bin Verzweifelt

    • (1) 07.08.13 - 20:59

      Guten Abend meine Lieben

      Ich habe ein sehr Großes Problem und zwar ich und mein Lebensgefährte haben uns getrennt wir haben ein 1 Jährigen Sohn zusammen alles schön und gut aber das Größte Problem ist es das ich und er in ein Mietvertrag stehen er wollte diese Wohnung nicht mehr so kam er an und wollte diese Kündigen ich allein hätte sie nicht zahlen Können habe kein Einkommen er war der allein Verdiener und so musste ich die Wohnung mit Kündigen jetzt meine frage seit tagen wohne ich bei meinem Vater mit mein klein princen Könnte ich jetzt eventuell ALG 2 beantragen ? mir wurde gesagt das ich es nicht kann weil ich da gemeldet sein muss wo ich wohne aber das Problem ist ich kann mich nicht bei mein Vater anmelden weil ich hier noch die Nächsten 3 Monate im Mietvertrag stehen werde #heul

      ich hoffe ihr könnt mir helfen .

      LG .#winke

      • Hallo,

        warum kannst du dich denn nicht bei deinem Vater anmelden? Das hat doch mit dem Mietvertrag nichts zu tun. #kratz

        Ich kenne Fälle wo z.B. der Vater im Mietvertrag einer Studentin steht weil er die Miete für sie zahlt...er bleibt aber natürlich trotzdem dort angemeldet wo er wohnt.

        Es ist im Gegenteil sogar so, dass du dich anmelden muss wenn du umziehst und zwar innerhalb einer Woche. Es geht darum wo du dich aufhältst und nicht um irgendwelche Verträge in die das Amt sowieso keinen Einblick hat.

        Geh´ mal auf´s Einwohnermeldeamt und schildere deine Situation - da findet sich sicher eine Lösung (zumindest Hauptwohnsitz bei deinem Vater anmelden sollte möglich sein).

        Liebe Grüße und alles Gute

        Tatjana

          • Hallo,

            Melde einfach einen zweitwohnsitz bei deinem Vater an, dass muss nicht ma unbedingt gemeldet werden.

            Aber ganz ehrlich... Rede doch mit den Leuten bei der Saga, wir haben von denen auch eine Wohnung und die Mitarbeiter sind doch alle sehr nett dort und hilfsbereit.
            Du willst ja nicht in den Mietvertrag bei deinen Vater einsteigen, sondern nur zu deiner derzeitigen vorübergehenden meldeadresse machen.

      Huhu,

      das ist Blödsinn. In Hamburg braucht man für die Ummeldung keine Zustimmung vom Vermieter mehr.

      Gib einfach deinen Vater als Vermieter an und gut ist.

      Wenn du kein Einkommen hast steht dir auf jeden Fall ALG2 zu falls dein Ex zu wenig für Kindes- und Betreuungsunterhalt verdient.

      Lg wirbelwinds.mama

Top Diskussionen anzeigen