service gegeben, das eine Kinderbetreuerin schnell aufs Zimmer schaut, was ist und dann die Eltern informiert, wenn es nicht nur der verlorene Schnuller war.

            (11) 29.07.13 - 15:02

            achja und Madeleine,...das kann die überall passieren, am Strand, in deinem eigenem Garten, auf dem Spielplatz,,..und da ist die Wahrscheinlichkeit sogar noch höher, das ein Kind entführt....wird.#kratz#kratz

            Hast schon Zeitung gelesen.....also lass Dein Kind nicht mehr die Straße überqueren, im Haushalt helfen, Auto fahren....Unfälle mit Todesfolgen ohne Ende....

            lisa

            Hallo,

            die Geschichte mit Madeleine unterstützt Deine Argumentation eher nicht, weil sie vermutlich gar nicht entführt, sondern ermordet wurde.

            Wobei ich Dir natürlich zustimme, dass man sein Kind an einem fremden Ort sicherlich nicht alleine lassen sollte.

            GLG

            inzwischen ist es allerdings so, dass meine Kinder mich alleine im Hotelzimmer zurücklassen:-p

    Es ist so eine Schande dass es überhaupt solche "Warnvideos" geben muss.

    Ich finde es ist egal wie das Wetter ist, ich selbst hätte dazu noch viel zu sehr Angst dass mein Kind entführt wird oder sonst was passiert auf dem Parkplatz und ich nicht zur stelle sein kann.

    Ich selbst habe 2 Kleinkinder, und selbst wenn ich nur 1 Pack Toast holen muss, was eigentlich in dem Laden hier innerhalb 1 Minute gehen kann, pack ich meine Kinder aus und nimm sie mit.(hab ich auch schonmal gemacht). Und abgesehen davon, lieber komm ich irgendwo zu spät an, oder gib mir den Stress mit den Kindern einzukaufen anstatt es alleine irgendwo zu lassen, man macht sowas nicht und fertig.

    Das einzigste wo sie mal alleine im Auto sind , ist wenn ich 10 sek brauche um den Einkauf vor die Haustüre zu tragen, und da hab ich sie im Blick und bin sofort zur Stelle falls was ist!

    Und denkt dran, es geht auch nicht nur um Babys, sondern auch Hunde sind betroffen.

    Lg

    Hallo,

    ich finde es gut, dass es solche Warnvideos gibt. Denn manchen Menschen ist wirklich nicht bewußt, dass es nur wenige Minuten sein müssen und die Temperatur auch nicht bei 40 Grad im Schatten sein muss, damit ein Kleinkind im Auto erstickt (übrigens gilt das auch für Hunde)

    Als ich mit meinem Mann vor kurzem drüber sprach, dachte er auch dass wären Rabeneltern, die ihre Kinder ewig alleine im Auto gelassen hätten. Es reicht, dass man kurz in den Supermarkt will, dass Baby schläft endlich nach langem Geschrei im Auto, dann wird man doch noch aufgehalten (die Kassiererin muss die Kassenrolle wechseln, vor einem die Omi mit sehr viel Kleingeld etc.) Und schon werden schnell aus den ein oder zwei geplanten Minuten 10. Und das kann fatale Folgen haben.

    Am besten sollten kleine Kinder immer mit in den Supermarkt genommen werden. Ich mache das bei jedem Wetter, weil ich auch Sorge hätte, dass mein Kind entführt wird, dass es aufwacht und dann weint und ich nicht da bin usw.

    lg Tomama

Top Diskussionen anzeigen