Nicht Schlagfertig...

    • (1) 17.08.13 - 12:29

      Es gibt da so ein paar Leute die mich öfter mal auf meine blasse Hautfarbe ansprechen. Ich bin auch blass, aber mich stört es nicht. Sie vergleichen mich mit ihren Hautfarben. Außerdem sagen sie ich solle mir die Haare färben oder verändern, was ich nun aber nicht will. Ich weiß nicht was ich sagen soll. Ich bin immer so sprachlos. Was würdet ihr tun?

      • Hallo,

        das wurde mir auch immer gesagt - und ich fand es zum ulfen!

        Da war ich aber auch noch kein bisschen selbstbewusst.

        Wenn sich heute nochmal einer trauen würde (tut irgendwie keiner mehr), mir zu sagen, ich solle mich verändern, weil IHM meine helle Hautfarbe nicht gefällt...

        ... würds mir wahrscheinlich den Buckel runter rutschen. #cool

        Wenn es Dich nicht stört, wirds die anderen auch nicht stören. Und wenn nochmal einer so kommt: Die schlagfertigste Antwort ist noch immer ein selbstsicheres NÖ!

        Alles Gute

        sbl

        Na auf den Zug würde ich doch aufspringen ;-)

        Spiele "Panik" vor und lass Dir nen Spiegel bringen. Sag, dass Du heute morgen noch als Dunkelhäutige erwacht bist und ob man Dir raten würde, den Arzt zu rufen.

        Und wenn Dir jemand sagt, Du sollst Dir die Haare färben, dann erteile einen ebenso "guten" Ratschlag.... "Ja, lass uns gemeinsam zum Frisör gehen. Dann kannst Du auch gleich Deine Brauen zupfen lassen." "Danke für den Tipp. Willst Du Dir nicht mal die Nasenhaare trimmen lassen?" usw. Das muss ja noch nicht mal Sinn ergeben. Ergibt ja auch keinen, wenn man Dir rät, die Haare zu färben ;-) .

        Alternativ könntest Du ihnen auch, wenn es immer die gleichen sind, mal sagen, dass Dich das stört. Dazu würde ich auch nicht warten, bis es das nächste Mal passiert, sondern einfach: "Du, mir ist aufgefallen, dass Du mich häufig auf meine Hautfarbe ansprichst. Ich weiß, Du meinst es nicht böse, aber es stört mich. Bitte nimm in Zukunft Rücksicht darauf."

        Viele Grüße

        Blinking#stern

      Wußtest du noch nicht das Vampire blass sind!ß

      Ela

      Strahlend antworten: ja ich hab mich wieder im Keller gesonnt.

      L.G.

      "Ich wasch mich halt sehr gründlich"- wäre vielleicht auch eine Antwort:-p

      Sagen: Mir gefällts und es ist ganz allein meine Angelegenheit, wie ich mich anziehe, welche Haarfarbe ich trage und ob ich braun bin oder eben nicht.

      Sprachlos wäre ich deshalb aber ganz sicher nicht.

      (12) 18.08.13 - 07:30

      Ich bin auch eher blass und nach nem Sonnenbad färbt sich meine Haut lieber leicht rötlich, statt schön braun. Und? Das hat die Leute nicht zu interessieren.

      Der Adel ist blass, nur die Bauern werden braun. ;-)

      Aber Spaß beiseite. Warum zwanghaft kontern? Steh dazu und gib das den Leuten zu verstehen.

      LG
      Kristina

      Vielleicht meinen die, die Dich immerzu auf Dein Äußeres ansprechen, dass Du tatsächlich ungefragte Ratschläge benötigst.

      Du solltest Dir eine passende Antwort zurechtlegen, wenn Du wieder auf Haut und Haar angesprochen wirst.
      Schon seltsam, dass dies wiederholt geschieht. Ich habe mir das gerade überlegt, ich wurde nie aufgefordert, meine Frisur zu ändern, vielleicht wirke ich auch einfach nicht hilfebedürftig, eher so, dass ich weiß, was ich tue.

      Andererseits...überdenke doch mal, ob Dir nicht doch eine andere Frisur besser stehen könnte.

      Kritik muss nicht immer unberechtigt sein.

      War bei mir früher auch so, mich hat es zwar gestört aber bei uns in der Familie ist die Hautfarbe nunmal hell, ich war und bin auch noch versessen aufs braunwerden gewesen. Da hieß es auch, bist du käsig! Jetzt würde ich antworten, ich bin ja auch kein Grillhähnchen!#rofl#rofl#rofl

Top Diskussionen anzeigen