Haare färben bei Männern?

    • (1) 23.08.13 - 01:50

      Hi,

      ich bin ein wenig angesäuert.#aerger
      Ich entdecke seit einiger Zeit immer mehr graue Haare an meinen Schläfen. Okay, an sich kein Ding. Kann ich soweit mit leben. Hab immer gedacht, das kommt bei der Damenwelt ganz gut an. In letzter Zeit werden es allerdings immer mehr und ich wurde schon öfter von Bekannten, die mich länger nicht gesehen haben, darauf angesprochen. Auch meine Frau zieht mich immer wieder damit auf! :-[

      Heute Abend kam meine Frau nach Hause und hat mir irgend so ein Zeugs mitgebracht. Man perfect- Anti-Grau-Tönung!!! Ich sag, ich will das nicht!

      Sie meint, das machen heutzutage alle Männer und zählt mir erst mal fünf Bekannte auf, die sich angeblich die Haare tönen. #kratz

      Ich glaub ihr kein Wort. Sie will mich nur überreden. Ich mein ganz ehrlich, wenn ich morgen ohne graue Haare in den Betrieb gehe, da lachen mich meine Leute aus! #rofl

      Mal abgesehen davon, will ich das nicht! Nee..mach ich nicht!#nanana

      Sie versteht es nicht und ist leicht genervt ins Bett. #augen

      Ganz unabhängig von euren Antworten, werde ich mir NICHT die Haare färben! Aber mich interessiert es schon was ihr so davon haltet.

      VG
      Mateo

      spätgewordenist #kratz#gaehn

            • (7) 23.08.13 - 16:09

              Stimmt! In Autojahren ist sie schon ein Oldtimer!#rofl
              Aber, wie ich finde, immer noch ein heißer Schlitten!

              Ich persönlich mag aber auch keine Neuwagen. Die muss Mann erst mal einfahren!
              Ich setz mich lieber rein und gebe richtig Gas!#rofl

              • (8) 24.08.13 - 08:12

                *lol* Geiles Thema.

                Gut wenn Du auf Ölschleudern stehst musst Du halt irgendwann mit der Ölkanne (übertragen Gleitgeltube) hinterher rennen *lach*

                Nee, wäre nix für mich, alt bin ich schließlich selbst.....

          (9) 23.08.13 - 14:14

          Bin gerade in Eile und darf den Zug nicht verpasen - aber deine Antwort inspiriert mich zu einer Umfrage:

          Welches Auto/Fahrzeug wäre Euer/Eure PartnerIn?

          Fänd ich witzig was da alles an Antworten käme #rofl

          Kann die Umfrage erst starten, wenn ich wieder zurück bin (Dienstag). Kannst mir ja helfen, bei der Auswahl der Rubrik. #rofl

          LG

          B.

    (11) 23.08.13 - 06:15

    Ich finde Haare färben, egal bei welchem Geschlecht, nicht schlimm - aber heute noch grau und morgen nicht mehr, ist schon seltsam :-D

    (12) 23.08.13 - 06:20

    Mein Kerl bekommt auch vereinzelt graue Haare...Ihm gefällt es gar nicht. Mal ehrlich, nur ein paar graue Haare machen "Mann" nicht schlagartig älter.

    Außerdem hat es was :-)
    Also nein, ich finde es nicht nötig.

    (13) 23.08.13 - 06:41

    Als überzeugte Haarfärberin sage ich : Lass es!

    ;-)

    Hallo,

    mein Ex hat das gemacht, als er anfing, sich nach jüngeren Frauen umzusehen.

    Mir hat es nicht gefallen, es sah irgendwie immer künstlich aus. Keine Ahnung, warum das bei Männern (zumindest in meinen Augen) anders wirkt als bei Frauen.

    LG, Cinderella

    (15) 23.08.13 - 07:36

    Das ist mir egal - manche Männer möchten sich die grauen Haare färben oder heller und dunkler werden, das ist absolut legitim. Und wenn nicht... ich meine ernsthaft: wenn der Mann sich wohl fühlt und es passt/ nicht (unbewusst) künstlich wirkt - also die Grundbedingungen wie bei Frauen, ist doch alles in Ordnung.

    Guten Morgen,

    mein Partner hat auch graue Haare er färbt aber nicht, weil das dann aussieht wie ein Helm (er hatte es mal probbiert aber das sah blöd aus). Ich finde ihn so toll wie er ist und wenn du graue Haare bekommst, dann ist das so! Jünger wird man ja nicht.

    Selbst ich habe schon die ersten Grauen und bin erst 23!!!!!!!!!!!!!!!

    Susi

    Die günstigen Drogerietönungen nehmen dem Haar den Nuancenreichtum egal ob Mann oder Frau. Insofern käme das für mich nie in Frage weil es eigentlich immer künstlich aussieht.
    Wenn schon dann sollte man bei einem gute Friseur das ganze angehen mit Highlights und entsprechenden Schattierungen.

    Ich persönlich finde graues Haar weder bei Männern noch bei Frauen grundsätzlich schlimm, es kommt immer auf den Typ an.

    • Oder man färbt bewusst künstlich - grün, knallrot, blau...:-p

      *Die günstigen Drogerietönungen nehmen dem Haar den Nuancenreichtum*

      Ich bearbeite mein Haar regelmäßig mit einer sehr günstigen Farbe (keine Tönung) aus einem Discounter. Ich habe lange gesucht und erst diese Farbe hat mich überzeugt.

      Der Witz ist, dass bei verschiedenen Friseuren mein wunderschöner Naturhaarton bewundert wurde. Wenn ich dann sagte, die Haare sind gefärbt, konnten sie es kaum glauben.

(20) 23.08.13 - 08:13

<<<Ich mein ganz ehrlich, wenn ich morgen ohne graue Haare in den Betrieb gehe, da lachen mich meine Leute aus! >>>

#rofl#rofl#rofl#rofl

Lass sie dir die Haare färben. Die Kanten mega akkurat, dann wäschst du das ganze nur oberflächlich aus.

Im Betrieb sachste, das du Helm trägst.

(22) 23.08.13 - 08:17

Nein. Niemals. Bitte, bitte nicht!!! #zitter

(23) 23.08.13 - 08:21

Dem Schicksal der grauen Haare entgehe ich dadurch, dass ich sie mir auf dem Kopf bis auf ein paar wenige Millimeter abrasiere - da fällt das dann nicht so auf.

Bei den Barthaaren funktioniert das auch noch so halberlei, obwohl mein kleiner Kinnbart mittlerweile eher silbrig als früher noch tiefschwarz glänzt.

Jetzt geht es bei mir auch mit den Augenbrauen los.

Was wäre das für ein Aufwand, das alles immer und ständig nachfärben zu wollen. Also lass ich dem Alter seinen Lauf...

Top Diskussionen anzeigen