Beeinflussen uns andere Menschen?

    • (1) 25.08.13 - 10:14

      Ich habe einen Bericht im Fernsehen gesehen, der davon handelte, dass uns unsere Mitmenschen mit Worten, Gesten und ihrer Rhetorik beeinflussen können. Auch Politiker würden so ihre Reden gestalten, hieß es in dem Bericht. So würden wir auf bestimmte Weise beeinflusst und in eine gewünschte Richtung gelenkt. Geht sowas wirklich? Wie genau funktioniert das denn? Das kann ich mir so gar nicht vorstellen!?

      hm, ich kenne einen kleinen, recht unattraktiven schwachkopf. der konnte so gut reden und die massen beeinflussen, dass er ein ganzes volk hinter sich stehen hatte. mit vornamen hieß er adolf...
      und da gibt es dutzende solcher beispiele.

      • Das muss man aber auch immer im zeitlichen zusammenhang sehen. Leute die zB. immer sagen "Ich wäre Hitler nie gefolgt" lügen! Man kann nicht wissen, wie einen die damalige zZit geprägt hätte... Beeinflussung hängt von so vielen Faktoren ab, die eigene Persönlichkeit spielt da meiner Meinung nach nicht die größte Rolle.

        Gruß,

        Basti

    Selbstverständlich beeinflussen andere Menschen unser Denken, Fühlen, Verhalten und Handeln UNENTWEGT und wir beeinflussen sie.

    Menschen stehen ununterbrochen in Kontakt zueinander, wenn sie zusammen sind, einander wahrnehmen. Ununterbrochen tauschen wir Informationen aus, senden und empfangen, beziehen uns aufeinander, interpretieren, entschlüsseln, senden und empfangen erneut.

    Und all das passiert nicht nur mit Worten, der Sprache - sie macht den geringsten Teil unserer Kommunikation aus - das passiert auch durch Körpersprache, Mimik, Gestik, Stimmklang, sogar durch Pheromone (Geruchsstoffe). Es gibt ganz viel Austausch - Beeinflussung, wenn du so willst - die unbewusst ist, die wir sozusagen gar nicht "merken".

    Wie heißt es so schön? Man kann nicht nicht kommunizieren.

    Das Wissen darüber, wie das funktioniert, benutzen Politiker natürlich auch, auch die Werbung benutzt das.

    (10) 25.08.13 - 10:29

    Selbstverständlich!
    Alles ist manipulativ!
    Die Werbung lebt von Manipulation, Erziehung, Konversation verbal und non verbale Signale. All das, was du täglich um dich herum spürst, siehst, hörst manipuliert und formt dich!

    Wenn der Mensch seine Außenwelt nicht/ anders wahrnimmt, sich nicht aktiv und reaktiv verhält, so ist er Autist!

    ;-)

    (11) 25.08.13 - 10:38

    #kratz was ist das denn für eine Frage? Schon mal etwas vom 3. Reich gehört?
    Also wenn du jetzt unter 16 ist, sei entschuldigt, gucke jetzt mal in deine VK....

    • Hm ..... tolle Antwort!

      Mit genau dieser Methode bringt man Leute dazu, Fragen zu stellen und ihre Wissenslücken zu schließen: indem man ihnen Vorwürfe macht, wie dumm ihre Frage ist!

      Gut gemacht! #augen

      ...und dann teilst du noch mit, dass du dich erst nach Schreiben des Postings auf der VK informieren willst, ob dein Vorwurf überhaupt "berechtigt" ist oder nicht?

      Na ganz helle...#augen

      Was soll sowas?

      • Findest Du ihre Frage nicht seltsam? Das wäre doch so, wenn sie tatsächlich ihre Frage richtig formuliert hat, als würde sie sich des Denkens konsequent verweigern. Oder sie macht mit denen, die ihr ernsthaft antworten, seltsame Späße.

        Also ehrlich gesagt, auf mich wirkt diese Fragestellung auch, als wäre die TE gerade eben aus ihrem Ei geschlüpft.

        Sie ist 29 und kann sich (angeblich) nicht vorstellen, dass man von anderen Menschen beeinflusst werden kann?

        Das wäre schon höchst naiv und ich frage mich, ob das überhaupt ernst gemeint sein kann. #gruebel

Top Diskussionen anzeigen