Autofrage: Kia Picanto oder Toyota Aygo

    • (1) 02.08.13 - 09:53

      Hallo,
      mein geliebter Punto kommt nun in die Jahre und nun fangen die Wehwehchen an. Nun überlege ich, mit einen anderen Wagen zu holen ehe es richtig teuer wird.
      Ich liebäugle mit dem Toyota Aygo oder Kia Picanto.
      Sparsam sind sie beide. Mein Mann ist sehr von Toyota überzeugt ( fahren einen Avensis Kombi) und tendiert eher zum Aygo.
      Mir gefällt die Innenausstattung nicht- bzw dass man zu viel Blech in der Türverkleidung sieht) Auch ist der Aygo definitv ein 4 Sitzer, Picanto kann man zu fünft mit fahren.
      Beim Crashtest hat der Aygo etwas besser abgeschnitten als der Kia.

      Ich brauche den Wagen um auf die Arbeit zu kommen ( 50km täglich die Hälfte davon Autobahn) oder mal um einen kleinen Einkauf zu meistern, Freunde zu besuchen..
      Für Kia spricht die 7 Jahre Werksgarantie- Toyota nur 3...

      Wer fährt welches Auto und wie sind eure Erfahrungen?ß
      P.S Das Auto sollte auch eine gewisse Zeit halten da ich ihn finanzieren muss ;-).

      • Ich hatte früher auch einen Toyo, und würde jederzeit wieder einen kaufen, wenn Toyota nicht so gierig geworden wäre was die Preisgestaltung ihrer aktuellen Modelle angeht. Viel zu teuer, da die Wertminderung bei solchen "Reis-Schüsseln" wesentlich höher ausfällt, als bei Deutschen Fahrzeugen.

        Darum bin ich zu KIA gewechselt (Ceed-Sport), und bin mit dem Auto an sich sehr zufrieden....mit der hiesigen KIA-Werkstatt leider nicht, was aber ein lokales Problem ist.

        Meine Eltern, zwei Kolleginnen sowie einige Leute im Freundes- und Bekanntenkreis fahren mittlerweile auch KIA, und sind ebenfalls überzeugt.....Preis-Leistungsverhältnis ist momentan noch deutlich besser als bei Toyota.

        Hallo,

        ich bin Kia-Fan, fahre einen Ceed und werde meinen Zeitwagen, Ford Ka, in absehbarer zeit in einen Kia Picanto tauschen.

        Gruß

        Heike

        Was spricht denn gegen ein richtiges Auto?

        Das auch noch zu einem Teil in Deutschland produziert wird?

        Aber alle jammern wenn deutsche Autobauer schließen und Mitarbeiter entlassen müssen!

      Hallo,

      ich fahre den Peugeot 107, der ja baugleich zum Aygo ist - und:

      Nie wieder!!!

      Ich mag dieses Auto nicht!

      Es hört sich nicht gut an (man meint immer, der Auspuff wäre kaputt, ist er aber nicht), es "zieht" nicht und das Schlimmste: im Winter im Mittelgebirge absolut ungeeignet!

      Also: Nimm den Kia.

      Gruß, Lena

      Hallo,
      ich hatte einen Aygo und habe ihn geliebt. Wurde mit zwei Kindern dann abrr zu klein.

      Ich bin ihn 5Jahre gefahren und in der Zeit war nie etwas kaputt.

      L g

      Hallo,

      wenn es unbedingt eins von diesen beiden sein soll, dann nimm den Kia.

      Alternativ könntest du dir den VW Up oder baugleich und günstiger den Skoda Citigo anschauen. Wir hatten den Citigo als Leihwagen. Ich muss sagen, der fährt sich superklasse. Gerade als Zweitwagen ist der perfekt.

      vg

    Hallo. Wir hatten mal nen aygo. Ich fand den eigentlich ganz toll bis die kupplung kaputt gegangen ist. Ich weiß nicht mehr genau bei wieviel km das war, aber der werkstattmensch fand das zu früh. Danach war ich kein fan mehr vom aygo. Lg marcela

    Hallo,

    hast du dir angeschaut, welche Bedingungen die Garantie von Kia hat und hast du in beiden schon gesessen und sie gefahren ?

    Wir haben Anfang April getauscht und dies aus identischen Gründen. Ich habe mir auch gedacht - Kia, weil günstiger....

    Toyota ist deutlich teuerer, weil du Toyota zahlst. das ist einfach so. Wir haben schon alle gesehen und nein der Peugot ist definitiv nicht gleich, weil ich in allen saß. Wir sind extra wegen dem Peugot gefahren...sitzgefühl...brrr

    und ja, eher zufällig haben wir zum Schluss halt Toyota endeckt und ja, wir haben am Ende Toyota Preis bezahlt. Ich schaute mir Aygo an und fuhr und er war einfach klasse. Ich drehe jeden Tag ungefähr 100km - Arbeit, Kindergarten (2 Kids), bla,bla,bla....und genauso dafür ist das Auto ausreichend.

    eins stört mich maßlos - der Kontakt bei dem Sicherheitsgurt ist nicht o.k. und dann piepst es, wenn man natürlich nicht in die Werkststatt schafft, selber schuld aber von dem sitz und fahrcompfort o.k.

    Hallöchen!

    Ich hab den (alten) Picanto und liebe dieses Auto! Bin ein großer KIA fan geworden, vor allem weil er so schön sparsam ist und in jede Parklücke passt.

    Beim alten Picanto fehlt halt die Klimaanlage und er braucht etwas, bis er auf Touren kommt.

    Den anderen Wagen kenn ich gar nicht. Aber ich würd den KIA nehmen. Als nächstes wohl der Ceed, der ist ja etwas größer und mit Kind dann praktischer!

    Viel Spaß beim Autokauf und lg Biggi #winke

Top Diskussionen anzeigen