Reisepass für deutsches Baby in der Schweiz beantragen

    • (1) 26.08.13 - 13:19

      Hallo...vielleicht kann mir jemand helfen . Vielleicht hat jemand sogar eine ähnliche Situation...
      Bis ich in der Botschaft ans Telefon komme(Wartezeit bis zu 30 Min. #augen), frage ich hier schnell nach...
      -Wir sind ein Ehepaar.

      -Beide Deutsche (ich habe doppelte Staatsangehörigkeit, spielt aber (hoffentlich) in diesem Fall keine Rolle),

      -in Deutschland geheiratet.

      -Ich habe den Namen von meinem Ehemann übernommen.

      -Unser Baby(für das wir einen Reisepass beantragen wedren) ist in der Schweiz geboren.

      Wie sieht es aus mit Namenrecht? brauchen wir eine Namenserklärung? ich komme auf der Homepage der Bottschaft nicht weiter(entweder zu blöd, oder was weiss ich) ...ich tippe drauf, dass wir keine brauchen, aber vielleicht werde ich eines Besseren belehrt #hicks
      http://www.bern.diplo.de/contentblob/3766168/Daten/2933891/Downl_NE.pdf

      • Danke Euch
        ich habe die Botschaft angerufen- 20(!) Minuten Wartezeit #schock
        wir brauchen es nicht, da wir in Deutschland geheiratet haben, somit gilt für uns das deutsche Namensrecht... ich hätte es mit denken können, weil unser Sohn auch im Ausland geboren ist #klatsch- naja, jetzt bin ich schlauer

        Gruss :-)

        hallo,
        hat sich ja alles erledigt.
        ich hatte das gleiche gdöns und könnt mich immer aufregen über diesen telefonwahnsinn auf dem deutschen konsulat in bern!!!
        zzz...
        ich hab mich vor ein paar jahren einbürgern lassen (mein mann ist schweizer) - war das ein zirkus! mach das ja nie.
        ist ein SILOPO, aber es musste mal raus..
        angela

        • du meinst Zirkus von der deutschen Seite?

          Wir haben es jetzt hinter uns. Der Reisepass wurde heute beantragt...vorsichtshalber habe ich unsere ganze Dokummente mitgenommen und es war gut so, weil die Gute unsere Eheurkunde verlangt hat, die ich nirgendswo auf der Liste gesehen habe, aber Gott sei Dank in dem Aktenordner war #schock

          wir haben noch die B Erlaubniss, also kiann es noch dauern mit Einbürgern ;-)... abgesehe davon, dass wir gar nicht wissen, ob wir es überhaupt möchten- das mit dem Einbürgerungstest soll wohl nicht ein Zuckerschlecken sein #zitter
          naja, wir haben noch Zeit
          Grüsse aus der Nähe von Basel #winke

Top Diskussionen anzeigen